Hallöchen - ich bin ein Frischling!

Erstellt 24.11.2015, 10:54 Uhr, von dasstullchen. Kategorie: Neu hier. 19 Antworten.

27.11.2015, 20:40 Uhr
Hi Selina,
Tübingen kenne ich ganz gut!! Sehr leicht vegan zu leben! Während meinem Praktikum dort war ich meistens im Kichererbse essen, ist bestimmt ein Begriff für dich!! Ich hab so nen Vegan Guide für Tübingen aus dem Lush Store!! Wenn du den nicht hast, schau mal rein!! Ist echt cool!! Gibt's bestimmt auch noch woanders...
Gehst du morgen zu der Menschenkette gegen Tierversuche? Ich bin noch am überlegen, weil ich gerne gehen würde aber gleichzeitig auch gar keine Zeit habe...
Wie läuft es sonst so bei dir?

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
28.11.2015, 10:50 Uhr
Na klar les ich noch mit :D

Ja Palmer ist so ne Gestalt. Hat auch mal fast meinen Hund überfahren :evil:
antworten | zitieren |
30.11.2015, 15:05 Uhr
oh man... aber das war nicht aus absicht oder?
LG
FLO
antworten | zitieren |
30.11.2015, 21:19 Uhr
Guten Abend,

es ist schön so viele "Gleichgesinnte" kennenzulernen. :happy:
Ich lebe seit einem Jahr vegan und bin super glücklich damit.
Leider kenne ich keine anderen Veganer.
Erstaunlicherweise muss man sich für seine Lebensweise fortwährend rechtfertigen.
Kennt ihr das Problem auch?

Liebe Grüße
antworten | zitieren |
01.12.2015, 12:13 Uhr
@liliifee Oh Gott Liliifee, ich hab deinen Post gar nicht gesehen, sorry!! Ich war nicht bei der Menschenkette. Ich muss sagen ich bin auch nicht besonders aktivistisch, ich gucke, dass ich in meinem Rahmen wirke. Und das tolle: habe bei mir bei der Arbeit für die Weihnachtsfeier veganes Essen bestellt und drei Kollegen, die nicht vegan sind, haben sich da auch für entschieden um es zu versuchen :)
Klar, die Kichererbse kenne ich ;) Die haben die beste Linsensuppe :heart: Ansonsten wohne ich im Moment quasi im Alnatura :D Das mit dem Lush-Guide ist ein toller Tipp, danke! Den werd ich mir schnellstmöglich besorgen.
@flo Naja, nee Absicht wars nicht. Aber in Tübingen fahren alle Radfahrer im Kamikaze-Stil durch die Gegend. Ist halt bescheuert wenn man Vollgas um ne Kurve fährt und da mein armer Mr. Buck steht. Hab dann auch gepöbelt und ihn gleich drauf hingewiesen, dass ein paar mehr Mülleimer auf Gassistrecken sehr nett wären :D
@Caro Mmmh, eigentlich nicht. Ich hab eher das Gefühl, dass sich andere jetzt im Rechtfertigungszwang sehen. A la: "Ja, ich esse auch wenig Fleisch und wenn dann Bio und überhaupt, ginge es nach meiner Denkweise wäre ich auch vegan blablabla" :D Und andere gehen gar nicht drauf ein weil sie Angst haben, dass ich sie bekehren will (was nicht der Fall ist^^)
antworten | zitieren |
01.12.2015, 15:35 Uhr
Ich habe eher das Problem, dass viele Menschen mich als den Schurken hinstellen.
Also ganz nach der Einstellung "Fleischesser sind die Guten, Veganer die Bösen".
Oder was auch oft kommt: "Vegetarier kann ich ja noch verstehen, aber Veganer haben total einen an der Waffel".
Das was du gesagt hast mit "Ich könnte das nicht..." das habe ich auch schon öfter gehört.
Unglaublich wieviele Vorurteile es immer noch gibt.
Letzte Woche hat mich eine Frau gefragt ob Veganer dann nie mehr Kuchen essen dürfen...

Liebe Grüße
antworten | zitieren |
02.12.2015, 10:08 Uhr
Wo bist du denn her? Vielleicht liegts auch am Wohnort. In Tübingen ist vegan halt fast normal. Da hats in den meisten Kaffees veganen Kuchen und Sojamilch und so weiter. Es gibt auch zwei Imbisse, die sich auf vegan und vegetarisch spezialisiert haben und wir hatten auch einen Imbiss mit integriertem Wheaty-Laden (der hat aber zu gemacht, versteh ich, weil ich steh auch nicht so auf die Ersatzprodukte^^). Als ich vor sechs Jahren vegan pseudomäßig ausprobiert hab (das war bei uns in der Clique hip) hab ich mein FSJ in nem Kaff auf der schwäbischen Alb gemacht. Da gab es NICHTS! Keine Chance auf Sojamilch in nem Kaffee, die Leute hatten keinen Plan was das überhaupt sein soll. Und da musste ich mir auch einiges anhören.
antworten | zitieren |
02.12.2015, 16:58 Uhr
Hallo,
Tübingen ist ja auch ne Studentenstadt, da klappt Vegan meistens leichter. Finde Tübingen eh hübsch (komme ja ursprünglich aus Stuttgart).
Seit ich aus Stuttgart weggezogen bin hat sich dort auch viel getan.
Vegan war schon vor 6 Jahren hip? Cool!
OK, das war es früher in meinem Freundeskreis auch, aber ich glaube das war kein Vergleich zu heute.
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
03.12.2015, 15:25 Uhr
@dasstullchen

Da hast du Recht.
Mit absoulter Sicherheit liegt das am Wohnort.
Für die nächste größere Stadt muss ich eine Stunde fahren.
Ich wohne in einem ganz kleinen Dorf im Norden NRW´s direkt an der Grenze zu Hessen.
Die nächste größere Stadt ist Kassel.
Viele Leute hier haben noch nie was von Veganismus gehört und setzen das mit Vegetarismus gleich.
Hier gibt es kein einziges veganes Restaurant.
Nur eine halbe Stunde entfernt ist ein kleines Cafe´, dass mittags geöffnet hat und auch ein paar wenige vegane Snacks anbietet.
Richtig vegan essen gehen ist hier unmöglich...

Liebe Grüße

Caro
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
03.12.2015, 16:50 Uhr
@kilian bär lesker eröffnet ja nächsten märz die erste vegane Fast-Food-Kette. Guter Mann :D
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Schön hier zu sein!



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interesse an der Veganen und Vegetarischen Ernährungsweise
Hallo liebes Vegpool-Forum-Forum, dann möchte ich mich …
Florian89
0
Florian89
gestern, 14:54 Uhr
» Beitrag
Hallo zusammen
Ich habe mich gestern nach erstem Stöbern hier angemeldet …
Ilara
6
Crissie
10.04.2021, 06:29 Uhr
» Beitrag
Rama
Ich leben schon lange vegan, dass reicht mir aber nicht, …
Fair
7
anka
01.04.2021, 19:37 Uhr
» Beitrag
Moin 🥳
Heeeey, ich bin 24 und komme aus Ostfriesland. Bin gerade …
Bambi
5
Salma
31.03.2021, 16:14 Uhr
» Beitrag
Guten Morgen
...ich bin Jenny und eher ganz spontan auf diesem Forum …
blauregen
15
blauregen
30.03.2021, 19:01 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.