Von Omnivor zur Veganer/in

Erstellt 09.04.2018, 17:16 Uhr, von MonBlue. Kategorie: Neu hier. 14 Antworten.

Von Omnivor zur Veganer/in
09.04.2018, 17:16 Uhr
Hallo,
ich bin neu hier im Forum :D und erzähle mal was von mir.

Ich bin eine 20-jährige Schülerin, die gerne neues ausprobiert und fange gerade an von Omnivor auf Veganerin umzusteigen. :green:


Mein Heimatort liegt in Luxemburg und gehe in Deutschland zur Schule. Ehrlich gesagt fühle ich mich in der Bildung in DE viel wohler. :heart: Ebenso verbringen ich viel Zeit mit meinem Freund und es macht ihm nichts aus, was ich essen will usw.

Meine Hobbies sind: Eine 30-minütige Spaziergang(mindesten), mit Fimo herumkneten, Videospiele spielen, zeichnen, lesen.. das übliche halt.

Ansonsten habe ich eine Fehlbildung beim Unterkieferknochen auf der Seite, wo der Gehörgang ist, da ist der Knochen sehr spitz und das rammt mal ganz schön rein. Deswegen habe ich Problemen den Mund weit aufmachen und das Kauen ist auch nicht leicht, wenn das Essen wieder mal hart wie Stein ist oder sich schlecht verzehren lässt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich war vor einer Woche zur Blutabnahme und alle meine Werten sind in Ordnung. Ich muss eh jeden 3.Monat dahin.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Da hätte ich als Neuling einige Frage an euch, wenn es euch nichts ausmacht.

Gibt es auch Ausnahme bei euch als Veganer/in ?


Momentan tue ich mich schwer, was ich halt verzehren kann, was mir Kraft und Energie gibt. Was soll ich morgens, mittags und abends essen? Momentan nur Möhre, Paprika mit Rapsöl und Nüsse gegessen. Ich esse gerne viel und werde schnell hungrig.

Bei Brot tue ich mich schwer, weil da ist ja eigentlich Milch enthalten oder ?


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Letzter Zeit hinterfrage ich mir mit den W-Fragen z.B. Befrage ich meine Eltern, wieso wir immer so viel Fleischkonsum brauchen usw. Irgendwie fand ich, dass diese Frage mir nie richtig beantwortet würde.

MfG, eure MonBlue
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
09.04.2018, 22:11 Uhr
Zitat MonBlue:Hallo,
ich bin neu hier im Forum

Willkommen MonBlue auf Vegpool :thumbup:


Zitat MonBlue:
Gibt es auch Ausnahme bei euch als Veganer/in ?

Ich habe 2008 auch von Omnivor direkt auf Vegan umgestellt.
Ausnahmen wollte ich mir von Beginn an nicht zugestehen und deshalb bin ich doch öfter mal wieder rückfällig geworden. Das war ein schwieriger Prozess für mich. Ich bin der Überzeugung, wenn ich vielleicht ganz am Anfang mal eine Ausnahme gemacht hätte und danach dann aber immer weiter vegan, dann wäre ich schneller dauerhaft vegan gewesen...
Heute kann ich sein. Nein. Keine Ausnahmen. Ich möchte nichts Tierisches konsumieren und essen und tragen!

Zitat MonBlue:
Momentan tue ich mich schwer, was ich halt verzehren kann, was mir Kraft und Energie gibt. Was soll ich morgens, mittags und abends essen? Momentan nur Möhre, Paprika mit Rapsöl und Nüsse gegessen. Ich esse gerne viel und werde schnell hungrig.

Wenn du viel Essen kannst und viel Hunger hast, dann sind gute, sättigende Kohlenhydrate für dich wie geschaffen, also Vollkornprodukte (Nudeln, Reis, etc.) Dazu dann Saucen und/oder Gemüse, aber auch Kichererbsen und Linsen. Es gibt soo viel, was lange satt macht und sehr lecker ist. Probiert dich einfach mal durch.

Zitat MonBlue:
Bei Brot tue ich mich schwer, weil da ist ja eigentlich Milch enthalten oder ?

Auf verpacktem Brot kannst du ja hinten drauf die Zutaten lesen. Und beim Bäcker kannst du nach der Zutatenlisten fragen. Und mit der Zeit weißt du dann, welche Sorten vegan sind. :thumbup:

Zitat MonBlue:
Letzter Zeit hinterfrage ich mir mit den W-Fragen z.B. Befrage ich meine Eltern, wieso wir immer so viel Fleischkonsum brauchen usw. Irgendwie fand ich, dass diese Frage mir nie richtig beantwortet würde.

Die meisten Kinder werden mit Fleisch und Fisch groß. Sie gewöhnen sich daran und in vielen Familien ist das das Hauptnahrungsmittel, also Wurst zum Frühstück, Fleisch zum Mittag, Wurst beim Abendbrot, etc. Fastfood ist ja auch fleischig (McDonalds, Grillen, Imbissbuden, Restaurants, etc.) Der Mensch ist es gewohnt. Es ist immer verfügbar und jeder isst es. Es ist normal.
Brauchen jedoch, braucht man Fleisch, Fisch, Milch und Käse, etc. nicht. Wir können gesund leben und alt werden ohne tierische Produkte, und das ohne Mangelernährung! :thumbup:

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. :heart:
antworten | zitieren |
10.04.2018, 15:20 Uhr
Herzlich Willkommen hier!

Zitat MonBlue:
Gibt es auch Ausnahme bei euch als Veganer/in ?

Zu 100% vegan kann man nicht leben und gerade, wenn man die eigenen vier Wände verlässt muss man ggf. Kompromisse eingehen. Ich denke man sollte es nicht zu verbissen sehen, weil sonst die Motivation schnell schwinden könnte. Mit der Zeit lernt man auch mit den Situationen (bspw. bei der Familie oder im Restaurant) umzugehen und wie man diese vegan meistert.

Zitat MonBlue:
Momentan tue ich mich schwer, was ich halt verzehren kann, was mir Kraft und Energie gibt. Was soll ich morgens, mittags und abends essen? Momentan nur Möhre, Paprika mit Rapsöl und Nüsse gegessen. Ich esse gerne viel und werde schnell hungrig.

Ich empfehle dir neben viel Gemüse, komplexe Kohlenhydrate (bspw. aus Vollkornprodukten) und Eiweiß (Hülsenfrüchte wie Soja, Bohnen, Linsen).


Zitat MonBlue:
Bei Brot tue ich mich schwer, weil da ist ja eigentlich Milch enthalten oder ?

Milch ist nicht unbedingt enthalten. Im Laden siehst du das gut auf der Zutatenliste, da Milch auch dick markiert ist. In Brot können sich eher andere Dinge verstecken, die nicht deklariert werden. (Hier gibt es einen Artikel dazu: https://www.vegpool.de/wissen/ist-brot-vegan.html)

Also entweder beim Bäcker direkt nachfragen oder im Label auf Brot mit "Vegan" Kennzeichnung achten.

Zitat MonBlue:
Letzter Zeit hinterfrage ich mir mit den W-Fragen z.B. Befrage ich meine Eltern, wieso wir immer so viel Fleischkonsum brauchen usw. Irgendwie fand ich, dass diese Frage mir nie richtig beantwortet würde.

Weil es halt einfach so gemacht wird. Ich hab letztens ein Kindervideo von mir gesehen, als ich den Weihnachtsbaum schmückte, während mein Papa rauchte (im Wohnzimmer!). Heute unvorstellbar, damals war es halt so.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
10.04.2018, 21:39 Uhr
Erstmal viel liebenden Dank :D

Ich hatte gestern mal im Rewe einiges gefunden außer bei Brot.

Einiges an Gemüse, Eis von Ben & Jerry's Cookies Dough, Soja Milch, Tomatenmark, Vollkorn Nudeln/Reis und die Kichererbsen mal gekauft für den Anfang.

Es war nicht gerade günstig, aber daran bin ich es schon gewöhnt.

Ich merkte dabei, dass man ganz genau lesen oder das Zeichen suchen muss.


Meine Stiefkousine ist auch Veganerin, wenn Sie zur Bäckerei geht, dann muss Sie immer sagen das Sie Allergikerin statt Veganerin ist. Vegan wird als Trend betrachtet, was ich nicht so empfinden kann.

Tut mir leid, dass ich so spät zurück antworten. Ich bin beim Sport aktiv dabei und von meinem Körper gezwungen auszuruhen wegen Muskelkater :D "sehr gut gelaunt"
antworten | zitieren |
11.04.2018, 08:44 Uhr
Hallo MonBlue,

Zitat MonBlue:Eis von Ben & Jerry's Cookies Dough

Gibt es mittlerweile auch B&J's Cookie Dough in vegan?

Ich finde bei uns nur die, super-leckeren, Chunky Monkey und P. B. & Cookies :heart:

Liebe Grüße,
Falk
antworten | zitieren |
11.04.2018, 17:18 Uhr
Hallo Falk,

es stand vegetarisch drauf :/

Gehe noch zum Edeka und mit der Peta Zwei App. Das müsste das Suchen erleichtern. :heart:

Liebe Grüße
antworten | zitieren |
11.04.2018, 17:43 Uhr
vegetarisch ist ja fast jedes Eis....B&J's Cookie Dough sah ich gerade im Netto. Das war jedenfalls alles andere als vegan. Aber vielleicht gibts ja tatsächlich eine vegane Variante. Da stünde dann aber auch vegan drauf.....
antworten | zitieren |
11.04.2018, 19:04 Uhr
Hallo MonBlue :wink:
:heart: lich willkommen hier
Du wirst sehen :oo das wird schon klappen :surprise:
antworten | zitieren |
11.04.2018, 20:33 Uhr
Hallo :)

man muss halt weitersuchen und am Anfang macht man halt Fehler.

Mir ist aufgefallen das Vegan nicht günstig ist :oo


Da hätte ich noch eine Frage:

Mein Freund will mich wieder zum Essen einladen, aber da ich jetzt Veganerin bin.

Wie ist das mit der Pizzeria ? :red:

Liebe Grüße

antworten | zitieren |
11.04.2018, 21:49 Uhr
Vegan ist teuer, wenn du für alles Ersatzprodukte kaufst.
Lass diese Produkte weg und bleib bei Gemüse und Obst und Hülsenfrüchten und co. :thumbup:
Du lässt in der Pizzeria den Käse weg und belegst die Pizza nur mit Tomatensauce, Oregano, Knoblauch nach Wahl, Champignons, Spinat, Mais, Rucola, Zwiebeln, etc.
Oder du isst einen Salat mit Essig und Öl Dressing.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Orange ist eine sehr schöne Farbe



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Hallo
Seit circa 1992 esse ich kein Fleisch mehr. Produkte von …
Matti79
3
Matti79
heute, 07:56 Uhr
» Beitrag
Vorstellung
Nachdem ich mehr als fünf Jahre Vegetarier war, habe ich …
Gozoklaus
5
Matti79
gestern, 23:10 Uhr
» Beitrag
Reiten
Ich liebe alle Tiere, besonders Pferde mag ich sehr. …
Lauravegan
15
METTA
gestern, 20:19 Uhr
» Beitrag
Grüß Gott Zusammen
Ich bin ganz neu hier, aber total gespannt und neugierig …
MMagdalena
7
METTA
gestern, 20:04 Uhr
» Beitrag
Hi👋
Bisher war ich in Foren immer stille Mitleserin, aber …
Cuatrolej
5
Salma
gestern, 18:55 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Unsere Arbeit basiert auf freiwilliger Unterstützung. So können wir Bezahlsperren vermeiden.

Einmalig etwas beisteuern:
Paypal

oder

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00223s
Posts, limitiert 0.00213s
header 0.00088s
Gesamt: 0.1944 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,194 Sek.