Baby Bel vegan

Erstellt 15.10.2020, 17:53 Uhr, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 8 Antworten.

Baby Bel vegan
15.10.2020, 17:53 Uhr
Nächstes Jahr soll es (u. a.) einen Mini Baby Bel geben. Der soll auch in Deutschland im Januar auf den Markt kommen.
https://www.livekindly.co/vegan-babybel-cheese-to-hit-stores-next-year/
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
15.10.2020, 18:35 Uhr
Ich bn leider der englichen Sprache nicht mächtig, habe aber was in deutsch gefunden:
https://vegconomist.de/food-and-beverage/kaesegigant-bel-group-wird-vegane-varianten-seiner-beliebtesten-kernmarken-auf-den-markt-bringen/
Ich hoffe es hilft eingen anderen auch.
antworten | zitieren |
15.10.2020, 18:53 Uhr
das ist ja eine suuuper nachricht!!!
antworten | zitieren |
17.10.2020, 01:56 Uhr
Ich bin bei einer anderen Plattform über die Nachruxht gestolpert, dass das vegane Babybell nicht in Deutschland (erstmal) zu kaufen gibt, aber abwarten 8)
antworten | zitieren |
17.10.2020, 03:11 Uhr
Zitat Meru:Ich bin bei einer anderen Plattform über die Nachruxht gestolpert, dass das vegane Babybell nicht in Deutschland (erstmal) zu kaufen gibt, aber abwarten 8)
nun ja, man kann sich auch ins eigene Knie schießen. Kann es sein, dass die Angst haben, ihre eigene Produktpalette zu kanibalisieren?
antworten | zitieren |
17.10.2020, 09:47 Uhr
Zitat Vegbudsd: nun ja, man kann sich auch ins eigene Knie schießen. Kann es sein, dass die Angst haben, ihre eigene Produktpalette zu kanibalisieren?


Keine Ahnung, nicht gefragt 8)
antworten | zitieren |
17.10.2020, 13:53 Uhr
Vielleicht kann ich mal etwas Licht ins Dunkel bringen: Wenn eine Firma ein neues Produkt bzw. hier sogar eine für sie neue Produktkategorie ins Leben ruft, wird dies nie Europa weit geschehen. Zunächst wird erst einmal ein "Test-" Land rausgesucht, das mit möglichst vielen anderen Ländern vergleichbar ist (wobei ich immer davon ausgehe, dass es ein solches Land nicht gibt, da die Unterschiede auch in Europa zu groß sind, aber das ist meine Meinung und nicht gängige Marketingmeinung). Dort wird dann getestet, wie das Produkt angenommen wird, welche Marketingstrategie man fährt (Art und Menge der Werbung). Sollte dies erfolgreich sein, kann man das Produkt in anderen Ländern "ausrollen". Man wird eine neues Produkt in den wenigsten Fällen zeitgleich in allen Märkten launchen, da einfach die Gefahr zu groß ist, dass man so zu viel Ressourcen (Rohstoffe, Maschinen, Manpower, Werbemaßnahmen und das damit einhergehende Budget) bindet, die im Falle eines Flops nicht mehr aufzufangen sind.
antworten | zitieren |
17.10.2020, 17:50 Uhr
Das war Mal sehr nachvollziehbar erklärt, und hat relativ wenig mit meiner vorherigen Ansicht gemein.
Danke Mal wieder für Horizonterweiterung
antworten | zitieren |
18.10.2020, 11:34 Uhr
@Dana Danke für die gute Erklärung.


D.h. wenn man etwas unbedingt haben will, knüpft man am besten Kontakte in ein Testland und organsiert die Zusendung eines Care-Paketes :-D
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

entsetzlich - sogar Lindt lässt sich auf "Vegan" ein



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
entsetzlich - sogar Lindt lässt sich auf "Vegan" ein
Gibt es zwar erst ab November, vielleicht kann ja jemand …
Vegbudsd
13
Sunjo
23.10.2020, 17:44 Uhr
» Beitrag
24.10. - Aktionstag - Forderung nach Tierversuchs-Ausstieg!
Wichtige Aktion von den Ärzten gegen Tierversuche e.V. …
Salma
3
Salma
23.10.2020, 17:20 Uhr
» Beitrag
Baby Bel vegan
Nächstes Jahr soll es (u. a.) einen Mini Baby Bel geben. …
kilian
8
HappyMammut
18.10.2020, 11:34 Uhr
» Beitrag
Animal Rebellion blockiert Landwirtschaftsministerium in Berlin
Menschen haben die Straße vor dem Landwirtschaftsministerium…
kilian
4
METTA
05.10.2020, 13:07 Uhr
» Beitrag
Veganerin Judith Havers gewinnt den del Sahara
Gerade geht es durch die Presse, Judith Havers aus Hamburg …
HappyMammut
3
METTA
04.10.2020, 17:11 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00186s
Posts, limitiert 0.00152s
header 0.0009s
Gesamt: 0.12376 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,124 Sek.