Video: Vegane Pizza bei „Zeus“ in Berlin


Sahin Ciftci, 41, betreibt mit einem Kollegen den Imbiss "Zeus" in der Boxhagener Straße 29 in Berlin-Friedrichshain. Kleiner Laden, rote Schilder mit gelber Schrift. Ein ganz normaler Imbiss, denkt man. Wenn da nicht die großen Schilder wären, die in verheißungsvoller Schrift vegane Pizza anpreisen.

Anzeige
Buch: Gemüse fermentieren

Eine Pizza, belegt mit Broccoli, Champignons, Zwiebeln, Spinat, Tomaten und Mais, kostet 4,50 Euro.
Und statt einfach den Käse wegzulassen - wie das andere Pizzerien oft tun - wird hier mit einer speziellen Käsealternative bestreut, die richtig überzeugend nach echtem Käse schmeckt (aber im Gegensatz dazu kein unvegetarisches Lab enthält). Das schmeckt auch Menschen, die das Aroma, nicht aber die Nachteile tierischer Produkte mögen.

"Ich bin selbst Veganer" sagt Ciftci und strahlt, während er routiniert den Teigling belegt. Zwar gibt es hier auch Fleischprodukte, doch "zum Glück kein Döner". Und auch die Falafel sind vegan - vom Brot bis zu den Kichererbsenbällchen.

Auf die Idee, vegane Pizzen anzubieten ist Ciftci durch Nachfragen gekommen. Immer mehr Besucher wollten Pizza ohne Tierprodukte genießen - doch das Angebot war klein. So können Veganer, aber auch Menschen mit Laktoseintoleranz in den Genuss authentisch schmeckender, veganer Pizza kommen.

Anzeige

Das lohnt sich, denn in Friedrichshain gab es große Nachfrage nach veganen Angeboten - und die Pizzeria "Zeus" wird daher von Veganern (und ihrer Begleitung) gerne besucht.

"Zeus" auf Facebook


Veganer Newsletter
Gratis abonnieren:
✔ Lesenswert. ✔ Jederzeit kündbar. » Mehr Infos
Suchen nach: pizza, vegan, käsealternative | recycled:
Möchten Sie den Artikel nutzen?

Wie hat's Ihnen gefallen?

4,4/5 Sterne (7 Bew.)
Jetzt in Ihrem Netzwerk teilen!

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie einen Kommentar!

Übersicht »

Vegan gründen und erfolgreich sein:

Kommentare

cooper-77
Kommentar #1 28.06.2012, 08:07 Uhr
"Das lohnt sich, denn in Friedrichshain gab es bislang kaum vegane Angebote" -> Äh, wie bitte? Das ist nun relativ schlecht recherchiert, tatsächlich gibt es in Friedrichshain eine Unmenge an veganen Angeboten (YoYo Foodworld, Vöner, Oh-La-Tarte u.a.)... Aber schön das auf Zeus aufmerksam gemacht wird!

Schreiben Sie einen Kommentar!




Spam-Schutz:

Wir behalten uns vor, Kommentare zu veröffentlichen. Für ausführlichere Diskussionen nutzen Sie bitte das Vegan-Forum.