Vorstellung

Erstellt 13.07.2020, 13:50 Uhr, von Gozoklaus. Kategorie: Neu hier. 5 Antworten.

Vorstellung
13.07.2020, 13:50 Uhr
Hallo zusammen,

nachdem ich mehr als fünf Jahre Vegetarier war, habe ich festgestellt, dass man damit hinsichtlich des Tierschutzes schon eine Menge erreicht. Die Diskussion über das besonders grausame Tierleid in der Milchproduktion und die Berichte über die unvorstellbaren Zustände in der Massentierhaltung haben mich Anfang letzten Jahres zum Veganer werden lassen und ich ärgere mich ein wenig darüber, diesen Weg nicht schon viel früher eingeschlagen zu haben.
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
13.07.2020, 14:30 Uhr
Willkommen, Klaus.

Ärgere Dich nicht. Mit Ärger änderst ja nichts daran, und Ärger kostet viel Kraft. Ich weiss, wovon ich rede.

Ich war auch fast 39 Jahre Vegetarier, bevor es endlich "Klick" machte...
antworten | zitieren |
13.07.2020, 17:20 Uhr
Herzlich willkommen Klaus.


Nachdem ich endlich vegan geworden bin, habe ich mich auch gefragt, warum ich das nicht schon eher gemacht habe. Der Gedanke war schon lange vorher da, aber ich habe immer Ausreden gefunden.


Schön, dass du dich dafür entschieden hast.
antworten | zitieren |
13.07.2020, 18:54 Uhr
welcome klaus,
ganz ja den rückwärtsgewandten ärger jetzt positiv nutzen (mir gehts auch so, das gefühl geht auch nicht weg, es viel zu spät kapiert zu haben) für eine art ablass-handel: dir z.b. tierrechts/schutz-oder ernährungs-organisationen zum spenden suchen :D
antworten | zitieren |
13.07.2020, 20:24 Uhr
Hallo Klaus,
auch von mir herzlich willkommen hier, war selbst über 30 Jahre Vegetarierin bis zum Vegan sein.

Es gibt ein Spruch einer buddhistischen Nonne( Ayya Khema 1923 - 1997), den ich sehr mag und der hier auch passt !

ERKENNEN, NICHT TADELN, ÄNDERN !

Übrigens gibt es in Münster den Versand: Roots of compassion, also sitzt Du fast direkt an der Quelle von veganer Ernährung und Kleidung ! :D

Lieben Gruß
METTA
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
13.07.2020, 23:10 Uhr
Hallo Klaus,

man muss sich keineswegs darüber ärgern, wie Du geschrieben hast. Denn irgendwann kommt immer eine Einsicht bzw. man möchte es anders machen. Und anstatt sich zu ärgern, so kann man froh darüber sein, etwas getan zu haben.

Gruß
Mathias
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Grüß Gott Zusammen



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Neu in der Community
Ich bin ganz neu in dieser veganen Welt. Mich hat das …
Veggie-klara
3
maira
heute, 14:29 Uhr
» Beitrag
Nochmal jemand neues
Ich bin 14 Jahre alt und seit 2 Jahren vegetarisch, seit …
Irbis
3
Zwoelfvegan
gestern, 11:35 Uhr
» Beitrag
Hallo, ich bin ein zwölfjähriger Veganer aus Landau i.d. Pfalz
Veganer da draußen. Ich bin 12 Jahre alt, komme aus der …
Zwoelfvegan
4
METTA
Samstag, 18:45 Uhr
» Beitrag
Guter vegane Käse
Ich würde gerne frage ob jemand gute vegane Käsealternativen…
Zwoelfvegan
5
METTA
Samstag, 18:35 Uhr
» Beitrag
Neu hier und viele Fragen
Das Thema Vegan leben interessiert meine Frau und mich …
Sourkraut
27
Xx.Julia.xX
Samstag, 11:49 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.