Landwirtschaft

Buch-Rezension: "Selbst denken, selbst handeln, selbst versorgen"

Wenn wir im Supermarkt oder Bio-Discounter einkaufen gehen, ahnen wir kaum, welche Strecken unsere Lebensmittel bereits für uns zurückgelegt haben. Tomaten aus Spanien, Avocados aus Israel, Äpfel aus Südafrika... Das kann doch nicht der Wahrheit letzter Schluss sein!

Markus Bogner ist ein Bauer, der einen anderen Weg geht. Zusammen mit seiner Frau und seinen Kindern betreibt er einen kleinen Bauernhof in Bayern, den Boarhof. Auf einem Hektar Land lebt die Familie als Selbstversorger, stets bemüht um nachhaltige Anbau-Methoden, soziales Zusammenleben und auch Wirtschaftlichkeit.

In seinem Buch "Selbst denken, selbst handeln, selbst versorgen" erzählt der "Bauer aus Leidenschaft" vom Leben auf dem Hof, gibt einen Einblick in die Hintergründe der heutigen Lebensmittel-Produktion und zeigt, dass es auch anders gehen kann. Dass es durchaus Möglichkeiten gibt, neue Wege zu beschreiten.

Nachhaltige Lebensweise mit geringem Landverbrauch

"Selbst denken, selbst handeln, selbst versorgen" ist kein veganes Buch. Bogner hält selbst viele Tiere auf dem Hof, die er auch für den Verzehr töten lässt. Aber anders als viele seiner (konventionellen) Berufsgenossen verteidigt er die Tierhaltung zumindest nicht allzu ideologisch. Das kann man ihm durchaus zugute halten.

Eine vegane Lebensweise spielt für ihn im Buch keine Rolle. Doch die Grundgedanken von Bauer Markus Bogner, der Wunsch nach einer nachhaltigen Lebensart mit geringem Landverbrauch und in Verbindung mit der Natur passt auch gut zur bio-veganen Lebensweise. Tierhaltung zum eigenen Zwecke muss ja nicht zwingend dazu gehören.

Was ist Ihre vegane Haupt-Motivation?
Gesundheit
Umweltschutz
Tierschutz / Ethik
Sonstige

Die vielen Hintergründe - und auch idyllischen Erzählungen vom Hofleben in der Natur - machen Mut, selbst einmal einen anderen Weg auszuprobieren, als den des "anonymen" Konsums im Supermarkt (oder auch Biomarkt), wo man keinerlei Kontakt zum Erzeuger mehr hat. Und auch manch ein veganer Hobby-Bauer wird hier noch viel Neues erfahren.

Anzeige
Buch: "Selbst denken, selbst machen, selbst versorgen"
Inspirierendes Buch vom Bauern Markus Bogner. Kein veganes Buch, aber eines, das auch vegane Hobby-Bauern und Alternativen-Sucher inspirieren kann.
ab 19,95 Euro  » Zum Produkt

Ein lesenswertes Buch für alle, die sich für nachhaltige, ökologische Landwirtschaft interessieren und nach einer schönen Inspirationsquelle suchen. Markus Bogner plädiert in seinem Buch "Selbst denken, selbst machen, selbst versorgen" für eine Wirtschaftsweise auf Gegenseitigkeit, in der nicht Profit, sondern Lebensglück für alle Menschen im Vordergrund steht.

Das Buch "Selbst denken, selbst machen, selbst versorgen" von Markus Bogner ist im Oekom-Verlag erschienen. Es hat die ISBN 9783865818119 und kostet 19,95 Euro.



Vegan-Newsletter
Sie stimmen der Datenverarbeitung zu. Abmeldung jederzeit möglich. » Mehr Infos
Suchen nach: rezension, selbstversorgung, landwirtschaft | veröffentlicht:
Möchten Sie den Artikel nutzen?

Wie hat's Ihnen gefallen?

3,8/5 Sterne (4 Bew.)
Jetzt in Ihrem Netzwerk teilen!

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie einen Kommentar!

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Veröffentlichen Sie einen Kommentar!




Spam-Schutz:

Wir behalten uns vor, Kommentare zu veröffentlichen. Für ausführlichere Diskussionen nutzen Sie bitte das Vegan-Forum.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.