Zahncremes im Test

Erstellt 29.07.2016, 12:56 Uhr, von Meltem. Kategorie: News & Aktuelles. 14 Antworten.

Zahncremes im Test
29.07.2016, 12:56 Uhr
Hi. Im neuen Ökotest sind sämtliche Zahncremes ohne Fluorid mit Mangelhaft gekennzeichnet. Auch die gängigen Bio,die ich benutze. Zum Beispiel die von Sante, Lavera oder Weleda. Laut Ökotest: Feht Fluorid,hilft auch Bio nicht viel.
Mich würde es interessieren, was ihr davon haltet? Fluorid ja oder nein?
Lg. Meltem
antworten | zitieren
System
(Anzeige)
29.07.2016, 13:04 Uhr
Hey Meltem!

Danke für die Info. Benutze ja auch die Creme ohne Fluorid!!
Ja was mache ich nur?

Ich bleibe dabei, weiter ohne Fluorid aber weiter Bio.
Wenn du etwas besseres finden solltest, würde ich mich freuen :star:

Es hat ja einen Grund warum ich gerade diese Creme benutze, B12.

LG rossie

antworten | zitieren
29.07.2016, 14:27 Uhr
Hallo Meltem,
auch ich benutze Deine genannten Zahncremes abwechselnd sowie die B12 Zahncreme.
Schau doch mal auf die Seite www.zentrum-der-gesundheit.de/fluorid.
Vielleicht hilft es Dir ja weiter.
LG
Irmgard

Veg-Badge

Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.

Mahatma Gandhi

antworten | zitieren
29.07.2016, 15:03 Uhr
Warum sind die Zahncremes ohne Fuorid mangelhaft?
Und ist Fluor an sich nicht eigentlich hochgiftig?
:question:
Vegan ist nichts für Feiglinge

antworten | zitieren
29.07.2016, 16:18 Uhr
Hi. Was B12 betrifft,glaube ich,gibt es die gleichen auch mit Fluorid. Aber ich habe mich dagegen entschieden. Ich benutze meine weiterhin,also kein Fluorid. Meine Zahnärztin ist nicht besonders erfreut. Aber jeder trägt für sich selber die Verantwortung.
antworten | zitieren
29.07.2016, 16:49 Uhr
Fluorid hilft sehr effektiv gegen Karies anzukämpfen, was meiner Meinung nach extrem wichtig ist. Ich frage mich immer wieder, was so schlimm daran ist, sich Fluorid auf die Zähne zu schmieren: Man schluckt es ja nicht runter und die Mengen sind sehr gering. Wenn man eine Zahnpasta ohne Fluorid benutzt, kann man glaube ich gleich ganz ohne Zahnpasta putzen. Was bringt die denn sonst?

Vielleicht könnt ihr mich über die Gefahren von Fluorid aufklären, was ich nicht hoffe.
antworten | zitieren
29.07.2016, 19:51 Uhr
Hallo Moni,

Zitat Ejala:Und ist Fluor an sich nicht eigentlich hochgiftig?
:question:

Weitere Mineralstoffe, die "an sich" hochgiftig sind:
- Eisen
- Zink
- Kupfer
- Mangan

Zitat Frei nach Paracelsus:Die Menge macht das Gift


Zudem ist Fluorid evenso wie Eisen und Zink lebensnotwendig und Deutschland hier (sowie 95% der westlichen Welt) Fluoridmangelgebiet.

Komplett auf Flourid zu verzichten ist wenig sinnvoll, eine Supplementierung des Leitungswassers wie in den USA (woher der anti-flour Wahnsinn überhaupt stammt und teilw. die 25 bis 50-fache Menge an Flourid konsumiert wird wie hierzulande) ist es jedoch mit Sicherheit überflüssig wenn nicht sogar schädlich.

Grüße,
Falk
"Wir sind, was wir denken.
Alles, was wir sind, entsteht in unseren Gedanken.
Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt."
Siddhartha Gautama "Buddha" (560 - 480 v. Chr.)

お急ぎの場合はゆっくり行ってください。
(Wenn du in Eile bist, dann gehe langsam - japanisches Sprichwort)

5x bearbeitet

antworten | zitieren
29.07.2016, 19:57 Uhr
Hey Falk!

Wie immer total klare Antworten. Sie überzeugt mich.
Nächste Zahncreme mit Fluorid

LG rossie

antworten | zitieren
30.07.2016, 11:24 Uhr
Ich hab mich darüber auch mal schlau gemacht und bin zu dem selben Schluss gekommen wie Falk. Man liest überall, wie schädlich es wäre und was es verursacht, aber das passiert eben nur bei einer totalen Überversorgung, man kann sich ja auch mit Vitamin E (glaub ich) die Nieren kaputt machen und mit Zucker die Leber. Trotzdem kommen nur wenige auf die Idee, Obst, das Zucker enthält zu meiden, oder kein Vitamin E mehr aufzunehmen.
Es heißt ja auf einschlägigen Seiten, dass man durch die Mundschleimhaut so viel davon aufnimmt, aber wenn man es jetzt nicht in sein Zahnfleisch reibt und stundenlang drinbehält, dann sind die Mengen wohl sehr gering. Aber wie immer muss das jeder vor sich selbst rechtfertigen, wer weiterhin Fluorid nicht haben will und starke Zähne hat, wird wohl keinen Unterschied merken.
Meine Zähne waren nach einem halben Jahr Weleda-Fluoridfrei ziemlich durchlöchert -.-
cthulhu fhtagn ia ph nglui mglw nafh

antworten | zitieren
30.07.2016, 12:49 Uhr
:crazy:
Da sieht man mal, wie einen das Internet bzw gewisse social medias total blöde machen.
Ich kann mich nämlich erinnern, dass da mal vor einigen Jahren, als ich noch auf FB war, die totale Panikmache war, wegen dem Fluorid in der Zahnpasta.
Jetzt muss ich echt so lachen..... Wahnsinn, wie beeinflussbar man ist :crazy:
Vielleicht sollte man sich echt woanders informieren. Bzw bei Menschen, die was davon verstehen.
Und auch mal ab und an auf den gesunden Menschenverstand hören....
Vegan ist nichts für Feiglinge

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

FarmBot - Roboter für den eigenen Gemüsegarten

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren