vegane Geschenke

Diese Pilze sind ein toller Fleischersatz

Veröffentlichung:
Diese Kräuterseitlinge wachsen auf einer Flasche
Diese Kräuterseitlinge wachsen auf einer Flasche Bild: pixabay.com


Pilze sind ein toller, natürlicher "Fleischersatz". Eine Pilzsorte wird sogar häufig als "Kalbfleischpilz" bezeichnet, weil sie viele Menschen an den Geschmack erinnert.

In diesem Artikel zeigen wir dir, welche Pilze sich besonders gut eignen, um Fleisch zu ersetzen. Denn den würzigen "Fleisch-Geschmack" mögen viele Menschen, die Fleisch aber aufgrund seiner Nachteile jedoch ablehnen.

Veganen Fleischersatz gibt es zwar in inzwischen in vielen verschiedenen Sorten - doch wer verarbeitete Produkte eher ablehnt, der kann auch getrost zu Pilzen greifen. Denn die sind ein toller Fleischersatz.

Pilze sind nicht Tier und nicht Pflanze. Sie gehören einem eigenen Reich von Lebewesen an. Und ja: Pilze sind vegan.

Die schönsten, fleischähnlichsten Aromen entstehen, wenn wir Pilze in etwas Öl scharf anbraten. Wichtig ist, dass die Pilze trocken gereinigt werden - also nicht abwaschen! Erst nach dem Braten sollten Pilze gesalzen werden.


Hier eine Auswahl an Pilzen, die ein wunderbarer Fleischersatz sind:

Pilze (Champignons)
Champignons kennt wohl jeder - auch sie sind leckere Fleischalternativen. Bild: pixabay.com

Champignons
Beginnen wir mit den Pilzen, die wohl jeder kennt: Champignons. Champignons sind ein köstlicher Fleischersatz. Sie lassen sich gehackt als Grundlage für eine vegane Bolognese verwenden.


Besonders große Exemplare (auch bekannt als "Portobello-Pilze") eignen sich mariniert auch als leckeres Burger-Patty.

Auch in deftigen Kartoffelpfannen, in Aufläufen und Suppen sind Pilze eine tolle Beilage (nicht nur als Fleischalternative)

Austernpilze
Austernpilze sind super leckere, aromatische Pilze. Bild: Fotolia.com

Austernseitlinge
Austernpilze findet man inzwischen auch in vielen Supermärkten (und natürlich Biomärkten). Auch sie schmecken hervorragend, wenn du sie einfach mit etwas Öl scharf anbrätst. Eine Prise Pfeffer verfeinert das Aroma.


Du kannst Austernpilze aber auch in Suppe mitkochen. Die Suppe erhält dadurch ein feines Pilz-Aroma (du wirst überrascht sein!) und die Pilze schmecken in der Suppe einfach fantastisch (ein Besuch in einem vietnamesischen Restaurant wird dich davon überzeugen können).

Kräuterseitlinge
Kräuterseitlinge werden mitunter als Kalbfleischpilze bezeichnet. Bild: pixabay.com

Kräuterseitlinge
Diese Pilze schmecken angebraten so fleischähnlich, dass sie mitunter als "Kalbfleischpilze" beworben werden. Wirklich wahr!


Die Kräuterseitlinge bestehen vor allem aus ihrem Stil. Der Hut dieser Pilze ist relativ klein. Du kannst den Pilz längs in Streifen schneiden, oder den Pilz einfach scheibchenweise vorsichtig anbraten (und häufig wenden).


Wenn du mit Pilzen kochst, brauchst weder künstliche Zusatzstoffe, noch Geschmacksverstärker, um einen wirklich leckeren, deftigen Röst-Geschmack zu erzeugen. Das sind echte Vorteile gegenüber industriell hergestellten Lebensmitteln (zu denen sowohl verarbeitetes Fleisch, aber auch vegane Fleischalternativen) gehören.

Neben den genannten Pilzsorten findest du natürlich unzählige weitere Pilze, die sich wunderbar zum Kochen eignen (insbesondere in Asia-Läden wirst du fündig!).

Nicht alle Pilze entwickeln dabei einen typischen "Fleischgeschmack" - doch vielleicht sind sie gerade deshalb umso interessanter! Denn warum sollte man sich nur am Gewohnten orientieren?


Die vegane Küche hat so viele Leckereien zu bieten - darunter eine riesige Auswahl an Pilzen -, dass Veganer gut ohne Ersatzprodukte auskommen.

Hol dir unseren beliebten Newsletter - tausende Leser haben ihn schon abonniert.

Autor: Redaktion
5,0/5 Sterne (11 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Pilze als Fleisch-Alternativen
(3 Antworten)
Letzter Beitrag: 04.11.2020, 10:42 Uhr


Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

E-Mail:
Gratis & jederzeit abbestellbar. Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Schlagworte: Fleisch-Alternativen Koch-Tipps Pilze

Nächster Artikel:

Vitamin D + Vitamin K2: Darum macht die Kombination Sinn!



Dazu passende Artikel:

Thema: Warenkunde: Wissenswertes rund um Lebensmittel

Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Wir sind auf Werbeeinnahmen angewiesen. Dein Adblocker hindert uns daran.

Schnell etwas beisteuern:
Paypal

 

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

header 0.00126s
Gap 2 0.00063s
Gap 4 0.00052s
Gap 5 0.00052s
Gap 6 0.06379s
Spalten (Gaps) parsen 0.06758s
Hauptbild 0.00053s
Artikel parsen 0.07549s
Link zum Forum 0.00066s
Naechster Artikel 0.04659s
Amazon-Anzeige 0.00121s
Aehnliche Artikel Sidebar 0.00288s
Aehnliche Artikel 0.00272s
Themengruppen 0.00065s
Gesamt: 0.18213 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,182 Sek.