Anleitung

Rezept: Mandelmilch selber machen

Veröffentlichung: , Bearbeitung:

Selbst gemachte MandelmilchSelbst gemachte Mandelmilch Bild: K/Vegpool

Mandelmilch ist eine vielseitige und rein pflanzliche Alternative zu Kuhmilch. Sie hat ein besonderes, mild-süßliches Aroma und ist in manch einem Biomarkt käuflich erhältlich. Meist zu einem recht stolzen Preis. Doch Mandelmilch kann man ganz einfach selber machen. Wir zeigen, wie es geht.

Mandelmilch einfach selber machen

Kaufen Sie ungeschälte Mandeln, zum Beispiel im Biomarkt. Die Bio-Marken Dennree und Rapunzel bieten auch europäische Mandeln an, die ökologisch günstiger sind.
Wir benötigen pro Liter ca. 200-250 Gramm Mandeln. Das ist deutlich mehr, als handelsüblicher Mandeldrink enthält, doch wir wollen eine besonders aromatische Mandelmilch herstellen. Die selbst gemachte Mandelmilch süßen wir anschließend je nach Belieben mit etwas Agavendicksaft.

Ungeschälte MandelnUngeschälte Mandeln Bild: Angela Mueller, flickr.com (bearb.) Bildtitel: Almonds, CC-BY

Mandeln blanchieren

Zunächst blanchieren wir die Mandeln, damit der Mandeldrink schön hell wird und ein mildes Aroma erhält. Blanchieren bedeutet eigentlich nur, dass die braunen Mandelhäutchen entfernt werden – sie haben ein etwas bitteres Aroma (wer mag, kann die Mandeln auch ungeschält verwenden). Hierzu werden die Mandeln mit heißem Wasser übergossen und wenige Minuten darin belassen. Anschließend wird das Wasser abgegossen (die Mandeln aber nicht abschrecken!). Die noch heißen Mandeln können nach kurzem Abkühlen mit einem einfachen Druck aus der Schale heraus gedrückt werden. Wenn Sie sich diese Arbeit ersparen möchten, kaufen Sie einfach bereits blanchierte Mandeln und weichen Sie diese etwas in heißem Wasser ein.

Blanchierte MandelnBlanchierte Mandeln Bild: K/Vegpool

Wir geben die blanchierten Mandeln in einen Hochleistungsmixer und gießen die entsprechende Menge erhitztes Wasser hinzu (Verhältnis 1:5 bis 1:4). Anschließend mixen wir das Ganze etwa 30-60 Sekunden lang auf höchster Stufe. Anschließend gießen wir das schaumig gemixte Getränk durch ein sauberes Geschirrhandtuch (oder ein entsprechendes, sehr feinmaschiges Abseih-Sieb) in einen ausreichend großen Behälter. Danach süßen wir die selbst gemachte Mandelmilch mit 1-2 Esslöffeln Agavendicksaft, je nach Geschmack und Verwendungszweck.

Mandelmilch abseihenMandelmilch abseihen Bild: K/Vegpool

Unsere selbst gemachte Mandelmilch hat ein mildes, süßliches Aroma, das etwas an Marzipan erinnert. Die Mandelmilch kann mit Gewürzen wie Zimt, Vanille oder Kardamom noch weiter verfeinert werden. Sie eignet sich zum direkten Genuss, oder auch zum Müsli und für feine Shakes.
Übrigens: Die Rückstände, die beim Abseihen im Tuch/Sieb zurück bleiben, können anschließend weiterverwendet werden, z. B. in feinem Gebäck.

Autor: Kilian Dreißig
3,9/5 Sterne (8 Bew.)

Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

E-Mail:
Gratis & jederzeit abbestellbar. Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Nächster Artikel:

Ist Hirschhornsalz (E 503) vegan?



Dazu passende Artikel:

Thema: Vegane Rezepte

Ladezeiten

header 0.00117s
Gap 2 0.00057s
Gap 4 0.00044s
Gap 5 0.00046s
Gap 6 0.05064s
Spalten (Gaps) parsen 0.05328s
Hauptbild 0.00034s
Artikel parsen 0.05869s
Naechster Artikel 0.00679s
Amazon-Anzeige 0.00103s
Aehnliche Artikel Sidebar 0.00173s
Aehnliche Artikel 0.00164s
Themengruppen 0.00047s
Gesamt: 0.09757 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,098 Sek.