Ist Ghee vegan?

Veröffentlichung: , Bearbeitung:

Bild: the Italian voice Bildtitel: Cup of milk, CC-BY

Ghee ist ein Produkt aus Butter. Es wird häufig in gebratenen, indischen Gerichten verwendet.
Zur Herstellung von Ghee wird der Butter Wasser, Milchzucker und -Eiweiß entzogen, dabei gibt es unterschiedliche, auch traditionelle Herstellungsweisen. Es bleibt das Butterreinfett bzw. der Butterschmalz übrig.

Die Herstellung von Butterschmalz wird in der EU subventioniert. Um Subventionsbetrug zu verhindern muss Stigmasterin zur Kennzeichnung hinzugefügt werden. (Quelle: Wikipedia).

Da Ghee aus Butter erzeugt wird, ist es nicht vegan. Es kann gut ersetzt werden durch Pflanzenfett.

3,9/5 Sterne (14 Bew.)

Weil Du bis hier gelesen hast...

Bitte hilf uns, die Vorteile einer veganen Lebensweise bekannter zu machen! Vegpool erreicht tausende Leser - jeden Tag. Leser wie Dich. Doch uns brechen massiv die Werbeeinnahmen weg. Werde noch heute Mitglied und sei Teil einer mutigen, kraftvollen Bewegung.

Unser veganer Newsletter

Abmeldung jederzeit möglich. Bitte beachte die Datenschutzerklärung. » Wichtige Infos


Dazu passende Artikel:

Thema: Basiswissen zum veganen Lifestyle

Kommentare sind nur noch für registrierte Nutzer möglich.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe doch den ersten Kommentar!

Du bist nicht eingeloggt. Logge Dich ein oder registriere Dich, um einen Kommentar zu hinterlassen.