Die neue sagt Hallo 😊

Erstellt 02.01.2020, 17:31 Uhr, von Becca1982. Kategorie: Neu hier. 22 Antworten.

07.01.2020, 14:07 Uhr
Habanero,

magst Du mir die Werte sagen? Fast alle Hausärzte/Labore setzen viel zu niedrige "Normalwerte" an...
antworten | zitieren |
Hey,

Vegan leben für nur 140 Euro im Monat! Weiterlesen!

Viele Grüße!
07.01.2020, 14:15 Uhr
Puh, da müsste ich nochmal beim Arzt nachfragen. Ich hab mir die Werte leider nicht geben lassen weil sie sowieso nur Vit D, B12 und die Entzündungswerte hatte. Hab zwar bei der Blutentnahme gesagt sie sollen gleich alles auswerten aber offensichtlich haben sie vergessen das weiterzugeben. Ich soll in ein paar Monaten nochmal kommen und ein Kontrollbild machen lassen (nachdem ich brav meine B12-Pilchen geschluckt habe ;) - der war nämlich zu niedrig).

Er hat aber gesagt, es liegt im unteren Normbereich. Ich glaube, die Normwerte kommen auch nicht vom Arzt sondern vom Labor. Auf meinem letzten Blutbild standen auch die Normwerte dabei. Das war ein Zettel direkt vom Labor. Sicher bin ich mir aber nicht. :-/
antworten | zitieren |
07.01.2020, 14:46 Uhr
Ich denke mal die so genannten Normwerte/Normalwerte kommen wohl eher durch Druck und Lobbyarbeit der Pharmaindustrie zustande. Beispiel Blutzuckerwerte: Grenzwert lag einmal bei 120, jetzt liegt er bei 100. Colesterinwert lag bei 250, heute bei 200. Die Zahlen habe ich von einer Arzthelferin.
antworten | zitieren |
07.01.2020, 19:14 Uhr
Vor allem die "Halbwertszeit" von Vitamin D ist extrem kurz. Also wenn der Wert im Sommer okay war, dürfte sich das jetzt erledigt haben. Mein Mann hatte beim letzten Blutbild einen Wert von 12 ng/ml. Sein Arzt meinte, dass wäre ausreichend - :crazy: Und wenn der Arzt das sagt, stimmt das auch :lol:

antworten | zitieren |
08.01.2020, 09:45 Uhr
Zitat Dana:Mein Mann hatte beim letzten Blutbild einen Wert von 12 ng/ml. Sein Arzt meinte, dass wäre ausreichend - :crazy: Und wenn der Arzt das sagt, stimmt das auch :lol:


Ich hatte vor 2 Jahren 9 ng/ml, da musste ich 3 Monate jede Woche zur Ärztin und bekam 50000 IE injiziert, sie sprach von einem "Notfall"...
antworten | zitieren |
08.01.2020, 18:53 Uhr
Wobei das ja auch nicht wirklich viel ist. Das sind ja noch nicht einmal 10000 i. E. pro Tag :!: Ich nehme zur Zeit gerade 15000 i. E. pro Tag. Hat denn deine Ärztin nach der Kur nochmals einen Test gemacht?
antworten | zitieren |
09.01.2020, 08:34 Uhr
Ich habe danach noch ein Jahr lang 5000 IE pro Tag genommen. Mein aktueller Wert ist 29 ng/ml (Anfang Dezember).
antworten | zitieren |
09.01.2020, 19:33 Uhr
Was ja auch immer noch ein ordentlicher Mangel ist.

https://www.vitamind.net/vitamin-d-rechner/
antworten | zitieren |
09.01.2020, 20:19 Uhr
Ich habe heute meine Werte bekommen und bin jetzt verwirrt.
Der Arzt sagte mein Vit D Wert ist 54, aber er sollte 100 bis 150 betragen, daher hätte ich einen großen Mangel.
Aber eure Werte sind ja ganz anders. Ich weiß leider auch keine Einheit, er hat mir nur die Zahl durchgegeben. :question:
antworten | zitieren |
10.01.2020, 06:43 Uhr
Es werden zwei verschiedene Werte verwendet. Einmal nmol/l und zum zweiten ng/ml. Die 100 bis 150 sind auf nmol/l ausgelegt und an sich okay wenn sie wirklich gut Richtung 150 gehen. Solltest Du 54 nmol/l bedeutet das umgerechnet 21 ng/ml, was wirklich viel zu wenig ist, bei 54 ng/ml wäre das nicht ganz optimal, aber schon mal ein guter Wert. Hier kannst Du Deine Werte mal selbst überprüfen:

https://www.vitamindservice.de/umrechnung-nmoll-f%C3%BCr-vitamin-d-25-cholecalciferol

Vielleicht fragst Du Deinen Arzt nochmals war für ein Wert verwendet wurde, allerdings gehe ich stark von nmol/l aus, aufgrund des von Dir genannten Referenzwertes von 100 - 150.



antworten | zitieren |

Nächster Thread:

New

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren
Renderzeit: 0 Sek.