Nachhaltig?

11.09.2017, von , 8 Beiträge
Benutzerbild von Avocado84
Nachhaltig?

Hallo. Ich bin ganz neu hier. Ich möchte eure Meinung hören. Also für mich ist Nachhaltigkeit in meinem Leben sehr wichtig. Nicht nur die Ernährung machts sondern wirklich zu versuchen ein guter Mensch zu sein. So ich habe ein 11 Monate altes Baby und das wächst wie alles Babys sehr schnell. Ich kaufe viel gebrauchtes um nichts zu verschwänden . Doch manchmal komm ich einfach nicht im Daunen( sonst schwitzt sie ganz arg) oder Leder(war in einem Ebay Paket dabei) drum herum. Aber das sind gebrauchte Sachen. Heißt doch ich habe in dem Sinne nicht Demand für neues Töten angefangen oder? Bitte um ehrliche antworten. Niemand ist perfekt und ich bin hier um zu lernen. Das Thema liegt mir sehr am Herzen. Ist es gut alles was mal Wolle oder Leder aus der Vergabgenheit ist wegzuschmeißen und Vegane Optionen einzukaufen oder ist das Verschendung? Sorry mein Deutsch ist nicht perfekt... :heart:
5% der Menschen kennen sich mit veganer Lebensweise aus - aber 99% haben eine Meinung dazu. Gemeinsam machen wir die Vorteile einer veganen Lebensweise bekannter. Bist Du dabei?
Benutzerbild von Tanni

Hallo Avocado, Willkommen hier.

Du musst dich nicht rechtfertigen für dein Handeln oder hier darum bitten, dass wir das be- oder verurteilen.
Das ist ganz allein deine Entscheidung und sie ist nicht verwerflich in meinen Augen.

Mach es intuitiv, wie du es meinst und dann ist das okay. :thumbup:
Veg-Badge

I'm Vegan
Because, i want to do more,
than just SAY i love animals
Benutzerbild von Agil123

Absolut. Nicht jeder hat alle möglichkeiten oder möchte auf sie zurückgreifen. Ich finde auch das man dir nix vorwerfen kann. :)

Gruß Agil
Kein Benutzerbild

damit kannich mir nur anschließen, ich habe selber ein 3,5 Monate altes Baby und kaufe auch viele Dinge gebraucht, versuche auch auf Leder und den ganzen Klimbims zu verzichten, aber man stößt schnell an seine Grenzen. Besonders wenn es in die Wintermonate geht kann ich es mir vorstellen das es nicht ganz so leicht ist, damit werde ich jetzt auch anfangen und einiges an Winterklamotten und Co. gebraucht zusammenkaufen.

Grüße Anna
Benutzerbild von kilian

Hallo,
herzlich willkommen, liebe Avocado!
Ich schließe mich meinen Vorschreibern an.
Vegan zu werden bedeutet, ja schon den wichtigsten Teil erledigt zu haben. Nun ist erstmal Entspannung angesagt, statt Druck, irgendwie perfekt zu sein :)
Viele Grüße
Kilian
Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen. - David Dunning
Benutzerbild von Hinterfrager

Nun, ich habe auch Lederschuhe und werde die nicht wegwerfen - die werden mich wohl ins "Grab" begleiten. Die hatte ich mir auch schon früher gekauft und da "Nachhaltigkeit" damals mein Beweggrund war (langlebig - ich weiß klingt merkwürdig im Zusammenhang mit Leder) hatte ich mir Schuhe gekauft, die zu reparieren sind und zeitlos sind.

Und das Du dich mit dieser Frage beschäftigst, zeigt deinen hohen Anstand und ein großes Maß an Motivation :thumbup:
"Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird."
George Adamson
Benutzerbild von Chrissie

Ich benutze auch Sachen, die ich noch habe, oder geschenkt bekomme, wenn sie tierische Bestandteile haben. Ich hätte auch ein schlechtes Gewissen ,wenn ich etwas wegwerfe, was noch zu gebrauchen ist. Wichtig ist mir, bei Sachen, die ich neu kaufe, genau hinzusehen, denn da will ich kein Tierleid finanzieren.
Benutzerbild von Craspedia

Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Wir machen es genau so - aufbrauchen was noch da ist und dann vegan und nachhaltig nachkaufen.
Gebraucht gekauft finde ich auch völlig in Ordnung, vor allem wenn es sonst so schwierig wäre, etwas gescheites zu finden.
Veg-Badge

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute. Seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben.
George Bernard Shaw
» Antwort erstellen
Veganer Newsletter
Gratis abonnieren:
✔ Lesenswert. ✔ Jederzeit kündbar. » Mehr Infos