Was bringt Demonstrieren wirklich?

Erstellt 26.01.2020, 18:22 Uhr, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 3 Antworten.

Was bringt Demonstrieren wirklich?
26.01.2020, 18:22 Uhr
Habt Ihr manchmal das Gefühl, dass Demos eh nichts bewirken?
Vielleicht bewirken sie aber auf andere Weise etwas: https://www.vegpool.de/magazin/was-bringen-demonstrationen.html
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
27.01.2020, 13:57 Uhr
Dass Demonstrationen etwas bringen, zeigt doch die ganze 1968er Bewegung. Hätte diese Bewegung damals nicht demonstriert, protestiert usw., hätte sich unsere Gesellschaft nicht zu einer liberale(re)n entwickeln können, sondern wäre heute noch der verklemmte, autoritäre Adenauerstaat, in dem ich gross geworden bin. Auch die Wirkungen nach innen, die Du in dem Artikel erwähnst, Kilian, sind wichtig, das Gefühl der Solidarität, und dass man nicht allein ist...


antworten | zitieren |
27.01.2020, 14:22 Uhr
Eine Demo allein, bringt beinahe gar nix. Bei der Demo in Berlin, die nun seit mehreren Jahren immer wieder stattfindet zeigt sich zumindest ein von einem Kern der Bevölkerung ausgehender Wertewandel in Bezug auf Tiere, Landwirtschaft und Ernährung. (Tolles Transparent von Vegpool übrigens... Wir hatten diesmal "Tiere brauchen Rechte - und gute Rechtsanwält*innen") Die Breitenwirkung findet nach und nach statt - auch in der Politik! Denn auch Demonstranten und deren Freunde sind Wähler.

Die Wirkung lässt sich natürlich nur schwer auf ein ein einziges Ereignis wie eine Demo oder eine Kundgebung oder einen Skandal (z.B. CoronaVirus, Handel mit Tieren in den betroffenen Regionen ausgesetzt) allein zurückführen. Aber die Summe all dieser immer häufiger auch medial wahrgenommener Vorkommnisse nebst nach und nach sichtbarer werdenden Alternativen zum bisherigen Verhalten führen zu mehr und mehr auch zu dauerhafter Veränderung im eigenen Verhalten der Menschen.

Fazit: Demos alleine helfen nicht viel. Demos als dauerhafter Begleiter und Unterstützer des Wertewandels innerhalb und außerhalb der Demoteilnehmer sind
unverzichtbarer Bestandteil dieser Bewegung zu besserem Umgang mit unserer Welt und Mensch und Tier.


antworten | zitieren |
30.01.2020, 20:22 Uhr
Den Bauern hat das Demonstrieren eine Milliarde eingebracht, hmm, vielleicht sollten wir uns künftig LKW´s ausleihen zum Demonstrieren, damit wir auch so viel Eindruck bei der Bundesregierung machen. Eine Milliarde für den Klimaschutz, das wäre ja mal was... :-/
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

So schmeckt der vegane Microwellen-Burger von Penny



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
EU lehnt Gesetzentwurf für Veggie-Bezeichnungen ab
...Veggie-Burger sind also weiterhin Veggie-Burger. [LINK] …
kilian
0
kilian
heute, 20:08 Uhr
» Beitrag
Schmeckt die vegane Schoko-Cremetorte von Almondy?
Habe mich mal wieder im Sinne der veganen Aufklärung …
kilian
27
METTA
heute, 17:41 Uhr
» Beitrag
So schmeckt das vegane Haselnuss-Dessert von "Dany"
Viele erinnern sich an Schokopudding von Dany. Der allerding…
kilian
3
Sunjo
heute, 17:27 Uhr
» Beitrag
KFC bringt veganen Burger raus...
KFC will offenbar mal testen, ob vegane Burger ankommen... …
kilian
13
Materie
heute, 13:04 Uhr
» Beitrag
Neue Studie berechnet Umweltkosten von Tierprodukten
Spannende Daten: [LINK] ...zeigt wieder einmal, wie wichtig…
kilian
0
kilian
heute, 12:57 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00162s
Posts, limitiert 0.0012s
header 0.00072s
Gesamt: 0.17678 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,177 Sek.