Einfach & Schnell

Rezept: Vegetarisches Gulasch

Veröffentlichung: , Bearbeitung:

Vegetarisches (veganes) GulaschVegetarisches (veganes) Gulasch
Bild: K/Vegpool


Es muss nicht immer leichte Kost sein - gerade in den kalten Jahreszeiten und bei harter, körperlicher Arbeit, freuen wir uns über würzige, gut sättigende Gerichte wie ein deftiges Gulasch. Fleisch muss nicht immer sein - mit proteinreichen Soja-Medaillons kann man die Struktur der Fleischhappen täuschend nachahmen!
Das Rezept für dieses vegetarische Gulasch ist auch geeignet für die Verköstigung großer Menschenmengen bei Festen, Parties und Freizeiten. Sie können die Menge beliebig variieren.
Dieses Gulasch ist auch für Veganer geeignet!

Soja-Medaillons erhalten Sie im Biomärkten, Reformhäusern und veganen Onlineshops

So einfach geht's:

Das vegetarische Gulasch zubereiten

Übergießen Sie die Soja-Medaillons mit kochendem Wasser und lassen Sie diese etwa acht Minuten lang ziehen (kürzer, als auf der Packung angegeben, da die Medaillons später noch Soße aufsaugen).
Zerstückeln Sie unterdessen eine große Zwiebel, zwei reife Tomaten (oder aus der Dose), mehrere Hände voll gewaschener Champignons, eine rote Paprika und mehrere Zweige frischer Petersilie (Tiefkühlkräuter gehen auch - verwenden Sie ruhig viele Kräuter!).

Geben Sie Gemüse, Pilze und Kräuter mit etwas Öl, Salz und einem Schluck Wasser in einen Topf und dünsten sie es einige Minuten, bis alles fast gar ist. Die Pilze geben meist viel Flüssigkeit ab, so dass kaum Wasser zugesetzt werden muss. Durch die Osmose bei der Zugabe von Salz wird der Kochvorgang beschleunigt.

Kochen Sie die Pasta in einem weiteren Topf mit Salzwasser laut Packungsangabe. Besonders gut eignen sich Bandnudeln oder großflächige Pasta wie Farfalle. Achten Sie beim Kauf darauf, dass kein Ei enthalten ist.
Die Nudeln können Sie bereits ins kalte Wasser geben - das verkürzt die Kochzeit und spart Energie. Natürlich müssen die Nudeln dann länger im Wasser bleiben.

Gießen Sie das Wasser der Soja-Medaillons ab und drücken Sie diese mit einer Gabel in einem Sieb aus. Schneiden Sie die Medaillons ggf. in mundgerechte Stücke und geben Sie diese zu Gemüse und den Pilzen. Schmecken Sie das vegetarische Gulasch ab mit Knoblauch, Pfeffer und Salz. Geben Sie ruhig noch etwas Öl hinzu (Geschmacksträger). Sojasahne (z. B. "Soja-Cuisine" aus dem Supermarkt) gibt dem vegetarischen Gulasch eine sämige Konsistenz und hellere Farbe.

Gießen Sie die Nudeln ab und servieren Sie das dampfende Gulasch mit ein paar frischen Kräuterspitzen.

Sie können statt Nudeln auch beispielsweise Reis, Salzkartoffeln oder Semmelknödeln servieren!

Autor:
3,8/5 Sterne (8 Bew.)
Kommentare

Ein Zeichen der Verantwortung

Bitte stärke unsere Arbeit mit deiner Mitgliedschaft.
Du kannst auch einmalig spenden! Weitere Infos.

Veganer Newsletter

Hol' Dir den kostenlosen Vegan-Newsletter. Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr.

E-Mail:
Gratis & jederzeit abbestellbar. Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.


Dazu passende Artikel:

Thema: Vegane Rezepte

Kommentare sind nur noch für registrierte Nutzer möglich.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe doch den ersten Kommentar!

Du bist nicht eingeloggt. Logge Dich ein oder registriere Dich, um einen Kommentar zu hinterlassen.