Ausprobiert: Veganer "SoFisch"-Burger von SoFine

Veröffentlichung:
Der vegane Fischburger "SoFisch" von SoFine
Der vegane Fischburger "SoFisch" von SoFine Bild: K/Vegpool

Fisch-Imitationen liegen voll im Trend. Sie sollen wie Fisch schmecken, aber nicht die Nachteile von echtem Fisch für die Gesundheit und die Weltmeere haben.

Doch überzeugen die veganen "SoFisch"-Burger von der niederländischen Marke "SoFine"?
Wir haben mal probiert.

Bei den "SoFisch"-Burgern handelt es sich um panierte, runde Burger-Patties, die optisch von herkömmlichen Fisch-Produkten nicht zu unterscheiden sind. Wir haben die Burger bei Edeka für 2,99 Euro / 2 Stück erworben (= 160 Gramm). Ein Preis, der durchaus Erwartungen weckt!


In der Pfanne angebraten behalten die pflanzenbasierten Fischburger sehr gut ihre Form und werden schnell kross und goldgelb.

Das Innere, "Fischige" basiert aus Soja und weist von der Konsistenz verblüffende Ähnlichkeiten mit Fischstäbchen auf. Auch geschmacklich sind die "SoFisch"-Burger durchaus mit herkömmlichen Fisch-Fast-Food vergleichbar. Mit etwas veganer Remoulade also absolut lecker als kleiner Snack zwischendurch.

Im Vergleich mit anderen veganen Fisch-Alternativen rangieren die "SoFisch"-Burger von SoFine unserer Meinung nach etwa im Mittelfeld. Für unseren Geschmack hätte der vegane Fisch-Anteil ruhig ein bisschen größer sein können. So dominiert die (gelungene) Panade den Geschmack und die Burger sind ein bisschen trocken.


Preislich ist der vegane Fischburger von SoFine immer noch eher als Exklusivität einzuordnen. Allerdings kommen immer mehr Hersteller veganer Fisch-Alternativen auf den Markt, sodass auch die Preise für pflanzliche Fisch-Alternativen sicherlich schon bald mit der Nachfrage sinken werden.

Natürlich geht eine vegane Ernährung auch ganz ohne Fertigprodukte. Fisch- und Fleisch-Alternativen bieten aber besonders Vegan-Umstellern eine gute Hilfestellung. So kann man weiterhin den gewohnten, erlernten Geschmack genießen, ohne dabei die Folgen für die Gesundheit, aber auch für Umwelt und Tiere in Kauf nehmen zu müssen. Deshalb essen Veganer Ersatzprodukte.


>>> Mehr als 5.300 haben ihn: Veganer Newsletter!

Autor: Kilian Dreißig

4,5/5 Sterne (8 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Probiert: SoFisch-Burger von "SoFine"
(1 Antwort)
Letzter Beitrag: 30.05.2020, 19:31 Uhr


Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

Gratis & jederzeit abbestellbar.
Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Schlagworte: Fertigprodukte Fast Food Fisch-Alternativen


Dazu passende Artikel:

Thema: Fleischalternativen: Wie Fleisch aber ohne Fleisch

© Vegpool.de 2011 - 2021.