Backbuch: „Von Christstollen bis Zimtstern“


Duftender Zimt und Vanille, Früchtebrot und Stollen – die Weihnachtszeit ist die Zeit der Plätzchen, Pralinen und Co.
Auch Veganer müssen natürlich nicht auf diesen Brauch verzichten. Dank zahlreicher, kreativer Köpfe, wächst die Anzahl der veganen Koch- und Backbücher stetig.
Einen wirklich tollen Einstieg bietet das Backbüchlein „Von Christstollen bis Zimtstern“ von Roland Rauter.

Anzeige
Film: Im Namen der Tiere

Roland Rauter ist ausgebildeter Koch und hat bereits mehrere vegane Rezeptbücher veröffentlicht, darunter auch „Einfach vegan“, das auf Vegpool bereits vorgestellt wurde. Ein Interview mit dem Vegan-Koch können finden Sie ebenfalls.
Veganes Backbuch
Veganes Backbuch

"Von Christstollen bis Zimtstern" beinhaltet knapp 50 Rezepte für Klassiker wie Florentiner, Früchtebrot und Spekulatius. Auch Rezepte für Spezialitäten wie Ischler Törtchen, Polo Nero oder Linzer Augen hält das Büchlein parat. Dazu kommen Tipps für verschiedene Glasuren und eine kleine Warenkunde.

Die veganen Backrezepte werden mit liebevoll arrangierten, detailreichen Fotos von Alexandra Schubert dekoriert. Das lässt einem wirklich das Wasser im Munde zusammenlaufen!

Anzeige
Backbuch: „Von Christstollen bis Zimtstern“
Kompaktes veganes Backbuch von Profikoch Roland Rauter. Mit vielen großflächigen, appetitlichen Fotos. (Vor-)weihnachtliche Rezepte für Spekulatius, Florentiner, Früchtebrot und Co.
ab 6,95 Euro Zum Produkt

„Von Christstollen bis Zimtstern“ bietet Einsteigern wie Fortgeschrittenen tolle Backtipps ganz ohne Tierprodukte. Es eignet sich nicht nur für langjährige Veganer, sondern auch für Alle, die einmal in die vegane Backkunst hinein schnuppern möchten.
Das Buch ist 2012 im Schirner-Verlag erschienen und kostet 6,95 Euro.
Auch als Vor-Weihnachtsgeschenk für backfreudige Verwandtschaft (mit leckeren Hintergedanken an Mitversorgung?).


Suchen nach: backbuch, vegan, rezepte | recycled:
Möchten Sie den Artikel nutzen?

Wie hat's Ihnen gefallen?

5/5 Sterne (2 Bew.)
Jetzt in Ihrem Netzwerk teilen!

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie einen Kommentar!

Übersicht »

Kochbücher rezensiert und vorgestellt:

Kommentare

Claudia
Kommentar #1 29.11.2013, 17:42 Uhr
Ein wirklich tolles Backbuch mit einfachen Rezepten, die nur wenige Zutaten benötigen. Ich hatte es mir aus der Stadtbücherei ausgeliehen, habe es mir dann aber noch selbst gekauft, sonst hätte ich fast das ganze Buch abschreiben müssen : )

Schreiben Sie einen Kommentar!




Spam-Schutz:

Wir behalten uns vor, Kommentare zu veröffentlichen. Für ausführlichere Diskussionen nutzen Sie bitte das Vegan-Forum.