Hard Seltzers: Sind die neuen Alkoholgetränke eigentlich vegan?

Alkoholische Getränke
Neue Trend-Getränke: Sind Hard Seltzers eigentlich vegan? Bild: pixabay.com

Ein neuer Trend schwappt prickelnd aus den USA in die Welt: Hard Seltzers. Bei Hard Seltzers handelt es sich um Sprudelwasser mit einem ordentlichen Schuss Alkohol. Manchmal kommen auch Fruchtaromen dazu (auch als "Spiked Seltzers" bezeichnet).

Die neuen Hype-Getränke werden meist in Dosen verkauft und mit dem Versprechen beworben, besonders wenige Kalorien zu enthalten. In Deutschland hat der Trend erst begonnen. Die ersten Brauereien und Getränkemultis wittern bereits ein Milliardengeschäft!


Doch während die Politik darüber debattiert, ob Hard Seltzers (übersetzt etwa: "hartes Sprudelwasser") eigentlich zu den Alkopops zählen und sich Verbraucherinnen und Verbraucher fragen, ob es eigentlich wirklich gesünder ist, sich kalorienarm einen anzuzwitschern, fragen wir uns ganz pragmatisch: Sind Hard Seltzers eigentlich vegan?

Die Antwort ist: Meistens ja. Damit werben manche Hersteller sogar heute schon. Und durch Begriffe wie "kalorienarm", "vegan" und "glutenfrei" vermittelt manch ein Hersteller (natürlich ganz unabsichtlich) den Eindruck, es handele sich um ein gesünderes weil irgendwie bewusstes und "leichtes" Alkoholgetränk.


Zielgruppe der Hard Seltzers: Die gesundheitsbewussten "Millenials". Da darf's schon mal knallen, aber bitte bewusst und achtsam, so die unterschwellige Werbebotschaft.

Dabei wisst ihr es natürlich besser: Alkohol ist nicht gesund und daran ändert auch ein bisschen Sprudelwasser mit Fruchtgeschmack nichts. Wenn ihr es trinkt, dann nicht aus Gesundheitsgründen.

Hard Seltzers: Die Inhaltsstoffe

Hard Seltzers basieren in der Regel auf Wasser, das mit Kohlensäure und Fruchtaromen angereichert wird. Dazu kommt aus Zuckerrohr gewonnener Alkohol. Zucker kommt allenfalls in geringen Mengen dazu, deshalb schmecken Hard Seltzers - anders als die stark gesüßten Alkopops - nur ganz sanft süß.


Der Gehalt an Alkohol entspricht bei Hard Seltzers ungefähr dem von Bier (wobei es auch hier Unterschiede zwischen den einzelnen Herstellern gibt). Der Kaloriengehalt soll jedoch etwa 30% geringer sein.

Die Herstellungsverfahren unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller. Manche brauen ihre Hard Seltzers ähnlich wie Bier (nur ohne Hefe und Hopfen), andere verdünnen einfach bereits destillierten Alkohol.

Stellt sich nur noch die Frage: Ist denn Alkohol selbst vegan? Dürfen Veganerinnen und Veganer denn Alkohol trinken?


Zum Glück haben wir uns auf Vegpool bereits dieses Themas angenommen und verweisen euch gerne auf diesen Artikel: Trinken Veganer eigentlich auch Alkohol? Na dann: Prösterchen.

>>> Veganer Newsletter. Mehr als 5.800 haben ihn!

Autor: Redaktion
Veröffentlichung:

4,2/5 Sterne (9 Bew.)
Veganer Newsletter

1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung


Schlagworte: alkoholische Getränke vegan Warenkunde ist das vegan?


Dazu passende Artikel:

Thema: Warenkunde: Wissenswertes rund um Lebensmittel

© Vegpool.de 2011 - 2021.