Vegane Ernährung gegen hohen Cholesterinspiegel - ist das sinnvoll?

Gute Beratung bieten Ernährungsmediziner
Gute Beratung bieten Ernährungsmediziner Bild: Fotolia.com

Ein hoher Cholesterinspiegel stellt ein ernstes Risiko für die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen - die wichtigste Todesursache in Deutschland!

Leider gehen viele Ärzte davon aus, dass Patienten einfach nur ein Medikament erwarten. Dabei könnte ein Blick auf die Ursachen des hohen Cholesterinspiegels bereits wichtige Erkenntnisse liefern.

Denn wer die Ursachen eines hohen Cholesterinspiegels kennt, kann mitunter auch andere - nachhaltigere - Wege gehen um Lebensqualität zu gewinnen und weniger abhängig von Tabletten zu sein.

Ein hoher Cholesterinspiegel (und wir sprechen hier vom "schlechten" LDL-Cholesterin) hängt in sehr vielen Fällen mit schlechten Ernährungsgewohnheiten zusammen.

Zu den wichtigsten Ursachen für einen hohen Cholesterinspiegel gehören:

Aus dem Grund empfehlen einige Ärzte ihren Patienten eine vegane Ernährung - also ohne Tierprodukte.

Eine vegane Ernährung ist frei von Cholesterin und unterstützt den Körper dabei, den hohen Cholesterinspiegel selbst in den Griff zu bekommen. Besprich mit deinem Arzt, ob du eine Ernährungs-Umstellung ggf. mit der Einnahme von Medikamenten kombinieren solltest.
Fleisch, Milch und Eier gehören zu den am häufigsten verzehrten Tierprodukten
Tierprodukte sind reich an Cholesterin. Bild: pixabay,com (Kombi)

Vegane Ernährung: Gut gegen hohen Cholesterinspiegel

Sofern der Cholesterinspiegel mit der Ernährung zusammenhängt - das kann nur ein Arzt beurteilen -, ist es sinnvoll, die Ernährung fundiert vegan umzustellen (also ohne Tierprodukte, so gut es im Alltag klappt).


Aus folgenden Gründen eignet sich hier eine vegane Ernährungsweise besonders gut bei erhöhtem Cholesterinspiegel:

  • Sie enthält kein tierisches Cholesterin,
  • sie ist reich an Ballaststoffen,
  • sie enthält mehr ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Viele Leser berichteten uns von ihren Erfahrungen, die sie bereits in wenige Wochen nach der Umstellung gemacht haben.

Selbst wenn man nicht zu 100% vegan lebt, sind erste gesundheitliche Effekte schon nach 4-6 Wochen zu erwarten. Manch ein Patient konnte auf die Weise schon deutliche Besserungen erzielen - bis hin zur Absetzung von Medikamenten.

Der Schwerpunkt in der Ernährung sollte darauf liegen, Tierprodukte nicht weiter wie ein Grundnahrungsmittel zu verwenden und stattdessen pflanzliche Lebensmittel zu verwenden.

In Deutschland stehen uns ca. 300 verschiedene Grundzutaten problemlos zur Verfügung. Die meisten Bürger verwenden davon etwa 20 regelmäßig! Dieser Vergleich macht deutlich, dass auch Veganer auf nichts verzichten müssen. Es ist ein Blick über den Tellerrand.

Vegetarier essen auch Milchprodukte und Eier, die ebenfalls reich an tierischem Cholesterin sind. Aus dem Grund haben auch viele Vegetarier einen erhöhten Cholesterinspiegel. Denn Tierprodukte wie Eier und Käse sind echte Cholesterin-Bomben.


Wer vegan lebt, hat sicherlich viele Vorurteile und Klischees. Tatsächlich sind die gesundheitlichen Vorteile einer (fundierten) veganen Ernährung bereits gut dokumentiert. Aus dem Grund empfehlen wir Umsteigern einen Blick in unsere Übersicht der besten veganen Sachbücher.

Im veganen Forum findest du freundliche und ermutigende Unterstützung, wenn du einen Versuch mit veganer Ernährung wagen möchtest.

Nimm dir aber mindestens 6 Wochen Zeit, damit du neue Routinen entwickeln kannst. So wird es dir gelingen, die Vorteile einer veganen Ernährung voll auszukosten - und auf nichts verzichten zu müssen.

>>> Mehr als 5.900 haben ihn: Veganer Newsletter!

Autor: Redaktion
Veröffentlichung:

4,6/5 Sterne (12 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Vegan gegen hohen Cholesterinspiegel.
(0 Antworten)


Veganer Newsletter

1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung


Schlagworte: Gesundheit Prävention vegane Ernährung


Dazu passende Artikel:

Vegan werden: 3 bewährte Tipps für den Vegan-Einstieg

Vegan werden - eine gute Entscheidung. Lerne die Vorteile einer veganen Ernährung kennen und werde entspannt und mit Freude vegan! Tipps zum Einstieg findest du in unserem Einsteiger-Artikel. Mehr

Warum essen Veganer (und Vegetarier) eigentlich kein Fleisch?

Veganer und Vegetarier essen kein Fleisch. Doch warum eigentlich nicht? Für viele Menschen spielt Mitgefühl eine wichtige Rolle. Doch auch ökologische und gesundheitliche Gründe spielen eine Rolle. Mehr

Ist vegane Ernährung gesünder? 16 wissenswerte Fakten!

Ist vegane Ernährung gesünder? Was sagen eigentlich die Fakten? Wir haben 16 wissenswerte Fakten recherchiert, mit denen du dir ein eigenes Bild machen kannst - und räumen mit Mythen auf. Mehr

Chefarzt Prof. Michalsen: Übergewicht und die Chancen einer veganen Ernährung

Prof. Dr. med. Andreas Michalsen ist Experte für pflanzliche Ernährung. Im Interview sprach er über die Vorteile einer ausgewogenen, veganen Ernährung. Heute: Die Chancen bei Übergewicht. Mehr

Verschweigen uns Ärzte die Vorteile einer veganen Ernährung?

Dass eine pflanzenbasierte Ernährung zahlreiche Vorteile hat, ist in medizinischen Fachkreisen längst bekannt. Doch warum erfahren Patienten davon so selten? Verschweigen es uns die Ärzte etwa? Mehr

Das sind die 10 wichtigsten Krebsrisiken

Krebs ist keineswegs bloß Zufall. Die WHO listet 10 Krebsrisiken auf, die zum größten Teil durch unseren Lebensstil verursacht werden. Dazu gehört auch Übergewicht und ungesunde Ernährung. Mehr

Thema: Wissen rund um die Gesundheit

© Vegpool.de 2011 - 2021.