Vegan werden - 20% Rabatt!

Ernährung

Ist Rohkost immer vegan?

Rohkost steht für eine Ernährungsweise, bei der die Lebensmittel nicht gekocht werden. Rohköstler erwärmen ihre Lebensmittel – wenn überhaupt – bis zu etwa 42 Grad und begründen dies damit, dass so keine wichtigen Nährstoffe zerstört werden. Auf veganen Veranstaltungen findet man oft auch rohköstliche Angebote und auch in der Gourmet-Rohkost werden ausgefallene Torten, Käsesorten und Naschereien in der Regel vegan zubereitet. Dies kann den Schluss nahelegen, dass Rohkost grundsätzlich vegan sei. Doch das ist falsch.

Vegan werden - Online-Kurs

Rohkost ist nicht zwingend vegan, wird aber zumindest in Deutschland meist vegan praktiziert. Grundsätzlich können bei einer rohen Ernährung aber auch Tierprodukte verzehrt werden. Manch ein Rohköstler verzehrt sogar rohes Fleisch. Aus dem Grund kann Rohkost sowohl vegan, als auch vegetarisch oder omnivor praktiziert werden.

Tierprodukte wie Milch oder Eier werden allerdings in der Regel gemieden, auch aus gesundheitlichen Gründen, denn rohe Eier enthalten zum Beispiel oft Salmonellen – ihr Verzehr kann schwere Lebensmittelvergiftungen hervorrufen. Auch Kuhmilch wird relativ selten von Rohköstlern verzehrt. Sie ist oft mit Keimen belastet und der Verzehr kann Verdauungsprobleme (Laktoseintoleranz) hervorrufen.

In der Praxis sieht es so aus, dass praktisch alle gängigen Zubereitungsbücher und Rohkost-Prominente eine roh-vegane Ernährung befürworten, darunter auch der bekannte Buch-Autor Franz Konz (der eine „urköstliche“ Ernährung ohne tierische Produkte befürwortet). Dennoch sollte man als Veganer immer auf den Zusatz „rohvegan“ (oder ähnlich) achten.



Vegan-Newsletter
» Mehr Infos
Suchen nach: rohkost, tierprodukte, vegan, veganismus | veröffentlicht: | recycled:
Möchten Sie den Artikel nutzen?

Wie hat's Ihnen gefallen?

5/5 Sterne (2 Bew.)
Jetzt in Ihrem Netzwerk teilen!

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie einen Kommentar!

Übersicht »

Ernährungsstile:

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar!




Spam-Schutz:

Wir behalten uns vor, Kommentare zu veröffentlichen. Für ausführlichere Diskussionen nutzen Sie bitte das Vegan-Forum.