vegane Geschenke

Probiert: Die "Veganen Mühlen Burger Typ Rind"

Veröffentlichung: , Bearbeitung:

Ein "Veganer Mühlen Burger Typ Rind" von der Rügenwalder MühleEin "Veganer Mühlen Burger Typ Rind" von der Rügenwalder Mühle Bild: K/Vegpool

Der Fleischhersteller Rügenwalder Mühle gibt sich seit vielen Jahren als Pionier für vegetarische Fleischalternativen. Und in der Tat ist das Sortiment an fleischlosem Fleischersatz imposant. Nicht alle davon sind vegan, aber immer mehr.

Vegan sind - wie der Name erkennen lässt - auch die "Veganen Mühlen Burger Typ Rind" von der Rügenwalder Mühle. Wie die schmecken erfährst du hier.

Gekauft habe ich das Produkt bei Lidl für 2,41 Euro (mit 5% Mehrwertsteuer, wegen Corona). Eine Packung enthält zwei Patties mit insgesamt 180 Gramm.


Die veganen Burger-Patties basieren auf konzentriertem Sojaprotein. Ich habe sie parallel zu den "Next Level Burger"-Patties von Lidl ausprobiert, die deutlich dicker und auch ein bisschen weicher sind.

Während die Lidl-Burger ziemlich aromatisch nach... äh was eigentlich... Fleisch-Aroma?... riechen, empfand ich die "Veganen Mühlen Burger Typ Rind" als eher zurückhaltend im Geruch.

Hier brutzelt ein "Veganer Mühlen Burger Typ Rind" in der PfanneHier brutzelt ein "Veganer Mühlen Burger Typ Rind" in der Pfanne Bild: K/Vegpool

Auch beim Braten ist nicht sonderlich viel Geruch wahrzunehmen. Geschmacklich sind die "Veganen Mühlen Burger Typ Rind" aber ganz okay. Sie haben diesen typischen, industriellen, süß-zwiebeligen Geschmack, den so viele Burger haben.


Von Konsistenz und Farbe erinnern die "Veganen Mühlen Burger Typ Rind" (wie zu erwarten) stark an Burger aus Fleisch. Eingeklemmt zwischen zwei Brötchenhälften, Gurken, Tomaten und würziger Soße wird man keinen Unterschied feststellen können.

In meinem Test haben mir die Lidl-Burger allerdings einen Tick besser geschmeckt. Meiner Meinung nach bewegen sich die "Veganen Mühlen Burger Typ Rind" geschmacklich im Mittelfeld der veganen Burger. Und dafür finde ich sie recht teuer.


Lobend sollte man vielleicht noch erwähnen, dass die "Veganen Mühlen Burger Typ Rind" der Rügenwalder Mühle in einem Vegan-Burger-Test von "Öko-Test" Testsieger geworden sind (Note "gut", November 2019).

Ist es sinnvoll, Fleisch einfach nachzumachen - oder ist das total albern?
Ich finde, das ist nicht nur sinnvoll, sondern sogar richtig klug.

Wenn man sich anschaut, welche Schäden die globale Fleischproduktion anrichtet (für Gesundheit, Umwelt und Tiere), dann ist es eigentlich nur eine logische Folge, Fleisch zu meiden. Hier erfährst du mehr über die Hintergründe.


Fleischersatz kann Menschen dabei helfen, den Umstieg leichter zu schaffen.

Trotz all der Vorteile von veganen Fleischalternativen gegenüber den herkömmlichen "Originalen" muss man natürlich dazu sagen, dass diese gar nicht zwingend Teil einer veganen Ernährung sein müssen.

Gesünder ist es sicherlich, wenn man regelmäßig frisch und vegan kocht und nur ausnahmensweise auf industrielle Ersatzprodukte zurückgreift.

Autor: Kilian Dreißig
4,6/5 Sterne (17 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
"Vegane Mühlen Burger Typ Rind"
(8 Antworten)
Letzter Beitrag: 11.07.2020, 20:37 Uhr


Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

E-Mail:
Gratis & jederzeit abbestellbar. Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Nächster Artikel:

So unnatürlich ist vegane Ernährung wirklich!



Dazu passende Artikel:

Thema: Vegane Burger - ausprobiert, getestet und vorgestellt

Ladezeiten

header 0.00161s
Gap 2 0.0007s
Gap 4 0.00066s
Gap 5 0.00065s
Gap 6 0.07754s
Spalten (Gaps) parsen 0.08141s
Hauptbild 0.00043s
Artikel parsen 0.08901s
Link zum Forum 0.00261s
Naechster Artikel 0.03491s
Amazon-Anzeige 0.00104s
Aehnliche Artikel Sidebar 0.0021s
Aehnliche Artikel 0.00247s
Themengruppen 0.00058s
Gesamt: 0.16729 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,167 Sek.