Ernährung

Gesunde Smoothies: leckere Fitmacher


Smoothies: frisch, gesund, lecker.

Seit einiger Zeit werden Smoothies in fast jedem Supermarkt verkauft. Sie gelten als vitaminreich und lecker, sollen die Abwehrkräfte stärken und einen gesunden Lebensstil fördern.

Früher gab es Smoothies nur an Saftbars. Der Trend lebt heute wieder auf und so findet man die leckeren Fruchtgetränke auch an vielen Bahnhöfen und Flughäfen.

Anzeige

Ein Smoothie (smooth: englisch für „weich“) besteht in der Regel aus püriertem Fruchtmark und Saft. Häufig ist Banane die Grundzutat und wird mit Beeren und Äpfeln verfeinert. Doch auch aus Gemüse und Wildkräutern lassen sich Smoothies mixen. Das soll sehr gesund sein - und schmeckt manchmal ziemlich gewöhnungsbedürfig.

Eine genaue Vorgabe, was ein Smoothie enthalten darf, gibt es nicht. Und so werden vielfältige Variationen gemixt, meist Obst als Grundlage mit Kräutern und bestimmten Gemüsen.


Bild: Taro Taylor (bearb.), CC-BY

Welcher Mixer kommt in Frage?

So lecker Smoothies schmecken, so einfach ist ihre Herstellung. Man benötigt bloß einen Mixer, der genügend Power hat, um Obst und Gemüse zu zermusen.

Wer täglich ein Smoothie trinken möchte, ist mit dem Personal Blender (Testbericht) von Keimling (mit Mahlwerk für ca. 120 Euro) ausreichend bedient. Das Gerät hat ordentlich Power und erzeugt in einem Durchgang 1-2 Smoothies.

Smoothie-Fans, die viel pürieren wollen, investieren besser in den Vitamix (Testbericht) oder einen vergleichbaren Hochleitungsmixer, die mit eingen hundert Euro zwar deutlich mehr kosten, aber auch richtig lange hält (falls nicht, bietet der Hersteller meist viele Jahre Gewährleistung). Lesen Sie dazu auch unsere Testberichte zu Hochleistungsmixern.

Ein Mixer ist nicht nur ideal für die Herstellung von Smoothies, sondern eignet sich auch für alltägliche Arbeiten in der Küche: Kräuter-Zerkleinern, Suppe pürieren oder auch für die Herstellung von Brotaufstrichen.

Für welchen Mixer und Hersteller Sie sich letztlich entscheiden: Achten Sie darauf, dass das Gerät auch mit härteren Obst- und Gemüsesorten zurecht kommt. Allzu hartes Gemüse sollten Sie in jedem Fall vorher stark verkleinern (z. B. reiben) oder kurz dünsten. Einige Mixer ermöglichen es, mit einem speziellen Mahlwerk auch Getreide, Nüsse und Kaffeebohnen zu zermahlen - ideal für Getreidedrinks und exotische Soßen auf Basis von Nüssen.

Anzeige

Jetzt wird gemixt

Und jetzt kann's losgehen.
Prinzipiell gilt: Experimentieren Sie! Wichtig: Obwohl viele Früchte sehr saftig sind, sollten Sie immer noch etwas Flüssigkeit, z. B. Wasser, Fruchtsäfte, Sojadrink o. &äuml;, dazugeben. Beachten Sie auf jeden Fall die Bedienungsanleitung des Mixers.

Frischer Spinat
Passt gut zu Smoothies: Roher Spinat
Bild: Seph Swain (bearb.), CC-BY

Basic-Smoothie:
Zerschneiden Sie zunächst eine Banane und einen Apfel und geben beides in den Mixbecher. Schälen Sie eine kleine rote Bete, zerschneiden sie grob und geben Sie sie ebenfalls in den Mixbehälter. Füllen Sie mit Orangensaft auf. Alles ca. 30 Sekunden pürieren (zwischendurch kurz pausieren und durchschütteln) - wohl bekomm's!

Tomaten-Sellerie-Smoothie:
Geben Sie zwei zerschnittene Tomaten und eine Stange Stauden-Sellerie in den Mixbecher, fügen einen Spritzer Zitronensaft dazu, eine halbe Paprika und frische Petersilie. Füllen Sie mit Wasser auf. Pürieren Sie alles und verfeinern es danach mit Öl (z. B. Leinöl), Pfeffer und Salz.

Experimentieren Sie mit regionalen und exotischen Obstsorten. Mit Äpfeln, Bananen, Kiwis, Beeren, Orangen und mehr. Kreieren Sie gesunde Vitaminbomben mit Spinat, Stangen-Sellerie und Fenchel oder auch mit frischen Wildkräutern wie Brennnesseln und Giersch. Vermeiden Sie allerdings eine Kombination aus Obst und sehr stärkehaltigen Gemüsesorten, da diese schwer verdaulich sind.
Durch Zugabe von Fruchtsäften können Sie den herben Kräuter-Geschmack ggf. etwas abmildern. In unserem Artikel Tipps, um den Geschmack von Smoothies zu verbessern finden Sie weitere Tipps, um aus gesunden Smoothies richtige Geschmacksbomben zu machen. Zum Beispiel Tipps, um Smoothies lecker abzuschmecken.


Ich will den veganen Newsletter...
...und regelmäßig informiert bleiben.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Hinweise.
Kostenlos. Informativ. Jederzeit abbestellbar.
Suchen nach: smoothie, mixer, gesund | veröffentlicht: | recycled:
Interesse an Nutzungsrechten? Hier anfragen

Wie hat's Ihnen gefallen?

5/5 Sterne (1 Bew.)
Jetzt in Ihrem Netzwerk teilen!

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie einen Kommentar!

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar!




Spam-Schutz:

Wir behalten uns vor, Kommentare zu veröffentlichen. Für ausführlichere Diskussionen nutzen Sie bitte das Vegan-Forum.