Sport Seminar 2.

Erstellt 15.02.2016, von Marei. Kategorie: Allgemein vegan. 9 Antworten.

Sport Seminar 2.
15.02.2016
Hallöchen,
ich habe ja erzählt, dass ich auf ein Sport Seminar fahre. Ich habe zwei Wochen vorher angerufen, damit sich das Personal auf mich einstellen kann. Heute war der erste Tag und es gab wirklich reichlich zu Essen für mich. Ich bin der einzige Veganer in unserer Truppe.

Heute Mittag gab es Couscous mit Gemüse, Tofuschnitzel und Tomatensoße. Es war zwar etwas trocken aber sonst ganz lecker. Am Abend gab es Brot, einen Tomatenaufstrich. veganen Käse und Wurst und etwas Gemüse. Ich bin Zwar kein fan von veganem Käse, aber der Rest war sehr lecker. :D


Ich bin gespannt was es morgen gibt, aber bis jetzt bin ich sehr überzeugt und freue mich echt, dass sich das Küchenpersonal so für mich ins Zeug gelegt hat. :)

LG Marei :wink:
antworten | zitieren |
15.02.2016
Guten Abend Marei,

es freut mich sehr, dass du so positive Erfahrungen gemacht hast.
Das stimmt doch sehr optimistisch. ;)

Liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
16.02.2016
Mensch das ist echt super. Vielfältig und reichhaltig. Obwohl du die einzige Veganerin warst haben die sich richtig Mühe gegeben. Da sieht man das ein Umdenken nur funktioniert wenn Menschen wie du losgehen und nach Veganer Kost nachfragen. Eigentlich sollte man das übertragen auf andere Gebiete auch. Zum Beispiel wenn ich mir ein T-Shirt kaufe, sollte ich genau wissen wollen im Laden, unter welchen Bedingungen wie ist es hergestellt worden. Nur so kann jeder einzelne auch etwas verändern.
antworten | zitieren |
16.02.2016

Einfach :thumbup:

Kannst du vielleicht etwas über das Seminar erzählen?
Würde mich interessieren.
Danke

LG rossie und Benni (Sport macht er nicht, rennt nur immer rum)
antworten | zitieren |
17.02.2016
:D Hallo zusammen,

ich hatte bis jetzt auch Glück gehabt, wenn ich unterwegs war. Bei den meisten Veranstaltungen (Workshop, Sitzungen oder sogar Weihnachtsfeier) organisiere ich das Event :D somit frage ich immer nach einer veganen Alternative. Und ihr glaubt es kaum! Was denkt ihr, wie viele Kollegen sich bei der Auswahl dafür entschieden haben!!!! :clap:

LG, Bettina
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
17.02.2016
Im Ernst?
Das finde ich aber sehr toll.
Ich bin eher das Gegenteil gewöhnt, leider...

Liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
23.02.2016
So, Jetzt habe ich nach einer langen Woche endlich mal wieder Zeit zum schreiben. :D
Das Seminar war echt klasse, wir haben jeden Tag Sport gemacht, das Problem war nur, dass wir gleich nach dem Sport oder auch vor dem Sport was gegessen haben, was etwas doof war, weil man dann mit vollem Magen Sport gemacht hat und dann mit Bauchschmerzen Mittagessen musste. :-/

Es gab für mich morgens und abends immer das Gleiche Brot, welches mir irgendwann zu den Ohren raus stand. Nachdem ich gefragt habe ob ich statt Brot, Müsli bekomme war ich sehr zufrieden, da sie auch gleich auf meine Wünsche eingegangen sind.
Ich habe mir dann immer Äpfel und Bananen mit haferflocken zusammen gemischt oder auch mit ungezuckertem Müsli.


Das Mittagessen war auch sehr lecker, in meinem ersten Auflauf, war zusätzlich zum Tofu, Gemüse und Reis auch noch vegane kleingemachte Schnitzel die nicht hätten drinnen sein müssen (man kann ja nicht alles haben :lol: ). Das war bestimmt keine leichte Aufgabe für das Küchenpersonal, eine Woche Vegan zu Kochen. :D

Am Wochenende war ich dann von der Arbeit aus bei einer Mitarbeiterschulung, die ich mit geleitet habe. Dort gab es noch einen Veganer. Es gab immer leckeres und selbst gekochtes Essen, nicht ganz anders als beim Seminar. Nur Müsli und Obst habe ich mir selbst mitgenommen, weil sie dort nur Fertigmüsli mit Tonnen von Zucker drinnen und kein Obst hatten. Aber im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden und kann nur empfehlen bevor man wo hin fährt, nochmal dort anzurufen und sich zu erkundigen. :)
GLG Marei
(Ich entschuldige mich für meine schlechte Grammatik)
antworten | zitieren |
23.02.2016
Das klingt richtig gut.
Ich freue mich total, dass es so gut funktioniert hat.
Wie oft musst du denn zum Sportseminar?
Verzichtest du komplett auf Zucker?
Das würde ich aus einem Post so herauslesen. ;)

Liebe Grüße

Caro

antworten | zitieren |
23.02.2016
Klingt wirklich supi :thumbup:
es geht doch... warum also nicht von vorne herein so ohne dass Jmd vorher was sagt? :question:
aber vll nehmen die Köche oder das Personal auch etwas davon mit? Wäre toll!

LG :wink:
antworten | zitieren |
24.02.2016
Zitat Caro:
Verzichtest du komplett auf Zucker?

Ich faste zurzeit auf zuckerhaltige Lebensmittel, ganz auf Zucker kann man ja nicht verzichten, aber zum Beispiel auf süßen Joghurt, süßigkeiten und so weiter. :D
Zitat Caro:
Wie oft musst du denn zum Sportseminar?

Ich muss noch ein mal im Sommer zu einem Pflichtseminar, aber zu Camps muss ich häufiger, zum Beispiel jetzt an Ostern leite ich zusammen mit anderen Mitarbeitern ein Camp.


Hätte ich vorher nicht angerufen, hätte ich wahrscheinlich kein Essen bekommen, weil unsere Referenten als wir angekommen sind meinten, dass wir ja alle, Allesesser sind, obwohl wir bei doodle eintragen sollten ob wir Vegan oder Vegetarisch essen. :lol:

GLG :)
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Vegan essen im Restaurant



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interviewteilnehmer für Bachelor-Arbeit gesucht
Im Rahmen meiner Bachelor-Arbeit (im Fach Wirtschaftspsychol…
Hanna97
0
Hanna97
gestern, 21:04 Uhr
» Beitrag
Was bringt persönliches Engagement wirklich?
Sind die großen Themen nicht Aufgabe der Politik? Ein …
kilian
6
Ef70
gestern, 18:08 Uhr
» Beitrag
Positive Darstellung von Veganern in Film und Fernsehen
Inspiriert von meinem South Park-Thread, wo es eher um …
ItsaMeLisa
7
Yaktastic
gestern, 17:37 Uhr
» Beitrag
South Park & Veganismus
Mir ist schon klar, dass South Park nicht jedermanns Sache …
ItsaMeLisa
6
Schnor
gestern, 00:23 Uhr
» Beitrag
Umweltfreundliche und vegane Pflegeprodukte
Ich habe sehr lange gebraucht um eine Firma mit guten …
Angelika
4
Katzenmami
19.01.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.