Tieren helfen: 7 Tipps

Erstellt 12.01.2021, 10:13 Uhr, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 7 Antworten.

Tieren helfen: 7 Tipps
12.01.2021, 10:13 Uhr
Was kann man tun, um Tieren zu helfen?
Wichtige Frage! Hier 7 Tipps, die Tieren helfen:
https://www.vegpool.de/magazin/sich-fuer-tiere-einsetzen.html
Welche Tipps fallen euch noch ein?
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
12.01.2021, 10:30 Uhr
Hallo Kilian
mir ist noch folgendes eingefallen:
1. Man sollte keine Tiere von dubiosen Leuten über ebay kaufen, sondern wenn einem etwas "spanisch" vorkommt, lieber die Polizei oder eine Tierschutzorganisation informieren.
2.Und eben nicht in Zoos oder Zirkusse gehen, die mit Tieren arbeiten.

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
12.01.2021, 10:50 Uhr
Haustiere haben wir keine mehr und werden uns auch keine mehr anschaffen - zu schmerzhaft war für uns das Ableben unseres letzten Hundes. Wir haben bei uns draußen etliche Nistkästen und Futterstellen für Vögel. Außerdem habe ich einen großen Reisighaufen wo sich einiges Kleingetier rumtummelt. Im Sommer werden einige Vogeltränken aufgestellt, denke das ist schon ein bisschen was. Worüber ich mich zur Zeit freue ist die Tatsache dass der Maulwurf wieder aktiv ist, gab es doch im letzten Jahr nicht einen Maulwurfshügel.
Aber !!!
Das sinnvollste wie wir Tieren helfen können ist der Verzicht auf tierische Produkte - ich nenne sie absichtlich nicht mehr Lebensmittel, haben sie doch eher mit Tod und Leid zu tun als mit Leben - verursachen sie doch unzählige Erkrankungen.
Nie war es so leicht wie heute sich in unseren Breitengraden rein pflanzlich gesund und ausgewogen zu ernähren.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
12.01.2021, 11:57 Uhr
Hallo Smaragdgruen
Nistkästen haben wir auch einige im Hof , und unter dem Dach brüten im Sommer oft Mauersegler.
Vor kurzem , gestern oder vorgestern gab es bei Volle Kanne im ZDF einen Tipp wie man Wasser im Winter für Vögel und andere Tiere warm hält. Da kann man im Baumarkt so einen offenen Stein kaufen , eine Grabkerze reinstellen und dann die Wassertränke mit Abstand( also so ein paar kleine Steine dazwischen, damit die Kerze noch Luft genug hat) drauf stellen. Dann bleibt das Wasser wohl eine Zeitlang warm aber nicht zu warm. Wir haben auch keine Haustiere - außer Hausspinnen ( die mit den langen schwarzen Beinen), Weberknechte und ab und zu ein paar Mäuse im Hinterhaus. ;)

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
12.01.2021, 14:19 Uhr
Zitat Smaragdgruen:Haustiere haben wir keine mehr und werden uns auch keine mehr anschaffen - zu schmerzhaft war für uns das Ableben unseres letzten Hundes.
Auch für uns ist die Entscheidung gefallen: Keine Haustiere mehr in unserem Haushalt nach dem Ableben unserer derzeitigen Mitbewohnerinnen.

Zitat Smaragdgruen:Das sinnvollste wie wir Tieren helfen können ist der Verzicht auf tierische Produkte - ich nenne sie absichtlich nicht mehr Lebensmittel, haben sie doch eher mit Tod und Leid zu tun als mit Leben - verursachen sie doch unzählige Erkrankungen.
Nie war es so leicht wie heute sich in unseren Breitengraden rein pflanzlich gesund und ausgewogen zu ernähren.

Danke!
Diese Sätze unterschreibe ich sofort und vollumfänglich!

Es gibt nix Gutes, außer - man tut es.
antworten | zitieren |
12.01.2021, 15:38 Uhr
Das find ich jetzt arg traurig, dass ihr keinem Heimtierchen mehr eine Chance geben mögt. Ich versuche sogar, meine Senioren-Eltern noch zu überzeugen, dass sie vielleicht einem geretteten alten Tier noch ein paar schöne Jahre Unterschlupf geben könnten. Das Tierheim (zumindest das Berliner), habe ich gehört, zahlt ja dann auch alle Tierarztkosten, die in Verbindung mit Krankheiten stehen, die im Tierheim schon bekannt waren.
Gerade Menschen, die schon Erfahrung mit Haustieren hatten, können doch schon viel gelassener mit einem ggf. krankeren oder schwierigeren, traumatisierten vierbeinigen Mitbewohner umgehen, und machen dabei weniger Fehler....


Ich weiss leider immer noch nicht wie und wann genau das mit einem oder zwei Heimtieren bei mir klappen wird, aber ich höre nicht auf, den richtigen Moment und die richtige Konstellation herbei zu sehnen. :heart:

Vielen Dank Kilian für den Artikel.
Was mir noch einfällt: Wenn man verreist, ist man leider nicht gefeit davor, auch Tierqual zu begegnen. Ich habe mir 2 Sachen vorgenommen dafür:
  • Bei einer Flugreise will ich schauen, ob ich den Flug als Begleitperson für ein Tier einer Tierauffangstation in ein Tierheim nach Deutschland nutzen kann.
  • Desweiteren will ich mich noch vor der nächsten Reise um Notfall-Telefonnummern kümmern, wie Tierärzte, Tierrettung etc., um nicht hilflos dazustehen, wenn ich in einer fremden Gegend bin und ein krankes oder anders notleidendes Tier mir begegnet.


1x bearbeitet

antworten | zitieren |
heute, 10:42 Uhr
erst mal herzlichen dank für die immer fundierten und wertvollen artikel und eure grossartige arbeit. ich habe noch zwei ergänzungen: vegan leben beinhaltet auch tierqualfreie mode, kosmetik, inneneinrichtung, autositze, etcetc.
eine weitere idee: AKTIV werden für den tierschutz: flyer verteilen, sich einer aktionsgruppe anschliessen, leserinnenbriefe schreiben, etcetc.
ich wünsche allen viel mut, liebe und durchhaltevermögen.
antworten | zitieren |
heute, 10:59 Uhr
Zitat cricri:
eine weitere idee: AKTIV werden für den tierschutz: flyer verteilen, sich einer aktionsgruppe anschliessen, leserinnenbriefe schreiben, etcetc.

...und vergesst nicht, die politischen Gremien auf allen Ebenen - geht in und arbeitet mit in der Politik! Dort werden Gesetze gemacht, die Tieren entweder helfen, oder eben nicht. Es gibt keinen Artikel des Grundgesetzes, der durch Rechtsverordnungen und Gesetze so in sein Gegenteil verkehrt wurde, wie der Artikel zum Tierschutz.
Das zu ändern, und dem Tierschutz zur Geltung zu verhelfen, ist eine absolut politische Aufgabe!
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Knödel / Klöße - sind sie vegan?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Tieren helfen: 7 Tipps
Was kann man tun, um Tieren zu helfen? Wichtige Frage! …
kilian
7
Vegbudsd
heute, 10:59 Uhr
» Beitrag
Gips in Tofu? Nicht so schlimm...
Man liest ja ab und zu, dass Tofu Gips enthielte, oder …
kilian
2
Salma
gestern, 23:40 Uhr
» Beitrag
Endlich mal wieder Germknödel... aber vegan
...darauf hatte ich schon lange Lust - und gestern habe …
kilian
5
METTA
gestern, 13:41 Uhr
» Beitrag
Sars-CoV-2: Ein guter Grund, vegan zu werden
Auch die Übertragung von Sars-CoV-2 hängt offenbar mit der …
kilian
16
Vegbudsd
Freitag, 16:51 Uhr
» Beitrag
Neu bei Subway
Bei Subway gibt es jetzt einen Meatless Chicken Teriyaki …
Dana
4
METTA
Freitag, 12:40 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Wir sind auf Werbeeinnahmen angewiesen. Dein Adblocker hindert uns daran.

Schnell etwas beisteuern:
Paypal

 

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00123s
Posts, limitiert 0.00096s
header 0.00045s
Gesamt: 0.3755 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2021.
Renderzeit: 0,376 Sek.