Vegane Ernährung von Kindern und Babys

Bild: Privat

Lisa Rubner hat an der technischen Universität Dortmund Germanistik und Biologie für das Grundschullehramt studiert und ihre Masterarbeit über vegane Ernährung bei Babys und Kindern geschrieben. Die Arbeit ist als Buch mit dem Titel „Vegane Ernährung im Säuglings- und Kindesalter“ im Diplomica-Verlag erschienen und kostet 19,99 Euro (siehe unten).

Vegpool: Hallo Frau Rubner, vegane Ernährung von Kindern und Säuglingen - das war das Thema Ihrer Master-Arbeit. Was bedeutet denn vegane Kinderernährung?

Lisa Rubner: Die vegane Ernährung unterscheidet sich in den ersten Monaten nicht von einer omnivoren oder vegetarischen. Denn wann immer es möglich ist, sollte das Kind gestillt werden.
In Laufe des ersten Lebensjahres wird feste Nahrung eingeführt. Diese besteht aus rein pflanzlichen Bestandteilen. Am Anfang eignen sich besonders weiche pflanzliche Nahrungsmittel wie gemahlene, gekochte Cerealien, püriertes Obst und gut gekochtes Gemüse.
Wenn man ihnen die Chance bietet, nehmen Kleinkinder und jüngere Kinder normalerweise eine Vielzahl an Obst- und Gemüsesorten, Getreide und Hülsenfrüchten gerne an.


Vegpool: Sie schreiben, die vegane Ernährung sei für Kinder und Säuglinge geeignet. Trotzdem würden Sie die vegane Ernährung nicht unbedingt empfehlen. Wie darf man das verstehen?

Lisa Rubner: Die eingeschränkte Empfehlung bezieht sich auf die nötige ergänzende Zufuhr einiger Nährstoffe, wie Vitamin B12 oder Vitamin D. Aus diesem Grund ist die Entscheidung, sein Kind vegan zu ernähren, eine individuelle Entscheidung. Denn bezüglich der Nahrungsergänzungsmittel gehen die Meinungen weit auseinander.
Eine vegane Ernährung bei Ablehung solcher Ergänzungsmittel, ist nicht zu empfehlen.

Gesunde Kinderernährung hat Vorteile im späteren Leben

Bild: Kilian Dreißig

Vegpool: Wenn vegane Kinderernährung nicht unbedingt empfehlenswert ist – warum macht man es dann überhaupt? Was sind die Vorteile?


Lisa Rubner: Werden Kinder von Anfang an dazu ermutigt, sich gesund zu ernähren, wird dies auch im späteren Leben einen positiven Einfluss auf ihre Gesundheit haben. Gemüse, Getreide, Obst, Hülsenfrüchte und Nüsse sind optimale Nahrungsmittel für Kinder. Sie enthalten Kohlenhydrate, Proteine, Ballaststoffe, Vitamine sowie Mineralstoffe und bilden das Grundgerüst für Essgewohnheiten, die ein gesundes Leben unterstützen.

Vegpool: Hätten Sie es akzeptiert, wenn Ihre Untersuchungen ergeben hätten, dass vegane Ernährung für Kinder schlicht ungeeignet ist?

Lisa Rubner: Das war für mich von vornherein sehr unwahrscheinlich, weshalb ich mir darüber keine Gedanken gemacht habe und machen werde.

„Ich bin fundierten wissenschaftlichen Untersuchungen gegenüber sehr offen.“

Vegpool: Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sieht die vegane Ernährung allgemein recht kritisch, nicht nur bei Kindern. Sie hingegen halten die DGE-Ergebnisse für Unfug. Vertragen Sie die Wahrheit nicht?


Lisa Rubner: Ganz im Gegenteil. Ich bin fundierten wissenschaftlichen Untersuchungen gegenüber sehr offen. Wird die Öffentlichkeit hingegen absichtlich getäuscht und werden Sachverhalte verfälscht dargestellt, ist eine kritische Betrachtung dieser Inhalte notwendig.

Gravierende Mängel in DGE-Positionspapier?

Vegpool: Wo irrt die DGE denn?

Lisa Rubner: Eine genauere Überprüfung der Angaben der DGE weist gravierende Mängel beim Nachweis der behaupteten Aussagen auf. So erfolgte die Recherche über vegane Ernährungsformen offensichtlich selektiv, wobei relevante und aktuelle Studien nicht aufgeführt wurden. Studien, deren Inhalte veraltet sind, sich teilweise auf andere Ernährungsformen (z.B. Makrobiotik) stützen, wurden hingegen zitiert. Einzelne Aspekte wurden dabei zusammenhangslos aufgeführt, sodass das Positionspapier der DGE in der vorliegenden Form als verfälschend betrachtet werden muss.

Vegpool: Ist die Studie der American Dietetic Association (ADA) besser?

Lisa Rubner: Die ADA ist sich der Problematik der Aktualität der bestehenden Studien bewusst und weist darauf hin, dass sich anhand dieser Studien nur bedingt Aussagen treffen lassen. Die ADA nimmt wie die DGE auch Bezug auf alte Quellen, jedoch liegen dem Positionspapier wesentlich mehr Quellen zugrunde. Auch bemüht sich die ADA, aktuelle wissenschaftliche Daten zu untersuchen. Das wichtigste jedoch ist, dass die ADA nichts verheimlicht oder beschönigt, sondern alle Ergebnisse offen darlegt und nicht selektiv auswählt.

Vegpool: Ist nicht-vegane Ernährung von Kindern unriskant?

Lisa Rubner: Jede Form der Ernährung ist riskant, sofern man sich nicht um eine ausgewogene Zufuhr aller wichtigen Nährstoffe bemüht.

Im Zweifel zum Ernährungsberater oder Arzt

Vegpool: Was empfehlen Sie jungen Eltern, die nicht soviel Ahnung von Inhaltstoffen und Vitaminen haben?


Lisa Rubner: Jungen Eltern empfehle ich grundsätzlich, sich ein Grundwissen über einzelne Nährstoffe und ihr Vorkommen anzulesen, was nicht nur den Kindern, sondern auch ihnen selbst zugute kommt. Fühlen sich Eltern der Verantwortung nicht gewachsen, sollte die Ernährung zusätzlich von einem Ernährungsberater oder Arzt überwacht werden.

Fleisch: Sollten Kinder selbst entscheiden dürfen?
Ja
Nein

Da auch dort die Meinungen stark auseinander gehen, muss auf die Auswahl eines erfahrenden Beraters geachtet werden. Hilfreich kann auch der Kontakt zu veganen Eltern sein, die meiner Erfahrung nach sehr gern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Vegpool: Wie wurde Ihre Arbeit bewertet?

Lisa Rubner: Meine Arbeit wurde von Mathilde Kersting mit einer 2.0 bewertet.

Bücher für vegane Eltern

Buch: "Vegane Küche für Kinde - einfach lecker für Entdecker"
Buch rund um eine bunte Ernährung im Kindesalter. Von Christina Kaldewey. Bewertungen lesen
» ansehen
Vegane Eltern - Junges Gemüse
Handbuch für den veganen Familien-Alltag. Edition Kochen ohne Knochen. Bewertungen lesen
» ansehen
Vegane Ernährung im Säuglings- und Kindesalter
Masterarbeit von Lisa Rubner über vegane Ernährung bei Kindern und Babys. Bewertungen lesen
» ansehen
Partnerlinks - wir erhalten für vermittelte Käufe ggf. eine Provision.

>>> Schon mehr als 6.100 Abos: Veganer Newsletter!

Autor: Kilian Dreißig
Veröffentlichung:

3,6/5 Sterne (14 Bew.)
Veganer Newsletter

1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung


Schlagworte: Kinder vegane Ernährung Hintergründe Argumente vegan Gesundheit


Dazu passende Artikel:

Thema: Vegane Ernährung bei Kleinkindern und Säuglingen

Säuglingsernährung: Ist Muttermilch / Stillen vegan?

Für viele Eltern ist es völlig klar, dass auch ihre Kinder gesund vegan ernährt werden. Doch stillen vegane Mütter ihre Kinder eigentlich? Ja, ist Muttermilch überhaupt vegan? Mehr

Omega-3-Quellen: Alles, was Veganer wissen müssen

Bei Omega-3-Fettsäuren geht's nicht nur um die Menge, sondern auch um das Verhältnis. Worauf Sie als Veganer achten sollten und woher Sie vegane Omega-3-Fettsäuren bekommen, erfahren Sie hier Mehr

Omnivore Kinder von Vitamin B12-Unterversorgung besonders häufig betroffen!

Eine Unterversorgung mit Vitamin B12 ist bei omnivor und vegetarisch ernährten Kindern offenbar weit verbreitet. Vegane Kinder schneiden hier deutlich besser ab - und das hat einen guten Grund. Mehr

Fragen und Antworten rund um vegane Ernährung bei Kindern

Viele Menschen empören sich über vegane Ernährung bei Kindern. Doch wer sich auf die Fakten einlässt, erkennt schnell, welche gesundheitlichen Vorteile vegane Ernährung für Kinder bieten kann. Mehr

Ärzte: Wenig Wissen zur veganen Kinder-Ernährung

Immer wieder melden sich Ärzte zu Wort, die vor Risiken einer veganen Kinder-Ernährung warnen. Leider basieren die Aussagen oft auf Vorurteilen - und vielen Ärzten fehlt schlicht die Qualifikation. Mehr

Vegane Kleinkind-Ernährung - wirklich verantwortungslos?

Medien warnen immer wieder vor veganer Ernährung bei Kleinkindern. Tatsächlich landen deutlich mehr nicht-vegane Kinder wegen Fehlernährung im Krankenhaus. Mehr


* Bei Produkt-Angeboten handelt es sich um Angebote externer Anbieter. Preise inklusive der jeweils gültigen MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten. Preise und Informationen werden regelmäßig aktualisiert, können sich beim Anbieter aber inzwischen geändert haben - eine Echtzeit-Anzeige ist technisch nicht möglich. Maßgeblich sind die auf der Anbieterseite zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigten Preise / Informationen. Rabatt-Angaben beziehen sich auf die unverbindliche Preisempfehlung. Verfügbarkeit und Bedingungen ggf. auf der Anbieterseite einsehen! Teilweise handelt es sich um Affiliate-Links (Werbelinks).
© Vegpool.de 2011 - 2021.