Probiert: Veganer Burger "No Meat. Just Burger."

Der "No Meat. Just Burger." - erhältlich bei Netto (ohne Hund) und Edeka
Der "No Meat. Just Burger." - erhältlich bei Netto (ohne Hund) und Edeka Bild: K/Vegpool

Vegane Burger gibt es mittlerweile in fast jedem Supermarkt und Discounter. Kaum ein Laden hat keine veganen Burger im Sortiment.

Das ist ein gutes Zeichen, denn vegane Burger ersetzen Burger aus Fleisch und sind damit einfach richtig gute Alternativen für Alle, die den Geschmack von Fleisch mögen, aber nicht dessen Nachteile. Für Menschen, die einfach gerne (öfter) ohne Fleisch essen.

Zu den veganen Burgern gehört auch der "No Meat. Just Burger.". Dieser ist bei Netto und in ausgewählten Edeka-Filialen erhältlich. Wie uns der vegane Burger schmeckt, haben wir mal probiert.

Der "No Meat. Just Burger" basiert auf Erbsenprotein und erinnert uns von den Zutaten an den "Pea-Burger" von Vossko, der früher mal "Peace-Burger" hieß. Hier unser Probier-Bericht.

In der Zutatenliste des "No Meat. Just Burger." haben wir keine Getreideanteile gefunden. Theoretisch könnte der Burger daher glutenfrei sein. Hier kannst du die Zutatenliste selbst checken:

Die Zutatenliste des "No Meat. Just Burger."
Die Zutatenliste des "No Meat. Just Burger." Bild: K/Vegpool

Anders als die meisten veganen Burger ist der "No Meat. Just Burger." im Tiefkühlfach zu finden, mitunter direkt neben Fleischprodukten. Der Vorteil: Dadurch kommt der Burger ohne Plastik-Innenverpackung aus. Eine Pappschachtel genügt.


Wie der "No Meat. Just Burger." schmeckt?

Gut. Ganz klassisch nach industriell hergestelltem Fast-Food. Guter Biss, schön aromatisch, bisschen süßlich, wie man es eben von Industrie-Essen kennt.

Absolut angemessen also, um Fleisch zu ersetzen. Man könnte sagen: "Schmeckt sogar Fleischessern" - wenn das nicht so kurios wäre.

Insofern kannst du den "No Meat. Just Burger." beim nächsten Einkauf bei Edeka oder Netto (ohne Hund) gleich mal einpacken und probieren.

So sehen die veganen Burger-Patties aus ("No Meat. Just Burger.")
So sehen die veganen Burger-Patties aus ("No Meat. Just Burger.") Bild: K/Vegpool

Hergestellt wird der vegane Burger laut Aufdruck von der EUCO GmbH aus Hamburg, die sich mit der Edeka-Zentrale eine Adresse teilt.


Ist es albern, Fleisch durch Pflanzen zu ersetzen? Natürlich nicht. Die Klimakatatrophe zwingt uns dazu, neue Formen der Ernährung zu finden. Und wenn ein Produkt so schmeckt wie Fleisch, aber nicht dessen Nachteile mit sich bringt, dann kann man nur sagen: Gut gemacht!

Bei einem Preis von ca. 1,99 Euro für zwei Burger-Patties (insgesamt 230 Gramm), abhängig von Angeboten und Filialen, ist der vegane "No Meat. Just Burger." auch preislich absolut okay.

>>> Veganer Newsletter. Mehr als 5.800 haben ihn!

Autor: Kilian Dreißig
Veröffentlichung:

3,9/5 Sterne (36 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
"No Meat. Just Burger." - wie schmeckt er?
(2 Antworten)
Letzter Beitrag: 09.08.2020, 09:10 Uhr


Veganer Newsletter

1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung


Schlagworte: Testbericht Burger vegan


Dazu passende Artikel:

Thema: Vegane Burger - ausprobiert, getestet und vorgestellt

© Vegpool.de 2011 - 2021.