Käsealternative

Wilmersburger Pizzaschmelz kann auch „Bio“

Veröffentlichung:
Bio-Pizzaschmelz von „Wilmersburger“Bio-Pizzaschmelz von „Wilmersburger“
Bild: K/Vegpool


Käse aus Kuhmilch galt unter Veganern lange als kaum ersetzbar. Wer den Geschmack von Käse rein vegan imitieren wollte, der experimentierte zum Beispiel mit Hefeflocken und anderen Zutaten - oft mit zweifelhaftem Ergebnis.

Der Wilmersburger Pizzaschmelz war eine der ersten veganen Käse-Alternativen in Deutschland, die wirklich nach Käse schmeckten und dabei auch einigermaßen käsig schmolzen. Klar: Eine Käsealternative auf Basis von Fett und Aromen ist weitaus weniger traditionell und atmosphärisch, als ein echter, gereifter Emmentaler. Dafür müssen für den Pizzaschmelz keine Milchkühe leiden und keine Kälber sterben. Insofern wird der annehmbare Geschmack auch unterstützt von einem guten Gewissen.

Veganes Toast HawaiiToast Hawaii mit Bio-Wilmersburger
Bild: K/Vegpool
Und nun ist eine Bio-Version des Pizzaschmelzes auf den Markt gekommen. Es gibt zwei Sorten: „Mild“ und „kräftig“, beide gerieben. Dieser Text bezieht sich weitgehend auf die „milde“ Version.
Angesichts des bislang eher mauen Angebots an veganem (und leckerem) Käse in Bioqualität, stieg also die Spannung, wie dieser bio-vegane Käse wohl schmeckt. Im Biobereich sind einige Zusatzstoffe verboten – natürliche Aromen sind aber erlaubt und auch der Bio-Wilmersburger kommt nicht ohne Aromen aus.
Geht also Bio und veganer Käse zusammen?

Wie schmeckt der biologische Wilmersburger?

In kaltem Zustand schmeckte der Bio-Käse – anders als sein konventioneller Bruder – nicht lecker. Die geriebenen „Käse“-Späne erinnerten nicht nur optisch an geriebene Kartoffeln. Überbacken und – gemäß Schmelztipps des Herstellers – mit etwas Öl angereichert, schmolz der bio-vegane Käse fast bis zur Unsichtbarkeit zusammen (das Toast Hawaii (siehe Bild) war im Voraus dick mit Bio-Wilmersburger bestreut worden). Zum Glück büßte der ohnehin recht milde Bio-Käseersatz beim Schmelzen nichts von seinem Geschmack ein und gesellte sich freundschaftlich zu Bio-Veganwurst, Ananas und Oliven.


Der biologische Wilmersburger ist eine gute, vegane Käse-Alternative für Alle, die Pizza, Lasagne und Co. gern käsig UND tierfreundlich UND biologisch genießen.

Autor: Kilian Dreißig
4,6/5 Sterne (5 Bew.)
Kommentare

Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

E-Mail:
Gratis & jederzeit abbestellbar. Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.


Dazu passende Artikel:

Thema: Veganer Käse

Kommentare sind nur noch für registrierte Nutzer möglich.

Kommentare

#1: xenia
19.08.2018, 08:56 Uhr
Kokosfett ist aber nun wirklich nicht gerade gesund und da ist wohl jede Menge drin .
Du bist nicht eingeloggt. Logge Dich ein oder registriere Dich, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Unsere Arbeit basiert auf freiwilliger Unterstützung. So können wir Bezahlsperren vermeiden.

Einmalig etwas beisteuern:
Paypal

oder

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

header 0.00114s
Gap 2 0.0005s
Gap 4 0.00048s
Gap 5 0.00046s
Gap 6 0.05294s
Spalten (Gaps) parsen 0.05559s
Hauptbild 0.00038s
Artikel parsen 0.06003s
Naechster Artikel 0.00915s
Amazon-Anzeige 0.00109s
Aehnliche Artikel Sidebar 0.00163s
Aehnliche Artikel 0.00143s
Themengruppen 0.00048s
Gesamt: 0.10336 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,103 Sek.