ein echtes Dilemma

Erstellt 29.11.2017, 00:18 Uhr, von Zauberpony87. Kategorie: Allgemein vegan. 17 Antworten.

ein echtes Dilemma
29.11.2017, 00:18 Uhr
HalliHallöle,

Ich habe ein RIESIGES problem... Ich lebe nun seit knapp einem Jahr und 2 Monaten Vegan und das aus überzeugung. Das problem ist, ich habe letzte woche zum geburtstag von meiner Oma ein paar lederschuhe bekommen :wtf: ich hab mich zunächst total darüber gefreut, weil die auch echt richtig schön sind! Da wusste ich aber nicht, dass es sich um echtes Leder handelt...
Was soll ich jetzt tun? Darf ich die behalten? Ändert es denn was sie jetzt noch wegzugeben?

danke schon mal im vorraus :thumbup:


antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
29.11.2017, 05:54 Uhr
Kannst du ja nun eh nicht mehr ändern. Wenn du es mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, dann trage sie halt. Aber ich würde meine Oma darauf hinweisen, dass für Lederschuhe auch Tiere sterben müssen und ich das auf keinen Fall möchte.
Kannst du uns noch etwas über dich erzählen? Wie bist du auf das Forum gestoßen?


1x bearbeitet

antworten | zitieren
29.11.2017, 11:04 Uhr
Hallo Zauberpony,

diese Entscheidung kannst du nur für dich allein treffen. Ich rate dir deine Oma darauf hinzuweisen, dass du keine Lederprodukte mehr haben möchtest, wegen dem Tierleid.

Es gibt gerade am Anfang bei Veganern häufig "Probleme" mit geschenkten Sachen, das fängt schon bei Süßigkeiten an.

Ich persönlich verschenke solche Dinge weiter.


Liebe Grüße
Mareen
antworten | zitieren
29.11.2017, 15:12 Uhr
ich würde jetzt auch sagen, dass es halt so ist, kann man nicht ändern. Ich habe auch noch meine 10 Jahre alte Lederjacke von damals, eine neue würde ich mir jetzt aber natürlich nicht kaufen. Sprich auf jeden Fall nochmal mit deiner Oma, damit das nicht wieder passiert :heart: :thumbup:
antworten | zitieren
29.11.2017, 17:13 Uhr
Hallo Zauberpony :wink:
wie schon gesagt, musst Du das selbst entscheiden :rolleyes:
Ich trage meine Lederschuhe alle noch auf und gebe sie dann weg, Neuanschaffungen sind dann "tierleidfrei" :D
Handtaschen und Lederrucksäcke habe ich verschenkt :oo
wenn Du dich mit den Schuhen wohlfühlst, dann behalte sie einfach.
Vielleicht bist Du aber in ein paar Monaten soweit dich von ihnen leichten Herzens zu trennen :thumbup:
liebe Grüße Elisabeth :wink:
antworten | zitieren
29.11.2017, 20:51 Uhr
Hey Zauberpony,

wieso sollst Du die nicht behalten dürfen ?
Ich habe Lederschuhe von Wolfskin, die sind fast 20 Jahre alt - ich werde die reparieren lassen und nicht wegschmeißen, denn dann wäre das arme Tier "vergeblich" gestorben.

Du musst halt entscheiden, was für Dich richtig ist.

Ich denke da an den selbsternannten "Veganerkönig " Hildmann - Porsche mit Ledersitzen, das wäre für mich ein Dilemma ;-)

Grüße aus dicket B
Hartmut
antworten | zitieren
29.11.2017, 23:27 Uhr
Hallo, ich halte es auch so, dass ich Altlasten auftrage und keine neuen kaufe.
Hat jemand ein Tipp, wo man schöne, bequeme vegane Frauenschuhe bekommt? (ich weiß, bißchen viel verlangt.... 8) )
Omi würde ich auch aufklären.
antworten | zitieren
30.11.2017, 06:44 Uhr
Zitat Biba1968:
Hat jemand ein Tipp, wo man schöne, bequeme vegane Frauenschuhe bekommt? (ich weiß, bißchen viel verlangt.... 8) )


Schau mal bei https://www.shoezuu.de/.
antworten | zitieren
30.11.2017, 08:31 Uhr
@Biba1968

www.avesu.de

Da hab ich auch schon welche gekauft.
antworten | zitieren
01.12.2017, 11:46 Uhr
Zitat Hinterfrager:

Ich denke da an den selbsternannten "Veganerkönig " Hildmann - Porsche mit Ledersitzen, das wäre für mich ein Dilemma ;-)



Die er mittlerweile ausgetauscht hat ;) Auch ein Veganerkönig trifft mal eine Fehlentscheidung. Dafür hat er unglaublich viele Menschen zum veganen Leben inspiriert.


antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Vegane Lebensweise

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren