Veganer Mikrowellen-Burger von Lidl

Erstellt 19.09.2019, 11:49 Uhr, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 21 Antworten.

Veganer Mikrowellen-Burger von Lidl
19.09.2019, 11:49 Uhr
Neulich bin ich eher durch Zufall auf den veganen Mikrowellen-Burger von Lidl gestoßen.
Eine Innovation - oder bloß Unfug?
Hier mein Kommentar: https://www.vegpool.de/magazin/kommentar-veganer-burger-mikrowelle.html
Dir gefällt Vegpool? Werde Supporter: https://steadyhq.com/de/vegpool
Schon mit einmalig 5 Euro kannst du etwas zurück geben.

antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
19.09.2019, 12:17 Uhr
Den hab ich hier noch nicht gesehen. Mal schauen, wenn er mir unter die Finger kommt ;)
Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Wenn du es nicht lösen kannst, mache es nicht zum Problem.
-- Buddha --

Veg-BadgeVeg-Badge

antworten | zitieren
19.09.2019, 13:46 Uhr
Wir haben keine Mikrowelle und werden uns das Produkt deshalb nicht anschaffen ! Es mag mal eine Notlösung sein, wenn man nichts anderes im Hause hat, aber frisch ist das halt nicht. Doch - wie Kilian schon bemerkte- immerhin noch besser als Burger aus Fleisch.
Veg-Badge

antworten | zitieren
19.09.2019, 16:42 Uhr
Lieber Kilian,
du bist so tapfer und bringst hier wirkliche Opfer für die vegane Gesellschaft. ;) :D Danke dafür! Ich weiß das zu schätzen. :-)
Nein, ganz im Ernst: dein Artikel gefällt mir sehr gut.

antworten | zitieren
19.09.2019, 16:48 Uhr
Ich mache mir meine Burger sowieso immer selbst. Bei mir heissen sie nur "Bratlinge" ;-)

Danke für den Text, Kilian, es ist schon richtig, dass sowas in jedem Fall besser ist als Tierleichenfrikadellen...
Lieben Gruss

PeeBee

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
12.10.2019, 12:19 Uhr
Ich habe bisher alle veganen Burger in der Microwelle zubereiten können. Mit Erfolg. Man spart ausserdem Fett und Energie.
antworten | zitieren
12.10.2019, 13:12 Uhr
Zitat Geronymo:IMan spart ausserdem Fett und Energie.


Dafür bestrahlt man aber sein Essen mit irgendwelchen zweifelhaften Strahlen. Ich habe meine Mikrowelle (die auch nur mein Mann benutzte) schon vor Jahren entsorgt. Ich denke auch, dass das Erwärmen des Essens von innen nach außen unnatürlich ist. Ich habe/hatte da immer ein ungutes Gefühl.
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

1x bearbeitet

antworten | zitieren
12.10.2019, 16:48 Uhr
Zitat Dana:
Dafür bestrahlt man aber sein Essen mit irgendwelchen zweifelhaften Strahlen. Ich habe meine Mikrowelle (die auch nur mein Mann benutzte) schon vor Jahren entsorgt. Ich denke auch, dass das Erwärmen des Essens von innen nach außen unnatürlich ist. Ich habe/hatte da immer ein ungutes Gefühl.


Naja, dieses Gerücht dass die Mikrowelle extrem ungesund sei hört man ja tatsächlich immer mal wieder... zweifelhafte Strahlen... Was genau meinst du?

antworten | zitieren
12.10.2019, 17:25 Uhr
Zitat Dana:Dafür bestrahlt man aber sein Essen mit irgendwelchen zweifelhaften Strahlen. ... Ich denke auch, dass das Erwärmen des Essens von innen nach außen unnatürlich ist.
Das leuchtet mir nicht wirklich ein: Welchen negativen Einfluss soll die Richtung der Erwärmung denn genau haben? Wie sieht denn der Unterschied der Erwärmung durch SonnenSTRAHLEN und Wärmeerzeugung durch das Anregen der Moleküle durch Mikrowellenstrahlung (wieso eigentlich "zweifelhaft"?) aus und was soll dann bei dem einen System gefährlicher sein als bei dem anderen? Nach meiner Kenntnis ist es doch so, dass bei Mikrowelle weitgehend ausschließlich die Wasseranteile in dem zu erhitzenden Material von den Mikrowellen erhitzt werden und dadurch die umgebenden Materialien mit erhitzen - also auch sozusagen von Nachbar zu Nachbar. Ein relativ einfaches physikalischen Prinzip, Was soll daran in welcher Form gefährlich für den Menschen sein, der das so erhitzte Essen dann zu sich nimmt?

Was hältst Du von einem Sonnenofen, bei dem die Erwärmung ja direkt durch Sonneneinstrahlung im Topf erzeugt wird (immerhin von außen nach innen)?
Unser Ziel ist eine für Landwirte auskömmliche Landwirtschaft und schmackhafte, gesunde Ernährung, ohne Tierleid und ohne Tiertod!

antworten | zitieren
12.10.2019, 18:03 Uhr
und was soll dann bei dem einen System gefährlicher sein als bei dem anderen

Dat ist hier kein Verhör :thumbup: :green:
Ich mag Mikrowellen auch nicht, finde sie ebenfalls unheimlich weil ich nie genau weiß, wie viel Strahlung entweicht und weil sie Esskultur zerstören (wer nutzt die denn schon zum richtigen kochen) :green:
Dir gefällt Vegpool? Werde Supporter: https://steadyhq.com/de/vegpool
Schon mit einmalig 5 Euro kannst du etwas zurück geben.

2x bearbeitet

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Faktencheck: Bittere Lebensmittel

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren