Mailserie: Veganer Ökostrom

Weihnachten 2016

Geschenkidee: Weihnachts-Konfekte von Govinda


Kurz vor Weihnachten beginnt die hektische Suche nach einem passenden Geschenk. Doch was soll man dennbitte schenken? Hat man nicht letztes Jahr schon Socken verschenkt?
Wer auf der Suche nach einem unverfänglichen Geschenk ist, der liegt mit veganem Konfekt goldrichtig. Oder? Wir haben uns mal umgesehen - und eine weihnachtliche Konfekt-Box von Govinda entdeckt.

Anzeige

Der Naturkost-Hersteller Govinda aus Neuhofen ist schon seit geraumer Zeit mit einem recht umfangreichen Sortiment an veganen Konfekt auf dem Markt. Zu Weihnachten gibt es eine Themen-Box mit drei Sorten Konfekt aus Erdmandel und Haselnuss. Die süßen Kugeln haben eine ultrakurze Zutatenliste und sehen damit schon auf den ersten Blick recht gesund aus.

Doch können wir die veganen Konfekt-Kugeln als vegane Geschenkidee für Weihnachten empfehlen?

Die sechseckige Konfekt-Box mit den 21 Erdmandel- und Haselnuss-Konfekten wirkt schon auf den ersten Blick hochwertig und appetitlich. Nachdem der Deckel der Pappbox entfernt wurde, öffnet sich langsam eine gefalteter Pappteller und präsentiert die Konfekt-Kugeln.
Die veganen Konfekt-Kugeln sind einzeln in klarer Plastikfolie verpackt und knistern verheißungsvoll. Das Plastik passt irgendwie nicht so recht, aber unverpackt geht ja auch nicht. Der Boden der Box ist mit einer "Blume des Lebens" hübsch verziert. Und auch sonst zeigt sich an vielen Stellen, dass die Box nicht nur gut gefüllt, sondern auch mit viel Bedacht gestaltet wurde.


Die veganen Konfekt-Kugeln.
Bild: K/Vegpool

Also schnell mal probiert!

Der Geschmack der Konfekte überrascht!
Die Weihnachtskugeln schmecken intensiv nach Lebkuchen. Die Haselnusskugeln entfalten ein kräftiges Nuss-Aroma und auch die "Erdzipan"-Kugeln (als Erdmandel-Marzipan) werden Marzipan-Liebhabern zusagen. Und das bei der wirklich überschaubaren Anzahl an Zutaten!

Besonders ist, dass dieser vegane Konfekt nicht so betäubend süß ist, wie man es von herkömmlichem Konfekt gewohnt ist. Die Datteln süßen kräftig, ohne aber die Aromen von Nüssen und Erdmandeln zu überdecken. Daher halten die Kugeln auch eine ganze Weile satt - man kann zwischendurch gut Pause machen. Das Genuss-Potential siegt über das Sucht-Potential. Das ist Konfekt, den man ruhig auch mal mit zum Sport nehmen kann.

Die weihnachtliche Konfektmischung von Govinda eignet sich gut als Geschenkidee für Menschen, die den Wert natürlicher Zutaten aus Bio-Anbau zu schätzen wissen - und sich von den ganz natürlichen Aromen weihnachtlich verzaubern lassen möchten, ohne gleich ins Zuckerkoma zu fallen. Wer nur handelsübliche Schokolade kennt, könnte von diesen Pralinen allerdings überfordert werden.

Anzeige

Die Konfekt-Kugeln in der Weihnachtspackung sind als schönes, veganes Weihnachtsgeschenk geeignet. Die Verpackung sieht hochwertig aus, der Inhalt schmeckt köstlich und alles zusammen kostet ungefähr faire 9 Euro.
Man erhält die weihnachtliche Konfekt-Mischung von Govinda zur Saison mit etwas Glück im Biomarkt und im Versandhandel.


Veganer Newsletter
Gratis abonnieren:
✔ Lesenswert. ✔ Jederzeit kündbar. » Mehr Infos
Suchen nach: konfekt, vegan, geschenkidee, govinda | veröffentlicht:
Möchten Sie den Artikel nutzen?

Wie hat's Ihnen gefallen?

5/5 Sterne (1 Bew.)
Jetzt in Ihrem Netzwerk teilen!

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie einen Kommentar!


Produktvorstellungen und -bewertungen geben allein die Meinung des Autors wieder.
Übersicht »

Vegane Pralinen und Konfekt:

Verwandte Themen: Alles rund um Weihnachten 2016, Alles rund um Weihnachten

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar!




Spam-Schutz:

Wir behalten uns vor, Kommentare zu veröffentlichen. Für ausführlichere Diskussionen nutzen Sie bitte das Vegan-Forum.