Vegan werden - 20% Rabatt!

Minimalismus

Bewusster einkaufen: Wenig, aber gut

Jeden Tag werden wir pausenlos mit Reizen überflutet... Werbung für elektrische Zahnbürsten, Autos, Smartphones und Spielzeug. Besonders im Internet ist Werbung allgegenwärtig - und zugleich perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten. Wer nach einem bestimmten Produkt sucht, wird mit interessens-bezogenen Sonderangeboten sofort überhäuft. Oft fällt es uns da schwer, "Nein" zu sagen.
Dabei ist ein bewusstes "Nein" meist erst die Voraussetzung für eine gute Kaufentscheidung.

Anzeige
Vegane Vitamin D3-Kapseln

Ein Großteil aller Produkte, die wir früher einmal begeistert gekauft haben, verstauben längst in düsteren Rumpelkammern oder befinden sich auf einer Müllhalde. Unsere helle Begeisterung über ein neues Produkt hält meist nicht länger als ein paar Tage an. Die neuesten Features des Smartphones wurden ausprobiert, die Kopfhörer erfüllen ihren Zweck... schön und gut! Doch ist es das, was wir uns erhofft hatten? Hatte uns die Werbung das versprochen?

Modernes Konsumverhalten: Von einer Enttäuschung zur nächsten?

Wir verdrängen die Enttäuschung, lassen uns ablenken von neuen Werbeversprechen, lassen uns von neuen Produkten inspirieren. Denn die versprechen uns, endlich zufriedener und glücklicher zu leben. Diesmal klappt es bestimmt!
So werden die Müllberge hoch und höher, unser Geldbeutel mager und dünn. Technische Geräte, die unter enormen Energie- und Arbeitsaufwand erzeugt wurden, werden ohne weiteres Nachdenken durch neuere Generationen ersetzt, die ebenfalls nach kurzer Zeit veraltet sind.

Viele Träume enden bald auf dem Schrottplatz
Über Fehlkäufe freut sich nur der Schrottplatz.
Bild: dierk schaefer, flickr.com, CC-BY

Riesige Inseln aus nie-verottendem Plastik treiben in den Ozeanen, das Klima wird gefährlich warm, Kriege mit vielen Toten werden um Rohstoffe geführt. Simulationen zeigen bereits heute, dass die Lebensqualität auch in den Industrieländern in den nächsten Jahrzehnten deutlich sinken wird.
Es ist Zeit, bewusste Kaufentscheidungen zu treffen - um unsere Lebensqualität zu erhöhen.

Um bewusste Entscheidungen zu treffen, muss man zunächst verstehen, wie Entscheidungen entstehen. Damit befasst sich auch die Wirtschaftspsychologie. Eine Grund-Erkenntnis ist, dass wir impulsiv und emotional einkaufen. Wir alle. Deshalb werden wir mit Sonderangeboten für Produkte gelockt, die wir sonst wohl nie einkaufen würden. Selbst dann nicht, wenn der reguläre Preis dem Sonderangebot entspräche.

Bewusst shoppen verlängert die Freude am Produkt

Wir werden mit Assoziationen geködert, mit Produkt-Infos, die rational und überzeugend klingen, und doch nur auf unsere intrinsische Sehnsucht nach Anerkennung und sozialer Verbindung abzielen. Wir kaufen Produkte, weil wir etwas mit ihnen verbinden. Freundschaften, Beziehungen, Anerkennung zum Beispiel. Bedürfnisse, die ein Stück Materie nur selten erfüllen kann.

Der rationale Teil in uns weiß, dass wir mit einem spontanen Kauf selten eine gute Entscheidung treffen. Doch oft geben wir dem Kauf-Begehren nach, weil der Preis ja nicht hoch ist, oder weil es sich irgendwie doch ganz vernünftig anfühlt. Vielleicht auch, weil wir uns nicht immer alles verbieten wollen. Man muss doch noch Spaß haben im Leben! Auch das trichtert uns übrigens die Werbung selbst ein. "Gönn Dir mal etwas! Lass es Dir gut gehen!"

Wenn wir gute Kauf-Entscheidungen treffen wollen und uns selbst vor Enttäuschungen und Manipulation (weitgehend) schützen möchten, sollten wir uns an ein paar Punkte halten. Und zwar konsequent. Diese Tipps beziehen sich auf Non-Food-Produkte wie zum Beispiel Kühlschränke, Kopfhörer oder Smartphones. Also alles, was man nicht direkt essen, auf die Haut auftragen oder anderweitig verbrauchen kann.

  • Wir überdenken unsere Kaufentscheidungen und schlafen mindestens eine Nacht darüber.
    Am nächsten Tag können wir in einem Online-Preisvergleich einen "Preisalarm" einrichten und erhalten so eine Nachricht, sobald das Produkt unter einem bestimmten Preis liegt. So erhalten wir eine bekannte Qualität zu einem sehr günstigen Preis - und haben genug Zeit, um unsere Kaufentscheidung gut zu überdenken.
  • Wir orientieren uns am Preis-Leistungs-Verhältnis und nicht nur am Preis.
    Ein Produkt, das uns überzeugt, sollte lange halten. Daher achten wir darauf, dass wir hohe Haltbarkeit zu einem angemessenen Preis erhalten. Wir verzichten auf Produkte mit kurzer Lebensdauer, auch wenn diese viel weniger Geld kosten.
  • Wir nutzen den Gebrauchtmarkt.
    So ersparen wir uns den stärksten Wertverfall und erhalten gute Qualität zu einem sehr guten Preis. Manchmal lohnt sich eine General-Überholung, damit sich das Produkt wieder anfühlt wie neu. Man kann auch gebrauchte Technik-Geräte günstig kaufen und mit neuen Komponten aufrüsten. So erhält man hohe Leistung für minimale Preise.

Mit dem gesparten Geld laden wir Freunde ein, genießen ein gutes Essen, gehen auf ein Konzert oder fahren in den Urlaub. Denn das sind die Dinge, die unsere Bedürfnisse nach Anerkennung und Wertschätzung wirklich erfüllen. Dinge, die kein Hersteller der Welt verkaufen kann - und die nie veralten.



Vegan-Newsletter
» Mehr Infos
Suchen nach: einkaufen, bewusstsein, minimalismus, psychologie | veröffentlicht: | recycled:
Möchten Sie den Artikel nutzen?

Wie hat's Ihnen gefallen?

5/5 Sterne (1 Bew.)
Jetzt in Ihrem Netzwerk teilen!

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie einen Kommentar!

Übersicht »

Einfach bewusster leben:

Verwandte Themen: Ökologisch leben

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar!




Spam-Schutz:

Wir behalten uns vor, Kommentare zu veröffentlichen. Für ausführlichere Diskussionen nutzen Sie bitte das Vegan-Forum.