Nestlé, Oatly und Co: Neue Europäische Allianz für pflanzliche Lebensmittel gegründet

Veröffentlichung:
Die EAPF hat 9 starke Gründungsmitglieder
Die EAPF hat 9 starke Gründungsmitglieder Bild: Kombi: K/Vegpool

Eine pflanzenbasierte Ernährung ist der Schlüssel zu einer nachhaltigen Lebensweise. Um dieser Botschaft mehr Kraft zu verleihen, haben sich jetzt mehrere Organisationen, Unternehmen und wissenschaftliche Institutionen zusammengeschlossen und die "Europäische Allianz für pflanzliche Lebensmittel" (EAPF) gegründet.

Ihre Kernbotschaft: Pflanzliche Lebensmittel auf dem Übergang zu nachhaltigeren Ernährungssystemen in den Mittelpunkt zu stellen.

Zu den Gründungsmitgliedern der EAPF gehören Organisationen, wissenschaftliche Institutionen und Wirtschaftsunternehmen. Laut der Website der EAPS sind das

  • Beyond Meat, bekannter Hersteller pflanzenbasierter Burger,
  • die European Medical Association (EMA),
  • das "Good Food Institute, Europe",
  • der spanische Fleischersatz-Hersteller Heura,
  • der Lebensmittelkonzern Nestlé
  • der Hafermilch-Hersteller Oatly,
  • der Verband ProVeg International und
  • der Lebensmittelkonzern Upfield,
  • die Tierschutzorganisation World Animal Protection.

Durch die bekannten und kräftigen Player und die internationale Ausrichtung könnte die Europäische Allianz für pflanzliche Lebensmittel zukünftig eine wichtige Rolle dabei spielen, eine pflanzenbasierte Lebensweise auch auf europäischer Ebene zu stärken.


In Zeiten übermächtiger Lobbies der Tierindustrie erscheint die EAPS, die ihren Sitz in Brüssel hat, wie ein Lichtstreifen am Horizont. Wir sind gespannt, was wir in Zukunft von der neuen Vereinigung hören werden!

Meinung:
Sicherlich wird schon bald die erste Kritik zu hören sein, dass einige der Gründungsmitglieder der EAPF nicht zu den glaubwürdigsten Umweltschützern gehören - und "Nachhaltigkeit" zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung eher als Werbeslogan verwenden.


Dennoch sollte man den Unternehmen zumindest eine Chance geben, das Gegenteil zu beweisen. Und eine starke Allianz für eine pflanzliche(re) Lebensweise dürfte mit Sicherheit ein Gewinn sein. Auch wenn sie es uns natürlich nicht abnehmen wird, auch selbst weiterhin gute Ernährungsentscheidungen zu treffen.


Verpasse keine Neuigkeiten mehr mit unserem beliebten veganen Newsletter.

Autor: Kilian Dreißig
5,0/5 Sterne (14 Bew.)

Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

Gratis & jederzeit abbestellbar.
Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Nächster Artikel:

Ist Riboflavin (Vitamin B2) vegan? Und welche Quellen gibt es?



Dazu passende Artikel:

Ladezeiten

header 0.00088s
Gap 2 0.00041s
Gap 4 0.00038s
Gap 5 0.00041s
Gap 6 0.03703s
Spalten (Gaps) parsen 0.03923s
Hauptbild 0.0003s
Artikel parsen 0.04466s
Naechster Artikel 0.01462s
Amazon-Anzeige 0.00219s
Aehnliche Artikel Sidebar 0.00087s
Aehnliche Artikel 0.00072s
Gesamt: 0.09733 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2021.
Renderzeit: 0,097 Sek.