neuer Stromanbieter gesucht

Erstellt 17.12.2017, 15:12 Uhr, von Dana. Kategorie: Allgemein und Off-Topic. 26 Antworten.

19.12.2017, 18:45 Uhr
Genau, das ist ja der Punkt.
Die meisten "Ökostrom"-Produkte sind eigentlich Rechenspielereien, da der bundesdeutsche Strommix sowieso schon Ökostrom-Anteile enthält, die da bloß "rausgerechnet" und separat verkauft werden.
Bringt also nicht besonders viel und kostet nur mehr Geld.
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
20.12.2017, 21:02 Uhr
Hallo Dana,
ich bin seit längerem bei Greenpeace und bin zufrieden.
Viele Grüße
Chrissie

antworten | zitieren |
20.12.2017, 22:14 Uhr
Hallo,

seit einem Jahr bin ich bei susiEnergie, da Ökostrom und vergleichbar günstig.
Davor war es der Anbieter Lichtblick, wo ebenfalls ein Ökostrom bezogen werden kann.
Als mittlerweile überzeugter Veganer, sollte ich im nächsten Jahr dann doch besser
nach einer Alternative schauen, zumal mich die Info mit Gülle (bei Lichtblick) doch ziemlich
erstaunt hat.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.12.2017, 07:20 Uhr
Gülle kommt bei Lichtblick nur beim Gas in Einsatz. Der Strom ist vegan und aus Wasserkraft.
antworten | zitieren |
21.12.2017, 09:13 Uhr
Ah, super! :clap: Dann hat Lichtblick doch noch eine Chance.
Dann werde ich mich mal dem Thema "Anbieterwechsel" annehmen. :)


antworten | zitieren |
22.12.2017, 17:37 Uhr
Hallo zusammen,


das Thema "Ökostrom" wird leider genauso viel getrickst wie in der tierischen Lebensmittelindustrie, wo etwas als Öko verkauft wird, was es gar nicht ist.
Das Thema ist leider sehr komplex. Selbst in dem verlinkten Artikel bzw. Stiftung Warentest hat auch mal Ökostromanbieter unter die Lupe genommen, werden dann gute Noten an Anbieter verteilt, die das gar nicht verdienen.


Vielleicht kann ich ein paar Dinge erklären, aber schon mal vorweg:
Es gibt in Deutschland keinen Anbieter, bei dem man reinen Ökostrom bekommt und zur Energiewende beiträgt.

Aber der Reihe nach:
Auf keinen Fall sollte man einen Anbieter wählen, der auch normalen Strom anbietet.
Die Sache ist, dass Anbieter nach dem Erneuerbare-Energie-Gesetz verpflichtet sind, einen Anteil an Ökostrom einzukaufen, z.b. 16%. Wenn jetzt 5% der Kunden bei diesen Anbietern einen Vertrag über die Beziehung von Ökostrom abschließen, werden nicht 21% Ökostrom eingekauft, sondern nach wie vor 16%. Also weiterhin nur das, was sie ohnehin müssen. Es ist eine rein rechentechnische Aufteilung, sie sind nicht verpflichtet, deswegen mehr Ökostrom einzukaufen. Das wäre erst der Fall, wenn mehr als 16% der Kunden Ökostrom beziehen würden. Ändert sich für die Umwelt (meist) nichts.

Nur Windkraft, Solar und Geothermie sind regenerativ und ökologisch
In Deutschland gilt z.B. auch Strom aus Müllverbrennungsanlagen als regenerativ. Ah ja... also aus Öl wird Plastik, der wird verbrannt zu CO2, und das soll regenerativ sein? hm...
Ähnlich ist es mit Wasserkraft. Zuerst einmal muss gesagt werden, dass diese Anlagen in Deutschland alle ziemlich alt sind, meist 100 Jahre!!! (siehe Wikipedia "Liste der Wasserkraftwerke in Deutschland) Von Energiewende kann da nicht die Rede sein, und allein aus diesem Grund empfehle ich auch keinen Anbieter, der größtenteils aus Wasserkraft gespeist ist.
Weiter muss man zwischen Laufwasserkraftwerken und Pumpspeicherkraftwerken unterscheiden:
Laufwasserkraftwerke wandeln fließendes Regenwasser in Strom um, z.B. in Flüssen. Das Potential dieser Anlagen ist *sehr* begrenzt. Wir haben das in einem Seminar mal abgeschätzt, würde man den Rhein aufstauen, was ungefähr die Beregnungsfläche der BRD entspricht, hat man etwa 1/20 eines AKWs.
Pumpspeicherkraftwerke sind dafür gedacht, Stromüberschuss z.B. in der Nacht zu speichern, und wenn der Bedarf größer ist wieder abzugeben. Im Endeffekt ist dies aber der Strom, den man zuvor zugeführt hat, d.h. der normale Strommix inkl. Atom- und Kohlekraft. Hier wird das aber als Ökostrom verkauft....


ich finde das ist Betrug.


Leider produzieren auch die Anbieter, die sonst empfohlen werden, reinen oder größtenteils Strom aus Wasserkraft (EWS Schöne, Greenpeace, Lichtblick, Naturstrom, Polarstern)


Tja. Also ich weiß nicht was ich wählen soll. Kennt jemand einen Anbieter, von dem man reinen Wind/Solarstrom bekommt?


Lg, Banane


antworten | zitieren |
22.12.2017, 17:44 Uhr
EInfach bei Verivox vergleichen und dann aber auch Jährlich wechseln. So spare ich eigentlich immer etwas. L.g.
antworten | zitieren |
22.12.2017, 19:51 Uhr
Zitat Lewema:EInfach bei Verivox vergleichen und dann aber auch Jährlich wechseln. So spare ich eigentlich immer etwas. L.g.


Ein wenig sinniger Beitrag, der absolut nicht weiterhilft, da es bei verivox nur um den günstigsten Strom geht. Die angeblichen öko Stromanbieter bieten meist einen Strommix aus öko und konventionellen Strom an. Stichwort: Greenwashing

Veganer Strom wird überhaupt nicht explizit berücksichtigt.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
22.12.2017, 19:53 Uhr
War ein Spammer und wurde gesperrt.
antworten | zitieren |
22.12.2017, 20:53 Uhr
@Banane
das, was du da gegen Wasserkraft als Argumente anbringst, sind meiner Ansicht nach dennoch auch Argumente für Wasserkraft, nämlich dann, wenn es um Netzstabilität und Versorgungssicherheit geht. Mit dem fließenden Wasser aus Flüssen lässt sich gleichmäßig Strom erzeugen, und mithilfe der Pumpwasserkraftwerke kann man Überschüsse speichern und bei Bedarf nutzen. In einer windstillen Nacht hast du immer noch Wasserkraft.

Grundsätzlich ließe sich sicher auch zu anderen alternativen Energiequellen immer etwas Negatives finden (Vögel, die durch Windräder sterben; die Ineffizienz der Solarkraft vor allem in Deutschland), aber letztendlich muss man ja irgendwo anfangen, da nur dann auch die Technik ausgebaut und verbessert werden kann.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Gemüse im Header



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Was ist dein Lieblingstier und warum?
Mein Lieblingstier ist ein Delfin, weil ich finde Delfine …
Amina242
63
Gerkosandri
14.04.2021, 13:45 Uhr
» Beitrag
Back Up zur Wohnungsgeschichte
Ich hab mich ja lange nicht mehr gemeldet und komme mit …
PuschelQueen
64
Sunjo
13.04.2021, 23:00 Uhr
» Beitrag
Wie geht ihr mit Konflikten um?
Diese Frage geht jetzt nicht Mal rein speziell um das …
PuschelQueen
4
Ilara
13.04.2021, 08:48 Uhr
» Beitrag
Sunjos Vegantagebuch
Ich bin zwar nicht so der große Tagebuchschreiber, aber ab …
Sunjo
26
Sunjo
12.04.2021, 15:24 Uhr
» Beitrag
Was hört ihr gerade?
Angelehnt an den "Was lest ihr gerade?" Thread, hier mal …
Chipskunk
141
Vegbudsd
12.04.2021, 14:55 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.