"Rapunzel" in der Kritik wegen Äußerungen des Firmengründers

Erstellt 20.05.2020, 12:06 Uhr, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 4 Antworten.

"Rapunzel" in der Kritik wegen Äußerungen des Firmengründers
20.05.2020, 12:06 Uhr
Die Bio-Marke "Rapunzel" steht in der Kritik, weil Firmengründer Joseph Wilhelm Äußerungen veröffentlicht hat, die ein wenig an aktuelle Verschwörungstheorien erinnern.
https://www.vegpool.de/news/rapunzel-joseph-wilhelm-coronavirus.html?newsid=2091
Mir persönlich ist eigentlich egal, was der Herr so von sich gibt. Aber deshalb gleich zum Boykott aufzurufen halte ich für maßlos übertrieben. Sind ja sicherlich nicht alle Mitarbeiter einer Meinung.
Wie seht ihr das?
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
20.05.2020, 12:18 Uhr
Solange solche Theorien keine Gefahr für Menschen und Tiere sind, sind sie mir egal.. Ich denke, ein wenig Gelassenheit und Toleranz auf beiden (!) Seiten täte allen zur Zeit sehr gut.


Ich merke aber, dass mir selbst das leider nicht immer gelingt, denn manche dieser Theorien sind dermaßen abstrus, dass ich da nur fassungslos den Kopf schütteln kann. Die Einvernahme dieser "Theoretiker" und "Theorien" durch Extreme von links und rechts sehe ich aber mit Besorgnis...
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
20.05.2020, 12:39 Uhr
Also das mit dem Maulkorb empfinde ich manchmal physich auch so :-( , es ist oft - und gerade jetzt bei der Wärme- sehr anstrengend, den Mundschutz auf zu haben. Da empfinde ich diesen Plexiglasschutz den es auch gibt, manchmal besser. In Israel haben sie gestern erlaubt bei über 30 Grad Hitze den Mundschutz weg zu lassen. Vor kurzem war ich beim Aldi, da musste eine Frau an der Kasse, die auch so einen Mundschutz aufhatte- trotz Glassicherung vor ihrer Kasse- mehrere Male husten, wahrscheinlich weil sie einfach nicht gut atmen konnte.
Aber boykottieren von Rapunzel-Produkten kommt für mich auch nicht in Frage, wie Kilian schon sagte, es gibt wahrscheinlich auch andere Leute bei Rapunzel , die vielleicht auch so etwas denken, es aber nicht öffentlich gemacht haben. Die Impfpflicht wird ja wohl nicht kommen und Herr Wilhelm hat sich ja dafür entschuldigt; dass er vielleicht etwas über reagiert hat. so what….
Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
20.05.2020, 13:50 Uhr
Boykottaufrufe hab ich bis gerade eben keine vernommen (selbst wenn gezielt danach sucht, findet man nur sehr wenig).

Die Stellungnahme finde ich eigentlich in Ordnung. Allerdings begeistert es mich trotzdem nicht, wenn jemand seine Kinder nicht impfen lässt, aber solange die Zahlen der Impfverweigerer nicht so groß werden, dass die Herdenimmunität nicht mehr greift, müssen wir so etwas wohl tolerieren - hoffen wir also, dass immer genug Leute vernünftig bleiben und kein Zwang nötig werden wird.

Sozialdarwinisten halte ich grundsätzlich für Arschlöcher und ich bin froh, dass sich die Mehrheit in unserer Gesellschaft mit den Alten und Kranken solidarisch zeigt. Der Originaltext mag zwar nicht mehr verfügbar sein, aber man kann es hier noch nachlesen: https://twitter.com/Alert4_Alert4/status/1261930527617093634

Jetzt stellt sich nur die Frage, ob man für einen Boykott bereit ist, notfalls ganz auf ein bestimmtes Produkt zu verzichten, oder ob man dann im schlimmsten Fall nicht sogar auf ein schlechteres Produkt umsteigt, welches mehr Leid verursacht als die menschenfeindliche Meinung einer Einzelperson in einer gesellschaftlichen Minderheit.



antworten | zitieren |
20.05.2020, 14:07 Uhr
Zitat Sunjo:Sozialdarwinisten halte ich grundsätzlich für Arschlöcher und ich bin froh, dass sich die Mehrheit in unserer Gesellschaft mit den Alten und Kranken solidarisch zeigt.


Danke, Sunjo. So klare Worte fehlen mir manchmal...
antworten | zitieren |

Nächster Thread:

Plastikfrei, vegan, zuckerfrei: Das perfekte Kaugummi?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Diese veganen Sauce Hollandaise schmecken (uns) am besten!
Es gibt inzwischen einige Hersteller, die vegane Sauce …
kilian
2
oekosabine
gestern, 23:46 Uhr
» Beitrag
Tierrechte / Tierschutz - wo ist der Unterschied?
Wer hat sich das schon gefragt? [LINK]…
kilian
8
PeeBee
Mittwoch, 09:47 Uhr
» Beitrag
Angebraten: Vegane Bratwürste von Like Meat
Gab's eben als Snack: [LINK] Die gibt's bei einigen Rewe-Mär…
kilian
1
Hinterfrager
25.05.2020, 16:21 Uhr
» Beitrag
Schlachtabfälle aus Massentierhaltung als Dünger auf Bio-Anbauflächen...
Schlachtabfälle werden wohl in den meisten Anbaubetrieben …
kilian
5
Hinterfrager
25.05.2020, 14:40 Uhr
» Beitrag
Coronavirus und vegane Ernährung
Kann vegane Ernährung vor einer Infektion mit dem Coronaviru…
kilian
45
PeeBee
25.05.2020, 12:07 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Dafür benötigen wir Einnahmen, z. B. über Werbung. Dein Werbeblocker lässt das nicht zu.

Hilf uns, unsere Arbeit fortzuführen.

» Jetzt Unterstützer werden

oder schnell was überweisen:
Paypal

» weitere Optionen

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00162s
Posts, limitiert 0.00121s
header 0.00072s
Gesamt: 0.11473 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,115 Sek.