Wo kann man Seitan kaufen? Die besten Bezugsquellen

Sieht aus wie Fleisch: Grillteller mit Seitan
Sieht aus wie Fleisch: Grillteller mit Seitan Bild: Fotolia.com

Seitan ist ein traditionelles Lebensmittel, das in der Regel auf Weizenprotein (Gluten) basiert. Seitan hat eine feste, zähe Konsistenz und eignet sich gut als proteinreiche Zutat in veganen Gerichten. Auch in pflanzlichen Fleischalternativen wird häufig Seitan verwendet.

Doch wo kann man Seitan eigentlich kaufen?

Seitan stammt ursprünglich aus Japan und wurde schon vor mehr als 2.000 Jahre von Mönchen zubereitet. Bei der tradtionellen Herstellung wird zunächst ein Teig aus Weizenmehl und Wasser zubereitet, der (nach einer kurzen Wartezeit) in fließendem Wasser "ausgewaschen" wird.

So verbleibt das Weizenprotein, das von seiner Konsistenz ein wenig an Kaugummi erinnert und in dem Stadium noch nicht so appetitlich aussieht.

Ein Veggie-Burger
Seitan ist auch eine gute Basis für Veggie-Burger. Bild: pixabay.com

Das ausgewaschene Weizengluten wird anschließend mariniert und gekocht. Dadurch erhält das Gluten seinen gewünschten Geschmack und Konsistenz.

Hier kannst du Seitan kaufen

Seitan ist im Handel meistens in Form von Fleischalternativen erhältlich. Dennoch ist Seitan kein "Fleischersatz", sondern ein ganz eigenständiges Lebensmittel.


"Natur"-Seitan, den du selbst weiterverarbeiten kannst, findest du bevorzugt in Biomärkten, z. B. von den Marken Alberts, Arche, Kato oder Naturgarten. Auch im Asia-Handel könntest du Glück haben. Im Supermarkt wirst du jedoch eher selten fündig.

Seitan-Gericht
Seitan lässt sich ganz individuell zubereiten. Bild: Lablascovegmenu, flickr.com Bildtitel: Curried tomato seitan, CC-BY

Du kannst Seitan aber - mit ein wenig Geduld - auch schnell selbst aus Weizengluten herstellen. Weizengluten kannst du als Mehl ebenfalls in vielen Biomärkten einkaufen, aber auch im Online-Handel bestellen. Auch im Bäckerei-Großhandel wird Weizengluten angeboten.


Auf die Weise sparst du dir das "Auswaschen" des Teigs und bekommst einen recht kompakten Seitan, dessen Konsistenz du durch Auswaschen kaum erreichen kannst.

Seitan einfach selbst machen

Mit etwas Übung wirst du schon nach kurzer Zeit daraus Aufschnitt, Würstchen und Co selbst herstellen können. Das spart natürlich nicht nur richtig viel Geld, sondern bringt auch ganz neuen Geschmack in die Küche. Wichtig: Viele Gewürze und ausreichend Salz und Fett.

Lieber Tofu, Seitan oder Tempeh?
Tofu
Seitan
Tempeh
weder noch

Ist Gluten nicht das Zeug, das manche Menschen nicht vertragen?
Richtig! Menschen mit Zöliakie sollten kein Gluten verzehren (gute Alternativen sind hier Tofu, Tempeh und all die Proteine aus Hülsenfrüchten wie Erbsen, Ackerbohne, Lupinen und Co). Wenn du keine Gluten-Unverträglichkeit hast, kannst du Seitan problemlos verwenden.

>>> Veganer Newsletter. Mehr als 5.600 haben ihn!

Autor: Redaktion

4,4/5 Sterne (14 Bew.)
Veganer Newsletter

1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung


Schlagworte: Fleisch-Alternativen Bezugsquellen Warenkunde Seitan


Dazu passende Artikel:

Thema: Warenkunde: Wissenswertes rund um Lebensmittel

© Vegpool.de 2011 - 2021.