Werbung / Kooperation

Neu in der Bio-Kühltheke: Vegane Kokos-Desserts von Biedermann

Veröffentlichung: , Bearbeitung:

Die neuen Kokos-Leckereien von BiedermannDie neuen Kokos-Leckereien von Biedermann
Bild: K/Vegpool


Die Molkerei Biedermann aus der Schweiz hat eine bio-vegane Produktlinie auf Kokosbasis entwickelt und auf den deutschen Markt gebracht. Seit Anfang 2019 erhält man die deutlich als "VEGAN" gekennzeichneten Leckereien im gut sortierten Biomarkt. Ausprobieren ist also angesagt! (Dieser Artikel wurde von unserer Redaktion erstellt und von der Molkerei Biedermann unterstützt).

Die veganen Kokos-Leckereien (auf dem Etikett gut als "Biedermann Bio VEGAN" erkennbar), sind geschmacklich eine tolle Alternative zu Milchprodukten wie Jogurt, und eignen sich sowohl für Veganer, als auch natürlich für Menschen mit Laktoseintoleranz und Milcheiweißallergie. Sie basieren auf Kokosnussmilch und werden mit veganen Jogurt-Kulturen zubereitet.

Als "Jogurt" darf man sie laut Rechtssprechung nicht bezeichnen, daher lassen wir das gleich bleiben. Aus unserer Sicht sind vegane Jogurt-Alternativen sogar eher eine Verbesserung als nur ein "Ersatz". Auch für Klima und Tiere. Daher ist es gut, dass die "Biedermann Bio VEGAN" gar nicht erst so tun, als wären sie Jogurt.

Die "Natur"-Variante der Kokos-Spezialität von BiedermannDie "Natur"-Variante der Kokos-Spezialität von Biedermann
Bild: K/Vegpool

Geschmacklich sind die geschmackvollen bio-veganen Kokos-Desserts definitiv einen Versuch wert. Mir, dem Autor, hat die Sorte mit Heidelbeere besonders gut geschmeckt. Die eher neutrale Natur-Variante macht sich im selbst gemischten Obst-Müsli mit ihrem Kokos-Aroma richtig gut. Durch die natürliche Fermentation mit veganen Jogurt-Bakterien schmecken die Kokos-Spezialitäten angenehm säuerlich frisch.

Die Kokos-Leckereien von Biedermann sind in vier Sorten verfügbar: Natur, Vanille, Mango und Heidelbeere. Alle vier Sorten sind im 150- und 375-Gramm-Becher erhältlich. In der Bio Companie haben wir sie zum Einführungspreis von 1,29 Euro pro Becher (150g) erhalten. Alle Infos zu den Kokos-Spezialitäten findet Ihr auf der Website von Biedermann.

Autor:

Nächster Artikel:

Warum Kuhmilch oft als "weißes Blut" bezeichnet wird