Jäger-Latein im Wald

Erstellt 07.09.2017, 21:51 Uhr, von kilian. Kategorie: Allgemein und Off-Topic. 14 Antworten.

13.11.2017, 12:57 Uhr
Hallo Boherdeel,

Zitat boherdeel:
Aber: Da uns die Durchschnittsbevölkerung eh für merkwürdige und etwas verschrobene Zeitgenossen hält, reagiere ich etwas empfindlich, wenn Wissen durch Romantik ersetzt wird. Dann ist es nämlich kein Wunder, wenn wir nicht ernst genommen werden. Das ist doch schade!


Kann man ja verstehen - geht mir auch oft so. Aber: "Wir" und "Uns" gibt's bei Veganern nicht - und demzufolge auch keine Verantwortlichkeit, diese Gruppe irgendwie zu repräsentieren. Veganer sind ganz normale Menschen und haben als solche genauso Macken wie nicht-vegane Menschen. Und das ist irgendwie gut so. :D

Dass Veganer so allgemein beäugt werden liegt mit ziemlicher Sicherheit nicht an den Veganern selbst (wobei ich nicht abstreite, dass einzelne Exemplare durchaus selbst ziemlich crazy sind), sondern ist eine Reaktion auf das, was sie (oder das, für das sie gewollt oder ungewollt gesehen werden) in Fleischessern emotional auslösen. Abwehr-Reflexe sind das.
Dazu gibts auf Vegpool einen Artikel: https://www.vegpool.de/magazin/warum-auch-veganer-komisch-sein-duerfen.html

Viele Grüße

Kilian
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
13.11.2017, 14:33 Uhr
Danke für deine sachlich Antwort! :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Grüsse

klaudia
antworten | zitieren |
18.02.2021, 13:54 Uhr
Hier mal ein ehrlicher Jäger. Und dazu die Frage: wenn das nicht Mehrheitsmeinung unter Jägern wäre, würde die dann in einer Jagdzeitschrift einfach so abgedruckt werden?
https://martinballuch.com/ekelhafter-wolfshass-in-deutscher-jagdzeitung/
antworten | zitieren |
18.02.2021, 16:04 Uhr
Hallo Sunjo
ich denke auch, dass das einhellige Meinung der Jäger ist, zumindest, die diese Zeitschrift herausgeben. Was mir auch Angst macht bei solchen Typen: Woher weiß man, dass er eine "Notwehrsituation" nicht auch bei Menschen schafft, die ihm unliebsam sind, also Leuten, die sich z.B. gegen Jagd aussprechen, oder auch versuchen eine Großjagd zu verhindern. Oder wenn jemand zwischen ihn und den Wolf tritt um den Wolf zu schützen ?
Was Herr Balluch angeht, er hat ja schon einige Erfahrungen in einem Buch: Der Hund und sein Philosoph geschrieben, sehr lesenswert.
Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
19.02.2021, 16:26 Uhr
Zitat Sunjo:Hier mal ein ehrlicher Jäger. Und dazu die Frage: wenn das nicht Mehrheitsmeinung unter Jägern wäre, würde die dann in einer Jagdzeitschrift einfach so abgedruckt werden?
https://martinballuch.com/ekelhafter-wolfshass-in-deutscher-jagdzeitung/


Hey Sunjo, die Seite von Herrn Balluch ist ja auch an sich zu verschiedensten Themen sehr interessant zu lesen! Danke!
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Was hört Ihr so?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Back Up zur Wohnungsgeschichte
Ich hab mich ja lange nicht mehr gemeldet und komme mit …
PuschelQueen
25
PuschelQueen
heute, 13:18 Uhr
» Beitrag
Heißhungerattacken
Kennt ihr eigentlich Heißhungerattacken oder noch böser …
Annabella
29
PuschelQueen
04.03.2021, 17:22 Uhr
» Beitrag
Was hört ihr gerade?
Angelehnt an den "Was lest ihr gerade?" Thread, hier mal …
Chipskunk
132
Sunjo
04.03.2021, 12:41 Uhr
» Beitrag
Weltfrauentag - Spende an Terre des Hommes
Bald ist Weltfrauentag. Und es gibt immer noch so viel …
kilian
7
Smaragdgruen
03.03.2021, 14:05 Uhr
» Beitrag
Jäger-Latein im Wald
Auf einem Ausflug ist mir neulich dieses Schild aufgefallen.…
kilian
14
Salma
19.02.2021, 16:26 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.