Vegane Eiscreme

Ben & Jerry's - "Chunky Monkey": So schmeckt das vegane Eis!

Ben & Jerry's ist eine der bekanntesten Eismarken und den USA und hat auch in Deutschland eine nicht zu unterschätzende Fangemeinde. Als Ben & Jerry's ankündigte, dass es in Deutschland ebenfalls vegane Eissorten geben würde, war die Begeisterung riesig. Ob die Vorschuss-Lorbeeren gerechtfertigt waren? Wir haben einmal probiert. Und zwar die vegane Version von "Chunky Monkey" mit Walnüssen, Banane und Schokostückchen. Klingt schonmal sehr verheißungsvoll!

Ben & Jerrys liefert in Deutschland derzeit zwei vegane Eissorten aus: Peanut Butter Cookie und Cunky Monkey. Ganz einfach sind die veganen Sorten aber noch nicht zu finden - man muss ein wenig suchen. Denn nicht jeder Händler, der Eis von Ben & Jerry's führt, hat auch die veganen Sorten vorrätig. Wir haben einen Becher ("Pint") mit 500ml bei einer Bäckerei um die Ecke ergattern können. Bei einem Preis von 8 Euro waren die Erwartungen entsprechend gehoben!

Ihr Favorit bei den Milchalternativen?
Sojamilch
Hafermilch
Reismilch
Sonstige

Die Marke Ben & Jerrys wirbt seit jeher mit sozialem Engagement und hat dieses Image auch nach der feindlichen Übernahme durch den Lebensmittel-Giganten Unilever beibehalten. Veganes Eis ist ja in Sachen Nachhaltigkeit und Tierschutz schonmal ziemlich sozial. Zudem stammt ein Teil der Zutaten aus Fairem Handel mit Mengenausgleich.

Die Zutatenliste von "Chunky Monkey" von Ben & Jerry's
Die Zutatenliste von "Chunky Monkey" von Ben & Jerry's
Bild: K/Vegpool

Der 500ml-Becher war randvoll mit veganer Eiscreme gefüllt. Wir sahen erste Walnuss-und Schokostückchen ("kakaohaltige Fettglasurstücke") durch die Bananen-Mandel-Creme schimmern - und konnten die Fotos nicht mehr abwarten. Also gleich losgelöffelt!

So schmeckt das vegane "Chunky Monkey"-Eis

Der Geschmack der veganen "Chunky Monkey"-Eissorte von Ben & Jerry's ist wirklich lecker. Leicht bananig, angenehm cremig und durchsetzt mit durchaus nicht zu klein geratenen Stücken aus Walnüssen und Schoko, auf denen man schön zu beißen hat. Das Eis ist gut portionierbar und so war schnell eine zweite Portion weggelöffelt.

Mit unserem Redaktionssitz in Berlin Prenzlauer Berg sind wir mit veganen Optionen zum Glück gut versorgt. Letzten Sommer konnten wir unseren Eis-Hunger in gleich zwei veganen Eisdielen decken. Doch auch den Vergleich mit diesen Premium-Eisdielen muss das "Chunky Monkey" von Ben & Jerry's nicht scheuen. Nur was den Zuckergehalt angeht, hätte man vielleicht eine Spur zurückhaltender sein können.

Den Preis von 8 Euro für 500ml ist natürlich eine stolze Hausnummer und wir haben den Eindruck, dass trotz des wirklich guten Geschmacks und der hochwertigen Zutaten hier weiterhin Platz für weitere Wettbewerber bleibt. Und davon stehen bereits heute einige in den Startlöchern!



Vegan-Newsletter
Sie stimmen der Datenverarbeitung zu. Abmeldung jederzeit möglich. » Mehr Infos
Suchen nach: eis, produkttest | veröffentlicht:
Möchten Sie den Artikel nutzen?

Wie hat's Ihnen gefallen?

5/5 Sterne (2 Bew.)
Jetzt in Ihrem Netzwerk teilen!

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie einen Kommentar!


Produktvorstellungen und -bewertungen geben allein die Meinung des Autors wieder.

Kommentare

keithg
Kommentar #1 25.02.2018, 14:31 Uhr
Eis von Unilever geht für mich gar nicht. Es gibt doch genug Alternativen.

Veröffentlichen Sie einen Kommentar!




Spam-Schutz:

Wir behalten uns vor, Kommentare zu veröffentlichen. Für ausführlichere Diskussionen nutzen Sie bitte das Vegan-Forum.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.