Vegan grillen

„Veganes Grillvergnügen“ bei Netto

Veröffentlichung:
„Veganes Grillvergnügen“ von Vegafit.„Veganes Grillvergnügen“ von Vegafit.
Bild: K/Vegpool


Auch wer vegan isst, muss nicht auf den sommerlichen Grill-Spaß verzichten. Einige Bio-Hersteller haben Veganer längst als gute Kunden für deftiges, tierfreies Grillgut erkannt. Und mittlerweile ziehen auch Supermärkte und Discounter nach. Zu den führenden Discountern bei der veganen Auswahl gehört sicher der Lebensmitteldiscounter Netto („roter Netto“). Dort gibt es derzeit als „Aktion“ ein veganes Grillset des Herstellers Vegafit.
Wir haben es pünktlich zum Aktionsstart getestet und sagen, wie's schmeckt.

Das „vegane Grillvergnügen“ enthält drei Bratstücke: Zwei verschiedene Burger und einen kleinen Spieß mit drei Hackbällchen. Alles auf Basis von Weizenprotein (Seitan) und komplett ohne Tierprodukte. Es handelt sich um eine Aktion beim Discounter Netto – wahrscheinlich, um die Nachfrage zu testen.

Die Verpackung des „veganen Grillvergnügens“Die Verpackung des „veganen Grillvergnügens“
Bild: K/Vegpool

Burger und Hackbällchen lassen sich sowohl grillen, als auch schnell anbraten. Öl muss nicht hinzugefügt werden, da die Produkte bereits mariniert sind. Nach 3-5 Minuten haben sie eine knusprig-braune Farbe und können verzehrt werden.
Das Gute: Die Produkte behalten ihre Form, haben Biss und durchweg ein angenehmes Aroma.

Der „Hamburger“-Burger ist recht salzig, so dass er ohne weitere Gewürze gut zwischen Brötchen, Tomaten und Gurken passt. Manch ein anderes veganes Grillprodukt schmeckt deutlich fader, als dieses vegane Grillvergnügen, das seinem Namen also gerecht wird. Am besten fanden wir den Gemüseburger.

Etwas irritiert hat uns, dass das „vegane Grillvergnügen“ bei Netto im Fleisch-Kühlfach zu finden war, und nicht bei den anderen veganen Seitan-Produkten. Entsprechend lange haben wir danach gesucht und hätten fast schon aufgegeben. Der Preis von 1,99 Euro für 160 Gramm veganes Grillgut ist OK, wenn auch kein Schnäppchen.
Übrigens: Netto führt auch eine Auswahl anderer veganer Soja- und Seitan-Produkte, sowohl im Kühlschrank, als auch im Tiefkühlfach.

Autor:
4,5/5 Sterne (10 Bew.)

Weil Du bis hier gelesen hast...

Vegpool erreicht tausende Leser - jeden Tag. Doch uns brechen die Werbeeinnahmen weg. Wenn sich nur jeder 100. Besucher entschließt, Mitglied zu werden, können wir unsere pro-vegane Arbeit ausbauen. Werde jetzt Mitglied.

Newsletter

Artikel, Tipps & Kaufberatungen kostenlos per Mail!

E-Mail:
Neu: Mit Saisonkalender!
Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Nächster Artikel:

Ist Hefe vegan?



Dazu passende Artikel:

Thema: Fleischalternativen: Wie Fleisch aber ohne Fleisch

Kommentare sind nur noch für registrierte Nutzer möglich.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe doch den ersten Kommentar!

Du bist nicht eingeloggt. Logge Dich ein oder registriere Dich, um einen Kommentar zu hinterlassen.