Probiert: Der neue vegane Exquisa. So schmeckt er!

Wie schmeckt wohl der neue vegane Exquisa?
Wie schmeckt wohl der neue vegane Exquisa? Bild: K/Vegpool

Auch Exquisa hat jetzt vegane Sorten ins Sortiment aufgenommen! Wie der vegane Frischkäse in den Sorten "Natur" und "Kräuter" schmeckt, habe ich für euch probiert. Hier der Produkttest!

Der vegane Frischkäse von Exquisa heißt "mmmh... 100% VEGAN". Auf der Website wirbt Exquisa damit, es sei ein "unvergleichlich cremig-leckeres Frischkäseerlebnis".

Das Produkt basiert laut Werbung auf Kichererbsen und kommt aus dem Hause Karwendel, zu dem auch die Marke Noa (Hummus) gehört.

Ist der vegane Exquisa also eine Art Hummus? Der basiert ja auch auf Kichererbsen.

Die veganen Sorten von Exquisa.
Die veganen Sorten von Exquisa. Bild: K/Vegpool

Tatsächlich sieht die vegane Frischkäse-Creme von Exquisa aus wie herkömmlicher Frischkäse.


Schnell aus den veganen Frischkäse auf ein Brötchen geschmiert, Fotos gemacht und probiert!

Der vegane Exquisa ist schön cremig und hat eine leichte, frische Säure. Allerdings fiel mir ein seltsamer, unpassender Beigeschmack auf. Ich vermute, es hängt mit dem Kokosöl zusammen.

Die "Natur"-Sorte hat mir wegen dieses Geschmacks leider gar nicht geschmeckt. "Kräuter" war aber ganz in Ordnung.

Wie schmeckt der vegane Exquisa?
Wie schmeckt der vegane Exquisa? Bild: K/Vegpool

Doch wie kann ein veganer Frischkäse auf Kichererbsenbasis eigentlich so hell aussehen?


Ein Blick auf die Zutatenliste zeigt: Die "64% Kichererbsenbasis" wird aufgeschlüsselt in Wasser, Kichererbsen und Pektine. Der Anteil an ("proteinreichem" 🙄) Kichererbsenmehl beträgt dabei laut Zutatenliste aber nur 3% bzw. 3,1% im Endprodukt.

Die Zutatenlisten des veganen Exquisa.
Die Zutatenlisten des veganen Exquisa. Bild: K/Vegpool

Meiner Meinung nach sind das Deklarations-Tricks. Sie suggerieren einen höheren Anteil an Kichererbsen, als tatsächlich enthalten ist. Ich finde das unehrlich, auch wenn es lebensmittelrechtlich sicherlich zulässig ist.


Schlimm finde ich es aber nicht. Immerhin ersetzt veganer Frischkäse Produkte, die Tieren und Umwelt schaden. Es ist daher eine gute Alternative zu herkömmlichen Frischcremes.

Ich finde gut, dass auch Exquisa sein Sortiment vegan ausbaut. Geschmacklich war das meiner Meinung aber nicht mehr als ein erster Versuch. Wenn es um veganen Kräuter-Frischkäse geht, hat mich der im Sommer erschienene vegane Bresso mehr überzeugt.

Vielleicht arbeitet Exquisa ja noch mal an der Rezeptur und bringt dann ein richtiges Hammerprodukt raus! Anderer Hersteller zeigen ja längst, wie gut das gelingen kann.

Die Muster wurden unserer Redaktion unentgeltlich und ohne Auflagen zur Verfügung gestellt.

>>> Veganer Newsletter. Schon mehr als 6.300 Leser!

Autor: Kilian Dreißig
Veröffentlichung:

4,7/5 Sterne (43 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Test: Exquisa vegan
(7 Antworten)
Letzter Beitrag: 29.12.2021, 12:30 Uhr


Veganer Newsletter

1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung


Schlagworte: Frischkäse Alternativen Käse-Alternativen Kühlprodukte Testbericht vegan
© Vegpool.de 2011 - 2022.