vegane Geschenke

Vegane Lebensweise Antiglobalisierung

Erstellt 16.11.2020, 20:20 Uhr, von Neugieriger. Kategorie: Umwelt & Tiere. 16 Antworten.

Vegane Lebensweise Antiglobalisierung
16.11.2020, 20:20 Uhr
Hallo Leute ich bin etwas neugierig 8)
Wie glaubt ihr würde sich die vegane Lebensweise unter Antiglobalisierung verändern, also wenn wir alles regional anschaffen müssten? Glaubt ihr es würden viele Schwierigkeiten aufkommen? Oder ob es relativ machbar wäre?
Danke im voraus :heart:
Sry wenn ich unter der falschen Kategorie gepostet habe.
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
18.11.2020, 16:26 Uhr
Hallo Neugieriger;
erst mal herzlich willkommen hier ! :wink: .Das ist eine interessante Frage . Beziehst Du alles auch auf vegane Kleidung, Autos etc. ? Dann wird es wahrscheinlich schwieriger, denn viele Firmen lassen ja mittlerweile nur noch im Ausland produzieren, weil ihnen hier die Löhne zu hoch sind.
Bei der Ernährung würde es vielleicht gehen, wenn mehr Fläche für Gemüseanbau frei würde und nicht um Nahrung für Tiere herzustellen, aber die Arbeiter- also Erntehelfer - kommen ja mittlerweile auch aus dem Osten. Dann dürften wir keine Avocados, Bananen Orangen, Khakis, Kiwis, Litschis, , Mangos etc mehr essen.


Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
18.11.2020, 21:12 Uhr
Keine Schokolade 😳🙈
Kein Kaffee, kein Grün- Schwarz- oder Weißtee.
Keine Cashews, Macadamias, kein Kokos, kein Sesam, keine Erdnüsse.
Kein Reis, keine Mandeln.
Keine Datteln.
Frische Beeren nur im Sommer.
Keine Oliven und kein Olivenöl.
Kein Ingwer, kein Kurkuma, kein Zimt, keine Vanille....

Wenn man einmal anfängt, drüber nachzudenken, wird es fast ein bisschen gruselig 😬

Für Kiwis und Khakis gibts eine Chance - die wachsen in geschützten Lagen auch bei uns.
Persönlich mache ich mir aus beiden allerdings nicht so viel.

Aber Schokolade wär schon hart.
antworten | zitieren |
19.11.2020, 19:51 Uhr
Wie wäre es bei der Gelegenheit mit einer Anti-Globalisierungs-Woche? Einfach mal ausprobieren, wie es läuft, wenn man eine Woche lang nur Lebensmittel verzehrt, die saisonal aus dem eigenen Land zu kriegen sind.

Ich würde jetzt nicht darauf bestehen, das jede einzelne Erbse auch tatsächlich in Deutschland gewachsen ist, aber es sollten halt Produkte sein, die in Deutschland wachsen und auch zur Jahreszeit passen. Also eher nicht frische Himbeeren, Gurken und Tomaten.


Ich würde das jetzt gar nicht als Verzichtsübung sehen, sondern als interessante Anregung zu Erweiterung des Bewusstseins 😊

Ich würde es ausprobieren, Macht jemand mit?
antworten | zitieren |
19.11.2020, 20:06 Uhr
Hallo Akel-Ei
das ist ein interessantes Experiment. Aber ich weiß nicht, ob ich es ohne Bananen durchhalte. Wie sieht es bei Grapefruit, Orangen , Zitronen aus ? die wachsen ja auch nicht hier in D. Und die kommen bei uns regelmäßig ins Smoothie - als Saft. Also wir essen z.B. im Winter keine Tomaten oder Erdbeeren bzw. andere Beeren, die jetzt nicht wachsen. Wie ist das mit Trockenobst ?


Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
19.11.2020, 20:17 Uhr
Ich mach das eh schon. Ich bin bei einer Solawi dabei und habe seit April nur regional gespeist und das noch sehr lecker.
Funktioniert sehr gut!
antworten | zitieren |
19.11.2020, 20:53 Uhr
Cool, Crissie! Ich liebäugele auch gerade mit einer Solawi in meiner Nähe. Auch hat uns mein Sohn diesen Sommer mehrmals mit seiner Ernte aus dem Kleingarten bewirtet bzw. beschenkt.
Wie sieht das mit Getreide und Hülsenfrüchten aus? Kriegst du das auch von der Solawi?


Metta, Zitrusfrüchte würden natürlich rausfallen, wenn man sich streng auf Deutschland beschränkt.


Trockenfrüchte - Äpfel, Pflaumen und Birnen auf jeden Fall. Rosinen wären möglich. Weintrauben baut man ja in Deutschland reichlich mit Erfolg an, werden bloß leider fast alle zu Wein vergoren, (was ich unendlich schade finde, weil ich gar keinen mag😅)
Feigen, und Aprikosen wachsen je nach Region in Deutschland auch, bei Datteln hört’s dann wohl leider auf.



antworten | zitieren |
20.11.2020, 13:57 Uhr
Hallo Akel-Ei
also ich werde mich auf Europa beschränken, zumindest wegen den Zitrusfrüchten. ;) Leider haben wir auch noch Datteln zu Hause, die gegessen werden müssen, wenn auch vielleicht etwas weniger.
Na mal sehen, wie weit ich damit komme , also mit dem Experiment. :D

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
20.11.2020, 14:42 Uhr
Ist ja erstmal nur eine Woche. So schnell werden die Datteln nicht schlecht 😉
Ich muss aber auch erst noch eine Mango und ein paar Mandarinen verbrauchen.
Die Mango ist übrigens aus Spanien. Strenggenommen gehört sie aber natürlich da nicht hin.

Also ich mach heute noch einen Obstsalat, dann kann es morgen losgehen.
antworten | zitieren |
20.11.2020, 17:51 Uhr
Akelei, ich bestelle Sojabohnen vom Biohof Lex, der ist ca. 100 km von mir. Mais, Buchweizen, etc. krieg ich von einer Biomühle, ca 70 km entfernt.Herrliche Äpfel habe ich über Ebay Kleinanzeige von privat gekauft, es werden oft auch Walnüsse angeboten. Ich beschränke mich auf das heimische Angebot, weil die Lebensmittel viel besser schmecken, als vom Handel, und auch aus politischen Gründen. Ich bin sehr zufrieden so.
Wenn du eine Solawi in der Nähe hast, mach unbedingt mit, es ist so schön!
Liebe Grüße
Crissie
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Newsletter Animal Rebellion



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Was sind eure Lieblingsaussagen für Tierwohl
Ich lebe nun seit mehrere Monaten vegan und möchte mittlerwe…
Daniel1
6
Salma
heute, 14:59 Uhr
» Beitrag
Petition gegen Überfischung der Ozeane
Hier die Startseite der Organisation "Our Fish", die sich …
Crissie
1
Vegbudsd
heute, 13:30 Uhr
» Beitrag
Vegane Lebensweise Antiglobalisierung
Hallo Leute ich bin etwas neugierig 8) Wie glaubt ihr …
Neugieriger
16
veggiehenry
Dienstag, 18:26 Uhr
» Beitrag
Wie haltet ihr es mit Insekten?
Ganz ernstgemeinte Frage: Als bisher (noch?) nicht wirklich…
Akel-Ei
13
Akel-Ei
23.11.2020, 13:14 Uhr
» Beitrag
Petitionen
Ich finde einen Threat mit dem Titel Petitionen sinnvoll …
SariK
108
Salma
16.11.2020, 23:13 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.0046s
Posts, limitiert 0.00409s
header 0.00103s
Gesamt: 0.14729 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,147 Sek.