Sars-CoV-2: Ein guter Grund, vegan zu werden

Erstellt 18.03.2020, 10:58 Uhr, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 16 Antworten.

Sars-CoV-2: Ein guter Grund, vegan zu werden
18.03.2020, 10:58 Uhr
Auch die Übertragung von Sars-CoV-2 hängt offenbar mit der Tierhaltung und dem Verzehr von Tierprodukten zusammen. Ein weiterer guter Grund, vegan zu werden.
https://www.vegpool.de/news/coronavirus-vegan-werden.html?newsid=2021
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
18.03.2020, 11:16 Uhr
Ja Kilian, da können wir froh sein vegan zu leben. Dem Text könnte man auch noch das Ebola - Virus hinzu fügen, kam ja vermutlich auch durch Verzehr von Tieren. China will aktuell alle ausländischen Journalisten ausweisen, ob da wohl Angst herrscht dass etwas ungewolltes heraus kommt ?
antworten | zitieren |
18.03.2020, 12:44 Uhr
Also ich spüre in mir richtig die Wut hochkommen, auf ignorante fleischessende Omnis, auf "uns" Menschen, die nicht aufhören mit der Ausbeutung eigentlich schutzbefohlener. Und es macht mich depressiv. Ich las nun, dass angeblich bereits Tierhalter ihr geliebtes Haustier zur Tötungsstation bringen, aus Angst vor Covid-19. Ich könnte mich zeitgleich unter der Decke verkriechen, andererseits zum Himmel schreien, wie ungerecht das alles ist...
antworten | zitieren |
18.03.2020, 14:42 Uhr
Ein "geliebtes" Haustier ist das dann mit Sicherheit nicht.
antworten | zitieren |
18.03.2020, 15:53 Uhr
Zitat Salma: Ich las nun, dass angeblich bereits Tierhalter ihr geliebtes Haustier zur Tötungsstation bringen, aus Angst vor Covid-19.

Das halte ich für Fakenews, und ich würde dazu raten, so etwas nicht zu verbreiten.
antworten | zitieren |
18.03.2020, 16:05 Uhr
Das wäre schön, wenn es nur Fake wäre, liebe Sunjo.
Aber wem könnte diese Hoax denn dienen?
antworten | zitieren |
18.03.2020, 16:53 Uhr
Ich denke, es gibt durchaus interessierte Menschen, die sich die Panik zunutze machen wollen. Wo hast Du das denn gelesen, Salma? Es gab im Februar die Nachricht, dass die Chinesen die Bevölkerung aufgefordert hätten, ihre Haustiere zu töten, was sich aber als Fake herausstellte. Quellen findet man bei Google mit den Stichworten China, Haustiere, töten, Corona.


antworten | zitieren |
18.03.2020, 16:58 Uhr
Ich erinner das nicht mehr, wo ich das las, Peebee, finds auch mit Schlagwortsuche nciht mehr. Manchmal macht ein kleines Wort den Unterschied. Aber wofür denn "zunutze machen"?
antworten | zitieren |
18.03.2020, 17:06 Uhr
Ich denke, gewisse politische Gruppen hätten gern viel mehr Chaos, viel mehr Empörung, um das für sich und als Werbung für ihre Ziele auszunutzen. Menschen, die Angst haben, sind leichter zur Undemokratie verführbar als Menschen, die keine Angst haben. Näher möchte ich darauf nicht eingehen, wer zwischen den Zeilen lesen kann, versteht was ich meine ;-)


1x bearbeitet

antworten | zitieren |
18.03.2020, 17:27 Uhr
sorry, nee, da komm ich nicht mit...bin ich wohl zu unpolitisch, um zwischen den Zeilen lesen zu können...
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

"Chipsfrisch ungarisch" nun vegan



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Nicht-veganes Geschenk erhalten - was tun?
Was tun, wenn man als Veganer ein unveganes Geschenk …
kilian
6
PuschelQueen
gestern, 13:50 Uhr
» Beitrag
Vorteile eines Schnellkochtopfes
Vor ein paar Jahren habe ich mir einen niedlichen Mini-Schne…
kilian
11
Ef70
gestern, 11:45 Uhr
» Beitrag
Chinakohl roh essbar?
Ich liebe Chinakohl - schon als Kind! Doch kann kann man …
kilian
3
Ef70
Dienstag, 11:53 Uhr
» Beitrag
Rezension zum neuen Buch von Dr. med. Henrich
Der Arzt und Betreiber von provegan.info hat ein Buch …
kilian
1
Salma
22.02.2021, 12:31 Uhr
» Beitrag
B12-Unterversorgung bei omnivoren Kindern weit verbreitet
Die Daten der VeChi-Studie sind zwar nicht mehr komplett …
kilian
10
METTA
22.02.2021, 11:19 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.