Ist Najoba.de seriös oder eine Abo-Falle?

Veröffentlichung:
Bild: Screenshot / Bearbeitung

Der Onlineshop Najoba.de ist eine relativ bekannte Bezugsquelle für Naturkosmetik, Lebensmittel und ökologische Produkte. Auch vegane Lebensmittel in Bio-Qualität kann man hier erwerben. Für viele Menschen also eine durchaus spannende Einkaufsmöglichkeit!

Allerdings gibt es immer wieder Beschwerden im Internet, dass Najoba.de eine Abo-Falle wäre. Manch einer wittert gar Betrug und schreibt empört von angeblich schlechten Erfahrungen.

Ist Najoba.de also ein seriöser Onlineshop - oder versucht hier ein Händler, arglose, ökologisch orientierte Kunden mit einer Abo-Falle abzuzocken?

Mitglieder-System im Shop auf Najoba.de

Seit einiger Zeit hat Najoba.de ein Mitglieder-System eingeführt. Man muss also Mitglied sein, um eine Bestellung aufgeben zu können. Der erste Monat ist zwar kostenlos, für die Verlängerung fällt aber eine Jahresgebühr von derzeit 59 Euro an.

Wenn es nach den Bewertungen auf der Online-Plattform Trustpilot.com geht, scheint Najoba.de die Konditionen seiner Mitgliedschaft nicht deutlich genug zu kommunizieren. Dort ist nämlich die Rede von "Abo-Falle" und "Betrug". Oder könnte es sein, dass Kunden einfach "blind" Kästchen ankreuzen und Mitgliedschaften buchen, die sie gar nicht wollen?


Um den Vorwürfen im Netz auf den Grund zu gehen, haben wir einfach selbst einen unangekündigten Test-Einkauf gestartet und die einzelnen Schritte dokumentiert.

Test-Kauf: Wie seriös ist Najoba.de?

Dass Najoba.de ein Mitglieds-Shop ist, kann man eigentlich gut erkennen. Es steht bereits ganz oben auf der Website und wird schon auf der Startseite deutlich beworben. Mitglieder-Shops können verschiedene Vorteile bieten. Ganz typisch sind zum Beispiel stark rabattierte Preise. Durch die Mitgliedschaft bindet der Händler Kunden an sich - und kann dafür attraktivere Konditionen bieten. Das ist an sich durchaus OK. Wird eine Mitgliedschaft aber nicht deutlich genug gekennzeichnet, spricht man von einer "Abo-Falle".

Im Verlauf des Bestellprozesses auf Najoba.de muss man die AGB, das Widerrufsrecht und die Datenschutzerklärung per Häkchen bestätigen. Gleichzeitig bestätigt man hiermit den Beginn der Mitgliedschaft. Die wichtigsten Infos zur Mitgliedschaft sind fett gedruckt.


So sah es aus:

Bild: Screenshot

Das wirkt für uns nicht nach Betrug!

Besser wäre es dennoch, wenn für die Mitgliedschaft ein gesondertes Häkchen gesetzt werden müsste. Doch auch als Kunde sollte man durchlesen, was man anklickt. Und alle relevanten Informationen wurden uns rechtzeitig zur Verfügung gestellt. Betrug sieht anders aus.

Ein wenig verwirrend fanden wir, dass sich die Infos zur Mitgliedschaft im Mitgliederbereich von denen bei der Bestellung unterschieden. Nach der Bestellung fanden wir im Mitgliederbereich nämlich den Hinweis, dass sich die kostenlose Mitgliedschaft nicht automatisch verlängert. Es sei demnach keine Kündigung der kostenlosen Mitgliedschaft notwendig.

Bild: Screenshot

Im Wortlaut: "Wichtig: Deine Gratis-Mitgliedschaft verlängert sich nicht automatisch, es ist also keine Kündigung Deiner Gratis-Mitgliedschaft erforderlich. Möchtest Du najoba nach Ablauf der Gratis-Mitgliedschaft auch weiterhin nutzen, gib einfach wie gewohnt eine Bestellung auf und bleibe najoba-Mitglied."

Woher kommen die schlechten Erfahrungen?

Schenkt man den Bewertungen bei Trustpilot.com Glauben, dann scheint es aber durchaus Abbuchungen gegeben zu haben. Wie die vertraglichen Hintergründe dafür sind, ist uns unbekannt.


Vermutlich dürfte ein Teil der Kunden einfach nicht genau genug gelesen haben, was man eigentlich angeklickt und bestellt hat. Dem Ärger über den (eigenen) Fehler machen sie dann im Netz Luft. So zumindest wirken einige Bewertungen.

Schlussendlich bleibt zu sagen: Für uns spricht nichts dagegen, einen Onlineshop in Verbindung mit einem kostenpflichtigen Mitglieder-Modell zu betreiben. Amazon und Co. machen das ja so ähnlich. Ob sich die Mitgliedschaft individuell lohnt, muss jeder Kunde selbst entscheiden.

Wichtig ist aber, die Bedingungen klar und deutlich zu kommunizieren, um Missverständnisse zu vermeiden. Und das war bei unserem Test-Kauf der Fall.

Beim Test-Kauf kein Hinweis auf eine Abo-Falle.

Den Vorwurf, das Najoba.de eine Abo-Falle ist, konnten wir bei unserer Testbestellung daher nicht nachvollziehen. Auf uns wirken viele Bewertungen nach "Frust"-Bewertungen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte und keine kostenpflichtige Mitgliedschaft haben will, der sollte direkt nach der Bestellung die Probe-Mitgliedschaft kündigen. Das hat bei uns einfach und schnell funktioniert.


Unser Einkauf hat gut geklappt. Aus Dokumentationsgründen haben wir Screenshots von allen Schritten des Kaufprozesses angefertigt. Zusätzlich haben wir direkt nach dem Kauf die Mitgliedschaft im Mitgliederbereich und zusätzlich per E-Mail gekündigt, noch bevor Kosten dafür entstehen.

Die Kündigung wurde uns sofort per E-Mail bestätigt und ist auch im Account sofort erkennbar.

Der Transparenz halber sei hier noch angemerkt, dass Najoba vor einigen Jahren Werbung auf Vegpool gebucht hatte. Aktuell besteht keine solche Geschäftsbeziehung. Dieser Artikel ist redaktionell komplett unabhängig. Unser Anliegen als größtes veganes Verbraucherportal in Deutschland ist es, Leser aufzuklären und zu informieren, falls ein Händler tatsächlich unseriös handeln sollte.

Nachtrag vom 8.4.2019:

Eine Sprecherin von Najoba teilte uns folgendes mit:

"Die kostenlose Probe-Mitgliedschaft für Neukunden verlängert sich, wie im Bestellprozess angegeben, automatisch nach 28 Tagen.
Die in den FAQ von Ihnen zitierte Gratis-Mitgliedschaft bezieht sich auf kostenlose Mitgliedschaften, die wir nach unserer Geschäftsmodellumstellung unseren besonders geschätzten Bestandskunden geschenkt haben. Diese Kunden haben - sozusagen als Treue-Bonus - eine mehrmonatige kostenlose Mitgliedschaft erhalten, die sich in der Tat nach Ablauf NICHT automatisch verlängert (denn sonst wäre das tatsächlich eine Abo-Falle ;))."

Verpasse keine Neuigkeiten rund um eine vegane Lebensweise - mit unserem veganen Newsletter. Tausende Leser sind schon dabei.

Die Meisten scrollen schnell weiter. 🙈
Aber du kannst etwas beitragen und unsere Arbeit unterstützen. 🤗💚
Einmalig per Paypal oder laufend. 🚀

Autor: Kilian Dreißig

3,6/5 Sterne (14 Bew.)

Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

Gratis & jederzeit abbestellbar.
Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.
© Vegpool.de 2011 - 2021.