Produkt

„Emils“ vegane Mayo – Mayonnaise mit Reinheitsgebot

Veröffentlichung:
Vegane Mayo von EmilsVegane Mayo von Emils
Bild: K/Vegpool


Mayonnaise ist eines der Produkte, die typischer Weise eine Menge Tierprodukte enthalten, darunter Milcherzeugnisse und Hühnereier. Im Grunde basiert Mayonnaise aber eigentlich auf Öl und kann daher recht gut vegan hergestellt werden. Darin haben sich auch schon zahlreiche Hersteller versucht – und auch manch ein Veganer hat zu Hause schon den Mixer angeworfen, um aus Öl und weiteren Zutaten diesen cremigen Dip zu kreieren. Allein: Nicht selten schmeckt das Erzeugnis etwas muffig und nicht wirklich frisch und lecker.

Die veganen Mayonnaisen von „Emils“ sind eine rühmliche Ausnahme. Es handelt sich um rein pflanzliche Produkte in drei verschiedenen Varianten, nämlich Natur, mit Zitrone oder mit Knoblauch. Die Mayos werden in einer kleinen Bio-Manufaktur in Freiburg hergestellt und sind frei von „industriellen Zusatzstoffen“ wie Stabilisatoren oder Verdickungsmitteln. Stattdessen kommen Mandeln zum Einsatz. Durch die Zusammensetzung enthält die Natur-Sorte, die wir hier vorstellen, 55% Fett. Handelsübliche, nicht-vegane Mayonnaise enthält üblicherweise ca. 75% Fett.

Mayo mit Apfelsaft und Mandeln

Tatsächlich ist die Zutatenliste der Mayo ziemlich kurz und listet Rapskernöl, Apfelsaft und Mandeln als Hauptzutaten auf. Wer sich jetzt fragt, was Apfelsaft und Mandeln in Mayonnaise zu suchen haben, dem können wir das auch nicht erklären. Tatsache ist aber: Die Mayo schmeckt richtig gut. Nicht 100% wie die Mayo aus dem Discounter zur vorveganen Zeiten, aber auch nicht schlechter. Nur ein bisschen anders. Intensiver vielleicht und fruchtiger. Schmeckt toll mit Avocado und etwas Kala Namak auf dem Brot. Und natürlich zum selbst gemachten Burger.

Im kommenden Newsletter werden wir mehrere Pakete mit veganen Mayo-Produkten von Emils verlosen! Falls Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie das jetzt kostenlos tun.

Bei den veganen Emils Mayonnaisen handelt es sich um „handgemachte“ Produkte aus einer Manufaktur in Freiburg. Sie sind in hübschen kleinen Gläsern á 125 Gramm verpackt und im Bio- und Veganhandel und im Onlineshop von Emils erhältlich. Ein Glas kostet ca. 3,50 Euro.

Autor:
3,7/5 Sterne (3 Bew.)
Kommentare

Werde Vegan-Supporter!

Vegpool erreicht viele tausend Besucher am Tag. Hilf uns, noch mehr Menschen mit guten Vegan-Argumenten zu erreichen. Werde Supporter.

Veganer Newsletter

Hol' Dir den kostenlosen Vegan-Newsletter. Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr.

E-Mail:
Gratis & jederzeit abbestellbar. Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Nächster Artikel:

Vegane Schokolade – Verführung ohne Tierprodukte



Dazu passende Artikel:

Thema: Brotaufstriche vegan

Kommentare sind nur noch für registrierte Nutzer möglich.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe doch den ersten Kommentar!

Du bist nicht eingeloggt. Logge Dich ein oder registriere Dich, um einen Kommentar zu hinterlassen.