Löst Vitamin B12 Lungenkrebs aus?

Veröffentlichung:
Ist hochdosiertes Vitamin B12 krebserregend? Mit Sicherheit nicht, sagen Experten. Auf die Dosis kommt's an. Bild: pixabay

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Menschen, die langfristig hochdosierte Vitamin B-Präparate einnehmen (darunter auch Vitamin B12) ein erhöhtes Risiko haben, Lungenkrebs zu bekommen.

Viele Veganer werden sich nun gefragt haben: Löst Vitamin B12 tatsächlich Krebs aus? Schließlich wird auch Veganern empfohlen, Vitamin B12 einzunehmen. Sollte man trotzdem weiterhin Vitamin B12 supplementieren?

Kürzlich hat Niko Rittenau ein sehenswertes Video zum Thema veröffentlicht. Rittenau ist studierter Ernährungswissenschaftler, Bestseller-Autor und Betreiber eines in Vegan-Kreisen bekannten Youtube-Kanals.


Für das Interview hat Rittenau den Ernährungsexperten Prof. Martin Smollich vom Uniklinikum Schleswig-Holstein befragt, der als Pharmazeut und Leiter der Arbeitsgruppe Pharmakonutrition einer der Top-Ansprechpartner zum Thema ist.


Löst Vitamin B12 also Krebs aus?

Eindeutig nicht, so Prof. Smollich. Vitamin B12 selbst sei nicht krebserregend [1]. Der Zusammenhang zwischen Vitamin B12 und erhöhten Zahlen von Lungenkrebs hänge damit zusammen, dass hochdosierte B-Vitamine (darunter auch Vitamin B12) das Zellwachstum fördern und bereits vorhandene Krebsvorstufen begünstigen können.

Dies dürfte auch erklären, warum Raucher, die lange Zeit Vitamin B12 in hoher Dosierung eingenommen haben, deutlich stärker betroffen waren als Nichtraucher (bei denen allerdings ebenfalls das Risiko für Lungenkrebs erhöht war). Männer waren den Ergebnissen zufolge häufiger betroffen als Frauen.

Vitamin B12-Einnahme weiterhin sinnvoll - in angemessenen Dosen

Den Aussagen von Prof. Smollich zufolge ist eine Vitamin B12-Einnahme nicht grundsätzlich gefährlich - wichtig sei, dass sich die Versorgung im Rahmen der Referenzwerte bewege und nicht darüber (oder darunter). Die Überversorgung mit B-Vitaminen (inkl. Vitamin B12) sei es, die das Krebsrisiko erhöhen könne [2]. Eine dem Bedarf angemessene Vitamin B12-Versorgung ist also nicht gefährlich.


Wichtig sei demnach, den Vitamin B12-Blutwert regelmäßig beim Arzt prüfen zu lassen und die B12-Dosierung ggf. anzupassen (Niko Rittenau empfiehlt einen Bluttest im Abstand von 12-24 Monaten).

Sollte man als Veganer also weiterhin Vitamin B12 supplementieren? Eindeutig ja, darin sind sich die Experten einig. Aber nach Bedarf.

  • Wenn du gerade vegan geworden bist, lass zu Beginn einen Referenz-Blutwert ermitteln (dient dir als Vergleich).
  • Nimm Vitamin B12 in einer angemessenen Dosierung ein und lasse den Blutwert nach 6 Monaten kontrollieren, um sicherzustellen, dass sich die Versorgung im Referenzwert befindet.
  • Lass anschließend deine B12-Versorgung routinemäßig alle 12-24 Monate untersuchen. Achte dabei auf diese Tipps!
  • Nimm Vitamin B12 am besten in Form von Tropfen ein, da sich diese besonders gut und angemessen dosieren lassen. Mehr dazu hier.
  • Nimm Vitamin B12 besser täglich in kleinen Dosen ein, statt einer hohen Dosis pro Woche.
  • Besprich deine Vitamin B12-Einnahme grundsätzlich mit deinem Arzt.
Anzeige BjökoVit
vegane Vitamin B12-Präparate
  Tropfen Lutschtabletten Kapseln
 
Vorteile: vegan
ohne Alkohol
leicht dosierbar
hergestellt in Deutschland
vegan
zahnschonend - gesüßt mit Xylit
Vorratspackung
hergestellt in Deutschland
vegan
hochdosiert (1.000 µg / Kapsel)
hergestellt in Deutschland
Form: Methylcobalamin Methylcobalamin Methylcobalamin
Dosierung: 50µg / Tropfen 1.000µg / Tablette 1.000µg / Kapsel
Inhalt: 30 ml (600 Tropfen) 82,8 Gramm (120 Lutschtabletten) 40,8 Gramm (60 Kapseln)
  Ansehen Ansehen Ansehen

Während viele Experten früher davon ausgegangen sind, dass das wasserlösliche Vitamin B12 praktisch nicht überdosiert werden könne, haben neue Studien gezeigt, dass eine Überdosierung durchaus möglich ist. Es löst zwar nicht selbst Krebs aus, kann aber ein bereits vorhandenes Krebsgeschehen fördern.

Verpasse keine Neuigkeiten rund um eine vegane Lebensweise - mit unserem veganen Newsletter. Tausende Leser sind schon dabei.


Die Meisten scrollen schnell weiter. 🙈
Aber du kannst etwas beitragen und unsere Arbeit unterstützen. 🤗💚
Einmalig per Paypal oder laufend. 🚀

Quellen

  1. Video, gegen 16:25
  2. Video, gegen 18:55

Autor: Kilian Dreißig

5,0/5 Sterne (25 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Lungenkrebs durch Vitamin B12?
(3 Antworten)
Letzter Beitrag: 21.02.2021, 16:51 Uhr


Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

Gratis & jederzeit abbestellbar.
Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Schlagworte: Gesundheit Vitamin B12 Experten vegane Ernährung Supplementation


Dazu passende Artikel:

Thema: Alles rund um Vitamin B12

Kommt B12-Mangel auch bei Fleischessern vor?

Vitamin B12 wird oft als ein rein veganes Thema wahrgenommen. Dennoch sind durchaus auch Fleischesser betroffen. Das Problem: Sie wissen es oft nicht - und leiden unter diffusen Symptomen. Mehr

Vitamin B12-Bluttest - darauf kommt's an!

Ein B12-Bluttest zeigt, wie gut die Versorgung mit Vitamin B12 ist. Dabei genügt es nicht, bloß den Gehalt an Vitamin B12 im Blut zu messen. In diesem Artikel erklären wir, worauf es ankommt. Mehr

Vitamin B12 Trinkampullen? So kannst du viel Geld sparen!

Viele Hersteller bieten Vitamin B12 in Form von Trinkampullen an. Eine Tagesdosis kostet mitunter 2 Euro. Wir erklären, wie du mehrere hundert Euro im Jahr sparen kannst - mit anderen Präparaten. Mehr

Vitamin B12-Test: Warum wird eigentlich Holo-TC gemessen?

Um die Vitamin B12-Versorgung zu bestimmen, empfehlen Ärzte häufig die Messung von Holo-TC. Doch warum nicht gleich das Gesamt-Vitamin B12 im Serum testen lassen? Billiger wäre es ja. Mehr

Vitamin B12: In welchen Lebensmitteln steckt es?

In welchen Lebensmitteln steckt Vitamin B12? Tierprodukte wie Milch und Eier enthalten weniger Vitamin B12 als man denken könnte. Und wie sieht es mit pflanzlichen Quellen aus? Erfahre es hier! Mehr

Omnivore Kinder von Vitamin B12-Unterversorgung besonders häufig betroffen!

Eine Unterversorgung mit Vitamin B12 ist bei omnivor und vegetarisch ernährten Kindern offenbar weit verbreitet. Vegane Kinder schneiden hier deutlich besser ab - und das hat einen guten Grund. Mehr

© Vegpool.de 2011 - 2021.