vegane high heels

Erstellt 15.12.2016, 12:25 Uhr, von lotte. Kategorie: Neu hier. 13 Antworten.

04.07.2018, 14:54 Uhr
Der Tipp von Natural World ist in jedem Fall super. Hab jetzt mal geschaut, die Winterschuhe sind im Style von gefütterten Converse - nicht schlecht, aber auch Wasserdicht? Weil es ja auch immerhin 60 Euro sind, das ist zwar gut, bringt aber nix, wenn die nass werden.
Ich hatte jetzt auch mal im Avocado Store Schuhe bestellt, dort gab es zwar ein richtig gutes Angebot, aber auch da kam ich wegen meinem Hallux Valgus kaum rein bzw der Hallux Valgus hat sich dann an der Seite so abgezeichnet....

Mal noch eine andere Frage; hat sich hier schon mal jemand deswegen operieren lassen?
Soll ja mittlerweile sogar spezille Magnezix Implantate geben, die sich im Körper auflösen und so sicher fixieren. Ich weiß halt einfach nicht, ob nur ich das Problem habe oder ob es wirklich am Fuß liegt. Ich hab jetzt sogar noch mal Doc Martens bestellt, aber das tat super weh. Ne Freundin meinte, die muss man immer einlaufen - das wäre normal. Ich bin aber unsicher. Sind ja dann doch zu teuer.


Bzw. müsste jetzt erstmal zum Arzt fragen wie gut die Heilung nach der OP so läuft.
antworten | zitieren |
Hey,

Vegan leben für nur 140 Euro im Monat! Weiterlesen!

Viele Grüße!
04.07.2018, 15:20 Uhr
Völlig wasserdicht sind die natural World natürlich nicht. Aber sie haben bei mir schon so einige Schneespaziergänge und Fahrradfahren durch Starkregen mitgemacht, ohne dass ich nasse Füße bekam. Wenn du noch mehr Dichtigkeit möchtest, könntest du sie ja auch noch imprägnieren. Aber wenn ich mich so an mein früheres Leben erinnere, als ich noch Schuhe aus der Haut von Tieren trug (unglaublich, dass ich das mal tat, ich schäme mich): da hatte ich eher nasse Socken als bei den natural World.
antworten | zitieren |
04.07.2018, 20:05 Uhr
Vielen Dank werde das meiner Freundin ausrichten die freut sich darauf :)
antworten | zitieren |
05.07.2018, 22:34 Uhr
Beim Thema vegane Schuhe tue ich mir leider noch so schwer. Wie viele von euch habe ich ebenfalls Probleme, überhaupt passende zu finden... :-( Schuhe bestellen hat auch früher, als ich noch nicht vegan lebte, nie funktioniert und ich muss 100 anprobieren, um einen zu finden, in dem der Fuß nicht schmerzt. Und dafür fällt dann Versandgebühr an, wenn ich die bestelle.... Als speziell vegan gekennzeichnete Schuhe gibt's bei uns vorort nicht. Zumindest habe ich noch keinen Händler gefunden.
Ich bin auch einfach skeptisch: wie kann ich sicher sein, dass kein Material verwendet wird, das mir und der Umwelt schadet? Privat ist Kork oder Stoff sicherlich ok, aber beruflich muss ich leider Schuhe tragen, die zumindest nach Leder aussehen... Pumps und dergleichen... :-( Und im Winter wird es doppelt so schwer.
Aber hier kenne ich mich einfach zu wenig aus und freue mich daher umso mehr, wenn ganz viele, die schon länger vegan leben, hier ihre Erfahrungen mitteilen..
1x bearbeitet

antworten | zitieren |

Nächster Thread:

Hallo zusammen :)

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren
Renderzeit: 0 Sek.