April, April!

Eifreie Ostern: Osterhase bringt Kindern gesunden Ei-Ersatz

Veröffentlichung:
Oster-Pfannekuchen - mit pflanzlichem Ei-Ersatz
Bild: Vladislav Nosik / Fotolia.com


Cholesterin, tierische Fette, Übergewicht und Tierquälerei? Nicht diese Ostern! Wie aus einer Pressemitteilung des Komitees für Oster-Angelegenheiten hervorgeht, können die Menschen endlich aufatmen. Denn statt der tierischen Fett- und Cholesterin-Bomben wird der Osterhase dieses Jahr pflanzliche Ei-Ersatzprodukte in den Osternestern verstecken. Dazu gibt es weitere pflanzliche Leckereien.

Ob Bananen, Avocados, Chiasamen, Apfelmus oder ein Päckchen Kala-Namak-Schwefelsalz (für herzhafte Eiersatz-Speisen): Der Osterhase wird in diesem Jahr seine Fans mit rein veganen Ei-Ersatzprodukten beschenken. Mit diesen natürlichen Lebensmitteln lässt sich in vielen Gerichten ungesundes Hühnerei einfach ersetzen. Hühnereier, die in den Rezepten meist nur einen technischen Zweck als Bindemittel erfüllen, können viel gesünder und leckerer durch manch ein pflanzliches Produkt ersetzt werden.

Jedes Osternest wird mit genau den Produkten befüllt, die dem Empfänger am meisten freuen. Wer also auf ostersonntägliche Pfannekuchen schwört, findet genau das passende Eiersatz-Produkt, mit dem die Pfannkuchen genauso gut oder besser gelingen, als mit dem Embryonal-Sekret von Legehennen. Dazu gibt es z. B. ein Gläschen vegane Nusscreme, etwas Tofu-Hack (für veganes Rührei) oder eine feine Auswahl an veganen Schokoladen.

"Die Menschen werden überrascht sein, wie lecker sich Hühnerei ersetzen lässt", heißt es in der Mitteilung des Komitees. "Wir freuen uns schon richtig auf die positiven Rückmeldungen aus der Bevölkerung", heißt es weiter. "Überdies wird sich die Lebenserwartung der Menschen erhöhen, wenn sie aufhören, sich mit tierischen Fetten vollzustopfen". Man müsse dabei ja auf nichts verzichten.

Anzeige
Wir haben es Satt!-Demo Berlin

"Natürlich spielt auch der Tierschutz eine Rolle", so der Osterhase auf einer Pressekonferenz, während er gedankenversunken an einem Strauß Karottengrün mümmelt. "Wer die Augen und sein Herz offen hält, wird schnell sehen, welche Vorteile eine pflanzliche Ernährung mit sich bringt. Vor allem für uns Tiere". Denn auch für Eier müssten Tiere sterben.

Haben Sie's geahnt? Mit diesem Artikel haben wir Sie in den April geschickt.
Autor:
3,0/5 Sterne (2 Bew.)

Weil Du bis hier gelesen hast...

Vegpool erreicht tausende Leser - jeden Tag. Doch uns brechen die Werbeeinnahmen weg. Wenn sich nur jeder 100. Besucher entschließt, Mitglied zu werden, können wir unsere pro-vegane Arbeit ausbauen. Werde jetzt Mitglied.

Newsletter

Artikel, Tipps & Kaufberatungen kostenlos per Mail!

E-Mail:
Neu: Mit Saisonkalender!
Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Nächster Artikel:

Fleisch aus dem Labor - eine echte Alternative?