Foodwatch: "Goldener Windbeutel" 2020 geht an "Grünländer Käse"

Veröffentlichung:
Foodwatch-Aktivisten vor dem Eingang der Firma Hochland
Foodwatch-Aktivisten vor dem Eingang der Firma Hochland Bild: obs/foodwatch e.V./foodwatch/Andi Weiland

Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch hat den "Gewinner" ihres diesjährigen "Goldenen Windbeutel" verkündet: Es ist der "Grünländer Käse" von Hochland.

Mit dem Negativpreis rügt Foodwatch das Unternehmen für dessen angebliche "Tierhaltungslüge". [1]

Foodwatch kritisiert, dass der "Grünländer Käse" irreführend mit "Milch von Freilaufkühen" und einer angeblichen "grünen Seele" beworben würde, obwohl die Kühe im Stall stünden.


"Hochland gaukelt seiner Kundschaft ein Weide-Idyll vor und täuscht ausgerechnet jene Verbraucherinnen und Verbraucher, die bewusst Produkte auswählen, von denen sie sich eine bessere Tierhaltung versprechen", so der "Wahlleiter" Manuel Wiemann von Foodwatch.

Der Organisation zufolge haben die meisten der über 65.000 Teilnehmer im Online-Voting den "Grünländer Käse" als "dreisteste Werbelüge" ausgewählt.

Foodwatch hat eigenen Angaben zufolge die Bayerische Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen in Kulmbach aufgefordert, "die irreführende Vermarktung von Grünländer zu untersagen".


Foodwatch hat das Meinungsforschungsinstitut Kantar (vormals Emnid) mit einer repräsentativen Studie beauftragt. Derzufolge glaubten 78% der Befragten, dass "Freilaufkühe" Zugang zur Weide hätten. [2]

Bereits in der vergangenen Woche habe Foodwatch die Käseprodukte bei der Behörde angezeigt, da das Lebensmittelrecht Täuschung verbiete und die Behörden zum Einschreiten verpflichte. Sollte die Behörde eine Frist bis zum 22. September nicht einhalten, so Foodwatch, werde man Klage erheben.


Das Unternehmen Hochland verweigerte die Annahme des "Goldenen Windbeutels".

Im vergangenen Jahr hat Foodwatch ihren "Goldenen Windbeutel" an ein Bio-Unternehmen vergeben - und hat dafür auch von Vegpool Kritik geerntet. Das Unternehmen hatte den Preis - als erster "Preisträger" überhaupt - angenommen und damit viel Rückgrat bewiesen.

Autor: Redaktion
5,0/5 Sterne (4 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Foodwatch: Wahl zum "Goldenen Windbeutel" 2020
(8 Antworten)
Letzter Beitrag: 09.09.2020, 12:11 Uhr


Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

Gratis & jederzeit abbestellbar.
Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Nächster Artikel:

Wie kann man Eier ersetzen?

Ladezeiten

header 0.0012s
Gap 2 0.00045s
Gap 4 0.00038s
Gap 5 0.00039s
Gap 6 0.03511s
Spalten (Gaps) parsen 0.03736s
Hauptbild 0.00049s
Artikel parsen 0.04248s
Link zum Forum 0.00043s
Naechster Artikel 0.01485s
Amazon-Anzeige 0.00324s
Aehnliche Artikel Sidebar 0.00167s
Aehnliche Artikel 0.0015s
Gesamt: 0.10566 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2021.
Renderzeit: 0,106 Sek.