Diese Gemüsesorten kannst du einfach roh als Snack verzehren

Veröffentlichung: , Bearbeitung:

Wir zeigen dir, welche Gemüsesorten du einfach roh verzehren kannst.Wir zeigen dir, welche Gemüsesorten du einfach roh verzehren kannst.
Bild: pixabay.com


Fünf Portionen Obst und Gemüse empfehlen Ernährungsexperten am Tag. Mindestens. Gemüse soll dabei den Vorzug haben. Ein Mangel an Obst und Gemüse wird von der WHO unter den wichtigsten Krebsrisiken aufgeführt. Die Ernährungsregel hat also durchaus ihren Sinn!

Bei Obst fällt uns die Auswahl gewöhnlich leicht. Doch beim Gemüse muss man oft erst mal nachdenken. Zumindest, wenn man sich das erste mal mit der Ernährungsregel "5 am Tag" beschäftigt.

Du kannst aber auch eine überraschend große Auswahl an Gemüsesorten einfach roh verzehren!

Hier haben wir einige Gemüse-Ideen gesammelt, die dir dabei helfen, ohne großen Aufwand auf empfohlene Verzehrsmenge zu kommen!

Wichtig: Als eine Portion gilt ungefähr eine handvoll Gemüse. Wenn du für entsprechende Vorräte sorgst, wird es dir schnell ganz leicht gelingen, die empfohlene Menge Gemüse am Tag zu verzehren! Und: Die Regel "5 am Tag" ist keine Mengenbegrenzung. Du kannst also auch mehr essen, wenn du magst.

Unsere Gemüse-Ideen für 5 am Tag

Avocado
Okay, die Avocado gehört eigentlich zum Obst, aber da man bei Obst oft eher an süße Früchte denkt, führen wir sie hier mit auf. Und eine schön durchgereifte Avocado ist ein wahrer Genuss. Eine Sache solltest du beim Kauf aber beachten!


Chinakohl
Dieses zarte Kohlgemüse ist soo lecker als Snack zwischendurch. Einfach die Blätter abtrennen, abwaschen und direkt losknabbern. Die Innenblätter schmecken am besten!

Fenchel
Viele Menschen kennen Fenchel nur vom Fencheltee. Doch du kannst frischen Fenchel (und zwar die Knolle) wunderbar roh verzehren. Wasche und säubere die Knolle, schneide sie in Streifen oder Viertel und tunke sie (wenn du magst) in Sojasoße. Wir lieben rohen Fenchel und haben ihn immer vorrätig!

Gurke
Gurke ist ein schneller, leckerer Gemüse-Snack für zwischendurch. Der perfekte Lückenfüller, falls du sonst gerade kein anderes Gemüse da hast. Bio-Gurken schmecken meist deutlich aromatischer als die wässrigen, konventionellen Gurken.

Karotte
Karotten sind eigentlich der Klassiker unter den Gemüse-Snacks und daher eigentlich nicht so wirklich besonders. Trotzdem gilt eine mittelgroße Karotte als Gemüse-Portion. Wenn Karotten bei der Lagerung eine leicht gräuliche Schicht bekommen, dann schäle sie einfach kurz vor dem Verzehr.


Kohlrabi
Du kannst Kohlrabi gut roh verzehren. Lasse die Blätter nach dem Einkauf dran, denn sie sorgen dafür, dass der Kohlrabi frisch bleibt. Schäle den Kohlrabi vor dem Verzehr. Je nach Größe der Knolle kannst du ca. ein Viertel oder die Hälfte als Portion verzehren. Achtung: Alter Kohlrabi wird schnell holzig. Kaufe daher möglichst kleine Knollen und verzehre sie bald.

Paprika
Paprika schmeckt einfach so lecker als kleiner roher Gemüse-Snack zwischendurch. Grüne Paprika sind unreif geerntet und schmecken bitter. Bevorzuge für den rohen Verzehr rote und gelbe Paprika.

Radieschen und andere Rettichsorten
Radieschen und andere Rettichsorten sind ebenfalls ein leckerer Snack. Wenn sie zu scharf sind, hilft eine Prise Salz auf der aufgeschnittenen Fläche!

(Blatt-)Salat
Auch wenn es oft nicht explizit angegeben wird, gehört Salat doch eindeutig in die Kategorie Gemüse. Manche Menschen scheuen Salat wegen dem Aufwand, ihn zu waschen. Wenn du zu dieser Gruppe gehörst, dann kauf doch einfach verzehrfertige Salatmischungen. Vegane Salat-Dressings findest du u.a. im Biomarkt. Und ja, "Salat" ist eigentlich eine viel zu grobe Kategorie. Lass dich daher inspirieren!




Stangensellerie
Manche lieben ihn, andere hassen ihn. Staudensellerie ist aber zweifelsohne ein guter Gemüse-Snack für zwischendurch und schmeckt am besten roh. Ein handvoll gilt als eine Portion. Beim nächsten Einkauf einfach mit einpacken!

Tomaten
Wir lieben Cocktailtomaten. Allerdings sind das echte Sommer-Gemüse, die du am besten zur Saison regional einkaufst (wir schwören auf Bio!). Lagere Tomaten nicht im Kühlschrank, da sie Aroma verlieren können. Kaufe daher immer nur die benötigten Mengen ein und verzehre sie möglichst bald. Eine handvoll Cocktail-Tomaten sind eine Portion. Aber mal ehrlich: Wer kann nach einer Portion dieser saftig-fruchtigen Leckerbissen schon aufhören?

Tipps für deine tägliche Gemüse-Routine

Die meisten der oben aufgeführten Gemüsesorten eignen sich auch als Zutat für einen bunten Salat. Kaufe dir einen guten und kompakten Gemüsehobel (die Anschaffung lohnt sich!) und hobel einfach alles klein. Dazu zwei Esslöffel Saaten- und Kern-Mischung und ein leckeres veganes Dressing - und schon bald wirst du Salat als elementaren Bestandteil einer bunten, ausgewogenen Ernährung lieben!


Auch gedünstetes Gemüse gilt als Portion. Die Auswahl an roh verzehrbarem Gemüse soll darüber nicht hinweg täuschen. In unserem Saisonkalender findest du eine große Auswahl an regionalen Obst- und Gemüsesorten, die gerade Saison haben.

Autor: Kilian Dreißig
4,4/5 Sterne (16 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Roh essbare Gemüsesorten (Snacks)
(12 Antworten)
Letzter Beitrag: 22.03.2020, 18:02 Uhr


Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

E-Mail:
Gratis & jederzeit abbestellbar. Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Nächster Artikel:

Ist Backferment vegan?



Dazu passende Artikel:

Thema: Lebensmittel-Warenkunde


* Bei Produkt-Angeboten handelt es sich um Angebote externer Anbieter. Preise inklusive der jeweils gültigen MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten. Preise und Informationen werden regelmäßig aktualisiert, können sich beim Anbieter aber inzwischen geändert haben - eine Echtzeit-Anzeige ist technisch nicht möglich. Maßgeblich sind die auf der Anbieterseite zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigten Preise / Informationen. Rabatt-Angaben beziehen sich auf den Listenpreis des Anbieters. Verfügbarkeit und Bedingungen ggf. auf der Anbieterseite einsehen! Teilweise handelt es sich um Affiliate-Links (Werbelinks).
Renderzeit: 0 Sek.