Guten Abend

Erstellt 30.11.2015, 21:50 Uhr, von Caro1994. Kategorie: Neu hier. 46 Antworten.

Guten Abend
30.11.2015, 21:50 Uhr
Hallo alle zusammen!

Ich stelle mich einmal kurz vor:

Mein Name ist Carolin (Caro), ich bin 21 Jahre alt und lebe seit fast einem Jahr vegan.
Vegpool habe ich schon früher genutzt, um mich ein wenig zu belesen, angemeldet habe ich mich aber erst heute Abend.
Ich persönlich kenne leider keine anderen Veganer und hoffe daher mich hier ein bisschen austauschen zu können.
Die Menschen in meinem Umfeld sind leider nicht sehr tolerant.
Am liebsten würde ich schon länger vegan leben, aber die Menschen in meinem Umfeld haben mir das unmöglich gemacht.
Mit 13 wollte ich bereits vegetarisch leben, aber meine Eltern haben mir da einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Mein Vater hat zu jeder Mahlzeit Fleisch gefordert und da gab es dann keine Alternative.
Die Entscheidung vegan zu leben kommt immer noch nicht gut an.
Ständig versuchen mich die Menschen umzustimmen.
Meine Tante und mein Onkel haben zum Beispiel eine eigene Metzgerei, meine Großeltern einen Bauernhof usw.
Beste Vorraussetzungen als Veganer. :!:
Ihr seht: Ich habe es leider nicht einfach, ständig muss ich mich rechtfertigen.
Habt ihr auch solche Probleme?
Ansonsten gibt es über mich nicht viel zu sagen:
Ich arbeite als MFA, habe gerade Urlaub und meine Hobbys sind lesen und schreiben.
Zu meiner Familie gehören auch noch zwei eigene Katzen und jede Menge Haustiere von menschlichen Familienmitgliedern.
In meiner gesamten Familie leben alle omnivor, außer meiner Schwester, die überzeugte Vegetarierin ist und meiner Tante die Gelegenheitsvegetarierin ist (zu besonderen Anlässen isst sie Fleisch und auf Zusätze wie Gelatine und Co. achtet sie nicht).

Liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
30.11.2015, 22:27 Uhr
Ps: Ich rede oder in dem Fall schreibe viel zu viel.
Wenn ich es übertreibe, dann sagt es mir ruhig.
  • zwinker*



antworten | zitieren |
01.12.2015, 16:53 Uhr
Hey Carlo!

Erst einmal, du nervst über haupt nicht.

Deine Probleme sind mir nicht fremd.

Es geht einem schön besser, wenn man darüber sprechen bzw.schreiben kann.

Wenn deine Schwester Vegetarier ist da ist ja einer da mit dem du reden kannst.

Ich habe die Erfahrung gemacht oft ist es bessser nicht auf lästige Fragen nicht zu antworten.

LG Grüße von rossie und Hund Benni
antworten | zitieren |
01.12.2015, 16:55 Uhr
Hi Caro,
schön dass Du Dich hier angemeldet hast :thumbup:
Wir kennen alle die üblichen Vorurteile. Vorurteile folgen dem Prinzip, dass alles blöd ist, was man nicht kennt und beurteilen kann :)
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
01.12.2015, 17:41 Uhr
Hi Caro!


Ich bin auch erst seit gestern hier und freut mich dich kennen zu lernen. :P

Also das mit den Vorurteilen kenne ich, ich habe mich vor 1 Jahr dazu entschieden vegetarisch zu leben, ich habe eigentlich ausser Magerquark und Molkeproteinpulver nichts tierisches mehr konsumiert. Schon damals meinten alle meine Freunde und meine Eltern das es mir nicht gut tun würde. Ich habe allerdings keinen Unterschied gemerkt ausser das ich mich etwas klarer und besser gefühlt habe, Ich komme aus dem Kraftsport und da waren 500g Pute oder ähnliches am Tag keine Seltenheit, wenn ich da heute drüber nachdenke wird mir schlecht. :D Nun ja, vor genau 1 Monat habe ich mich dazu entschieden Vegan zu leben, wieder haben alle meine Freunde mir gesagt das es Schwachsinn ist, meine Eltern sowieso und von anderen Verwandten fang ich besser gar nicht an. Doch da bei mir Resultate zählen ist mir die Meinung der anderen Leute eigentlich gleich, ich fühle mich psychisch, seelisch und körperlich einfach besser, soweit man das nach 1 Monat bewerten kann. Meine Trainingsgewichte gehen mindestens genauso schnell nach oben wie als Vegetarier und das sind nun mal für mich einfach Anzeichen das man ohne tierische Produkte leistungsfähig und aktiv sein kann.


Was ich dir mit der Geschichte sagen will? :D


Lass dich einfach nicht vom richtigen Weg abbringen, die meisten Leute sind nun mal engstirnig, ich habe einen alten Schulfreund der in der Regel nur Pommes und Schnitzel isst und Salat nur in Form von Kabeln hinter dem Fernsehr kennt. Meistens sind es dann genau diese uninformierten Leute die einem ihre Meinung aufzwingen wollen.


Ich kann nach einem Monat sagen, dass ich mehr positive als negative Aspekte sehe was eine Veganelebensweise angeht. Der einzig negative Aspekt ist das Leute einem nie glauben das man Veganer bzw. bis vor 1 Monat Vegetarier ist und man sich immer erklären muss das man auch ohne Fleisch sportlich aussehen kann. :D


Liebe Grüße,
Chris
antworten | zitieren |
01.12.2015, 19:02 Uhr
Wieso schreibt Rossie immer Carlo? :D

Also bin ja auch neu hier, und wir haben schon geplaudert, trotzdem: Hallo Caro ;-)
Es ist manchmal schon schwer mit den Nicht-Veganern, aber lass dir da nicht rein reden.
Wohnst du noch bei deiner Familie? Dann ist es schon nicht einfach. Allerdings kannst
du es auch nutzen auf der anderen Seite. Als ich das letzte Mal bei meiner Familie war, habe ich ein leckeres veganes Gericht gekocht und einige aus der Familie haben es probiert und fanden es sehr lecker. Ich habe ihnen auch schon vegane Kekse gebacken, die sehr gut ankamen. Was ihnen zeigt, dass es keineswegs Verzicht bedeuten muss. Ich erwarte nicht von ihnen, dass sie gleich konvertieren deshalb, aber sie fragen mich auch nicht mehr, was ich denn noch essen könne. Außer jetzt bedauert meine Mutter, dass sie mir keine von ihren Weihnachtsplätzchen schicken kann und dass sie die jetzt alle vegan backt, so weit ist sie noch nicht. :D

LG
Schokominza
antworten | zitieren |
01.12.2015, 21:28 Uhr

Ja, ja, Schokominza

Richtig Caro, ich schreibe Caro und das Tablet bringt Carlo?? Ich bin unschuldig!!!!!!

Frage mich wieso das so funktioniert? Kannst du es mir erklären?

LG rossie und Benni
antworten | zitieren |
01.12.2015, 21:39 Uhr
Hallo Caro aus NRW! :)

Toll, dass du hier bist! Wie die anderen schon schrieben: Deine Probleme und Erfahrungen kennen wir hier alle ganz gut. Du bist also in bester Gesellschaft :P

Ich wünsch dir hier viel Spaß und freu mich auf viele lange ( :wink: ) Posts von dir!!

Viele liebe Grüße von Jonna aus NRW, hihi
antworten | zitieren |
01.12.2015, 21:43 Uhr
Hallo,
Zitat rossie:
Frage mich wieso das so funktioniert?

je nach Autovervollständigung "lernt" das Handy die Begriffe, die oft genutzt werden.
Manchmal nervt die Autokorrektur schon echt... aber manchmal ist sie auch praktisch, gerade auf dem Handy wo man "Kartoffelschälausbildungslehrgang" kaum tippen kann (okok, da kommt die Korrektur auch nicht mit). :-)
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
01.12.2015, 22:49 Uhr
@Rossie

Ich danke dir.
Da kann ich dir hundertprozentig zustimmen.
Wielange lebst du denn schon vegan und wenn ich fragen darf wie alt bist du?
Mit meiner Schwester zu reden ist wirklich besser als nichts.
Aber da sie eine leidenschaftliche Rührei-Esserin ist, befindet sich da doch ein kleiner Graben.
Da muss man doch aufpassen was man sagt, sonst fühlt sie sich auf die Füße getreten.

@Kilian

Mir ist es leider ein Rätsel warum das in unserer heutigen doch ach so aufgeklärten Gesellschaft noch immer ein derartiges Problem ist... :-/

@Chris

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!
Ist ja wirklich lustig, dass wir uns am selben Tag hier angemeldet haben.
Den Ekel vor Fleisch kann ich voll und ganz nachempfinden.
Da wirkt ja das Katzenfutter aus der Dose köstlicher als das Schnitzel in der Pfanne. :P
Das Sportler Fleisch (Proteine!) brauchen ist wirklich ein blödes und sehr weit verbreitetes Vorurteil.
Die meisten Menschen haben leider überhaupt keine Ahnung.
Was wohl jeder schon einmal gehört hat und ich erst vor Kurzem wieder gefragt wurde:
"Wenn du als Veganer kein Fleisch mehr isst, dann musst du aber ganz viel Fisch essen, damit du nicht krank wirst!"
"Ähm... Veganer essen auch keinen Fisch..."
"Aber warum denn das? Fische könne doch nichts fühlen, das sind nicht einmal Tiere..."

@Schokominza

Wielange bist du denn schon hier? ;)
Ja, ich wohne noch Zuhause.
Das hat (bezogen auf den Veganismus) überwiegend Nachteile.
Vielleicht bin ich einfach zu pingelig, aber problematisch sind für mich:
Die Lagerung und die Verwendung von Lebensmitteln (Kühlschrank, Küchenwaage (auch wegen meiner Nahrungsmittelunverträglichkeit, die wischen das nie ab)usw.), die Ansichten im täglichen Leben, Möbelstücke in gemeinsamer Nutzung, Spül- und Waschmittel (wieso darf ich die Wäsche nicht mit veganem Waschmittel waschen?), Vorurteile und das Bemängeln meines Mittagessens.
Nicht schön gemeinsam am Tisch zu sitzen, wenn man dir ständig sagt wie eklig dein Essen aussieht. Aber wenn ich nur atme dann ist das ein Angriff auf ihr geliebtes Steak...
Das ist so traurig, aber ich liebe diese idiotischen Menschen dennoch. :lol:

@Jonna

Ich danke dir sehr für die nette Begrüßung.
Pass auf mit dem Freifahrtschein, den du mir hier ausstellst.
Nicht das ich dich in Grund und Boden quatsche. :P
Ich freue mich auch viel von dir zu lesen. ;)
" :happy:
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Advent, Advent ein Lichtlein brennt :)



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interesse an der Veganen und Vegetarischen Ernährungsweise
Hallo liebes Vegpool-Forum-Forum, dann möchte ich mich …
Florian89
0
Florian89
gestern, 14:54 Uhr
» Beitrag
Hallo zusammen
Ich habe mich gestern nach erstem Stöbern hier angemeldet …
Ilara
6
Crissie
10.04.2021, 06:29 Uhr
» Beitrag
Rama
Ich leben schon lange vegan, dass reicht mir aber nicht, …
Fair
7
anka
01.04.2021, 19:37 Uhr
» Beitrag
Moin 🥳
Heeeey, ich bin 24 und komme aus Ostfriesland. Bin gerade …
Bambi
5
Salma
31.03.2021, 16:14 Uhr
» Beitrag
Guten Morgen
...ich bin Jenny und eher ganz spontan auf diesem Forum …
blauregen
15
blauregen
30.03.2021, 19:01 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.