Coronavirus: was tut ihr?

Erstellt 14.03.2020, 12:26 Uhr, von flo. Kategorie: Off-Topic. 92 Antworten.

16.11.2020, 22:41 Uhr
Zitat Akel-Ei:... Wenn jemand behauptet, genau errechnen zu können, um wieviel Prozentpunkte der IQ infolge einer Coronainfektion sinkt, dann ist das wilde Spekulation. Ich finde so etwas hochgradig unseriös ...


Nun, da ich mich hier etwas schräg von der Seite angequatscht fühle, gebe ich Dir Akel-Ei gerne folgende Links dazu:

Prof. Dr. Karl Lauterbach, SPD
, https://twitter.com/karl_lauterbach/status/1321357393293443079
Zitat: "Diese Studie vom Imperial College London, 85.000 Pat, zum IQ-Verlust durch Covid, sollte jedem eine Warnung sein, der die Erkrankung noch falsch einschätzt. Bei schwerem Verlauf verliert man im Durchschnitt 8,5 IQ Punkte. Das Gehirn altert um 10 Jahre."

https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1321358910624813057
Zitat: "Besonders relevant und überraschend ist: selbst mit leichten Symptome ohne Atembeschwerden wurde Denkfähigkeit deutlich eingeschränkt! SarsCoV-2 erreicht über Riechnerven und Blutgefässe das Gehirn und führt dort zu Schäden. Diese sind wahrscheinlich bleibend. Das will keiner"

Die entsprechende Studie dazu, die zufälliger Weise Ende 2019 begonnen wurde, mit über 84000 Teilnehmern:
Cognitive deficits in people who have recovered from COVID-19
https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.10.20.20215863v1.full-text
antworten | zitieren |
17.11.2020, 22:36 Uhr
Um nochmal auf die Frage einzugehen:

Mittlerweile geht es mir viel besser. Ich werde das auch nochmal alles in Ruhe erklären. Es lagen eine Menge Missverständnisse bzgl. meiner Nachbarn in der Luft die sich zum Teil auch aufgefädelt haben. Zwar sind wir dennoch auf Wohnungssuche (aus anderen Gründen), aber so versuchen wir das Beste draus zu machen. Es ist aktuell finanziell etwas knapp doch wir versuchen uns davon nicht runterziehen zu lassen.

Zudem haben wir trotz aller Umstände beschlossen standesamtlich nach nun schon 7,5 Jahren endlich zu heiraten. Allerdings nur zu zweit (maximal mit dem Schwiegervater als Fotograf). Wir haben uns da sehr viel Zeit gelassen und bereuen es auch. Doch wir werden vorsichtig sein. Keine Sorge. Ich habe sogar schon ein schönes Ringpaar im Auge und das Kleid ist auch schon da :D

Leider müssen wir noch auf unsere aktuellen Ausweise warten sonst geht in der Hinsicht leider gar nichts. Na ja, und so?

Wir leben uns Leben. Ich versuche mich jetzt auch mal für ein paar aufgeschobene Erledigungen aufzuraffen, gehe wieder mehr mein Leben an und habe auch gelernt wieder mehr mit meinem Autismus umzugehen. Ein Thema was in der Außenwelt immer noch sehr schwierig ist. Ich habe mir es zum Ritus gemacht Nachts immer einen Film zu schauen da ich aktuell immer noch unter großen Schlafstörungen leide. Dennoch hab ich alles was ich brauche:

Eine bezahlbare Wohnung, tolle Haustiere (und Kinder, da sie das schon immer für mich waren <3 ), Freunde und Familie die mir den Rücken stärken und meinen Partner. Zwar hatten wir dieses Jahr deutlich mehr Struggles und Streitereien, aber das ist Corona und der Angespanntheit zuzuschieben. Bisher haben wir jeden Konflikt lösen können und ich bin froh, dass ich jetzt an diesem Punkt bin wo ich denke:

Auch wenn es schwer ist werden wir all diese Hürden meistern und auch 2021 packen. Selbst wenn dort auch nicht alles immer gut funktionieren wird (weil es ja so ein Auf- und Ab ist), aber mit viel Selbstliebe und auch mal Rausgehen werde ich auch das schaffen. :angel: :thumbup:

Mein Alltag ist eher unspektakulär, aber er ist jeden Tag eine Herausforderung da ich mich selber motivieren muss (wegen Arbeitslosigkeit) mir eine Beschäftigung und ein Ziel zu geben. :thumbup:
antworten | zitieren |
18.11.2020, 18:55 Uhr
Liebe Puschelqueen,
danke für diese schöne Nachricht, die mir heute früh direkt zu guter Laune verholfen hat. 😊
Ganz liebe Grüße
Crissie
antworten | zitieren |
24.11.2020, 18:33 Uhr
Ich lebe mein Leben größten Teils wie gewohnt weiter. Natürlich trifft man sich nicht mehr in so großen Mengen und ich wasche mir öfter die Hände. Sport treibe ich zu Hause oder in der Natur und nicht mehr im Fitness Studio.
antworten | zitieren |
26.11.2020, 10:39 Uhr
Ja ich treibe mein Sport meistens auch draußen, laufen oder radeln, aber das schon vor Corona, da ich keine Lust habe für Fitness-Studios. Aber es ist für jeden eben anders, es gibt ja auch in der Groß-Stadt oft wenig Möglichkeiten im Freien zu laufen, da mag das mit Fitness-Studio berechtigt sein.

Was ich heute überlegt habe, würde es Sinn machen eine Studie in Auftrag zu geben mit Menschen, die vegan leben und trotzdem Corona bekommen haben, ob da der Verlauf leichter ist und ob die sich leichter erholen. Denn ist schon erschreckend welche Nachwirkungen da auf einem zukommen können, also Gedächtnisverlust, weniger Kraft für den Körper und teilweise auch bleibende Lungenschäden - das habe ich vor kurzem in einem Film gesehen über einen Franzosen, der hier in D behandelt wurde. Aber dafür ist es wahrscheinlich noch zu früh. Was denkt Ihr darüber ?

Lieben Gruß
METTA

antworten | zitieren |
26.11.2020, 14:20 Uhr
Wäre sicher interessant. Aber für Studien braucht es immer jemanden, der es finanziert. Und für großangelegte und damit teure Studien findet sich am ehesten jemand, der sich Profit davon verspricht. Wer sollte das in diesem Fall sein?
antworten | zitieren |
26.11.2020, 17:51 Uhr
Ich finde deine Idee auch sehr interessant! Aber wüsste jetzt auch nicht an wen man sich da wenden könnte. :oo Ich denke jetzt werden erstmal noch eine Zeit lang alle Studien zu den möglichen Impfstoffen im Fokus stehen. Vielleicht könnte man das Ganze angehen, wenn der Impfstoff verteilt wurde und die Verbreitung von Corona irgendwann so gut es geht gestoppt wurde..
antworten | zitieren |
16.12, 12:28 Uhr
Huhu zusammen,
ich finde die Zeit gerade gar nicht schlecht, um wieder zu sich zu finden. Und ich koche gerade gerne und habe Zeit, super viele Rezepte auszuprobieren. Auch vegan backen macht unglaublich viel Spaß.
Was mein Partner und ich uns jetzt vorgenommen haben (auch wenn es nicht gaaanz zur Jahreszeit passt), ist, unseren Garten etwas auf Vordermann zu bringen. Alles, was wir jetzt noch machen könne, wollen wir direkt erledigen. Den Rest planen wir bereits und erledigen wir dann im Frühling. Das ist wie Urlaub buchen und macht total Spaß *grins* Wir haben uns letzte Woche schon Bodenlichter bestellt und direkt eingesetzt: https://www.kemmler.de/sortiment/produkt/in-lite-design-db-led-ww-bodenspot/-/-/6060080003 Es sieht gerade auch jetzt in der Weihnachtszeit total schön aus! Noch mehr freue ich mich aber darauf, wenn wir die lauen Sommerabende mit der Beleuchtung ausklingen lassen können. Ich liebe es!

antworten | zitieren |
16.12, 16:27 Uhr
Was mich an Corona entsetzt, ist die Tatsache, daß immer mehr Menschen nur noch Angst haben, einem jeden soweit irgend möglich aus dem Weg gehen und sich bezüglich der Schutzmöglichkeit ihrer Gesichtsmaske Illusionen hingeben: Ein jeder Mensch, der ihnen begegnet, ist nur noch ein Gefährder.
antworten | zitieren |
16.12, 18:09 Uhr
Im Moment kann auch ein jeder Mensch ein Gefährder sein, gerade für Menschen in meinem Alter und/oder mit Risikofaktoren, wie Asthma oder anderen Krankheiten etc. Und auch ich kann in jedem Moment ein/e Gefährder*in sein, wenn ich keine Maske aufhabe. Vielleicht ändert sich das mal wieder , aber in Anbetracht der über 20000 Neuinfizierten und heute über 590 Toten wäre es gut, Geduld zu bewahren und Maske anzulassen soweit es notwendig ist. Die Ärzte in den Intensivstationen danken es jedem, der sich an die AHA Regeln hält.
Nachtrag: habe gerade gesehen, dass Ricini gesperrt wurde, na ja vielleicht liest sie oder er es trotzdem noch !
Lieben Gruß
METTA

2x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Berufe.



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Was hört ihr gerade?
Angelehnt an den "Was lest ihr gerade?" Thread, hier mal …
Chipskunk
214
Googlehupf
29.11, 22:53 Uhr
» Beitrag
"Vegan" deklarierte Lebensmittel, die nicht vegan sind
Vielleicht können wir hier Meldungen über Produkte sammeln,…
kilian
4
Vegbudsd
25.11, 17:09 Uhr
» Beitrag
Corona-Impfung
Bin jetzt auch geimpft. Fühle mich bereits frisch verchippt.…
kilian
36
Vegbudsd
25.11, 14:27 Uhr
» Beitrag
Warmwasser aus der Leitung: Trinken oder lieber nicht?
Warmwasser aus dem Hahn ist schon praktisch - doch es gibt …
kilian
7
Katzenmami
13.11, 19:22 Uhr
» Beitrag
Was lest Ihr gerade?
Meine Lieblingsbücher wurden mir oft von Freunden und …
kilian
147
METTA
11.11, 11:03 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.